Connect with us

Hi, what are you looking for?

Wirtschaftslexikon

Lohnsteuertabellen geben Überblick über die abgezogene Lohnsteuer

Lohnsteuertabellen bieten einen detaillierten Überblick darüber, wie viel Lohnsteuer bei entsprechendem Arbeitslohn und einer speziellen Lohnsteuerklasse vom Arbeitgeber einzubehalten ist.

fotokalle / Fotolia.com

Bei der Berechnung des tatsächlichen Netto-Wertes vom Bruttolohn spielen verschiedene Aspekte eine Rolle. Dazu gehören die jeweilige Lohnsteuerklasse und Kinderfreibeträge. Auch Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer spielen eine entscheidende Rolle bei der Berechnung. In Deutschland gibt es sechs Lohnsteuerklassen, welche über § 38b EStG festgelegt sind. Die Lohnsteuer definiert sich dabei als eine besondere Form der Einkommenssteuer, deren rechtliche Grundlage das Bestehen und Inhalt des Arbeitsverhältnisses bildet. Monatlich werden dabei Versorgungsfreibetrag, Altersentlastungsbetrag sowie ein eventuell auf der Lohnsteuerkarte eingetragener Freibetrag abgezogen.

Digitale Lohnsteuertabellen und –rechner immer beliebter

In Deutschland gibt es sowohl eine „Allgemeine Tabelle“ für alle rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmer als auch eine „Besondere Tabelle“ für alle, die dies nicht sind, z. B. Beamte. Die Lohnsteuertabelle basiert auf dem Einkommensteuertarif, welcher mittels § 32a EStG festgelegt ist. Waren die Tabellen früher in schriftlicher Form unverzichtbar, setzen sich inzwischen immer stärker elektronische Varianten durch. Diese ermitteln mittels Knopfdruck und nach Eingabe des Lohns und der Steuerklasse in wenigen Sekunden den jeweiligen Nettolohn (Nettolohn Definition) und die abgezogenen Steuern.

Gesetzlich geregelt wird die Lohnsteuer über § 150 Abs. 1 S. 2 Abgabeordnung (AO). Im Jahr 2012 betrug das Lohnsteueraufkommen der Bundesrepublik Deutschland. 149,06 Milliarden Euro. Von diesem Aufkommen stehen jeweils 42,5 % dem Bund und Ländern zur Verfügung und umgerechnet 15 % den Gemeinden.

Wie funktioniert eine Lohnsteuertabelle?

Eine Lohnsteuertabelle ist eine übersichtliche Gegenüberstellung von Arbeitslohn, Lohnsteuerklasse und Lohnsteuerabgabe. Der Arbeitnehmer kann hier schnell nachprüfen, welchen Teil seines Bruttolohns er als Nettolohn ausgezahlt bekommt. Weitere Faktoren, die berücksichtigt werden, sind die Kinderfreibeträge, der Solidaritätszuschlag und die Kirchensteuer

Welche Lohnsteuertabellen gibt es?

In Deutschland gibt es eine „Allgemeine Tabelle“ für alle rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmer und eine „Besondere Tabelle“ für alle anderen (z. B. Beamte). Heute nimmt die Bedeutung von Lohnsteuertabellen allerdings ab. Die meisten Arbeitnehmer nutzen Lohnsteuerrechner aus dem Internet. Hier gibt man seine Lohnsteuerklasse, Kinderfreibeträge und andere relevante Daten ein und bekommt automatisch angegeben, welchen Nettolohn man erhält.

Weitere Definitionen finden Sie in unserem Wirtschaftslexikon

 

Florian Weis

Anzeige

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

Fachwissen

Das Google Business Profile ist eines der effizientesten Marketing-Tools für kleine- und mittelständische Unternehmen. Mit einem perfekten Business Profile halten Sie zum einen Kontakt...

IT & Telekommunikation

Daran, dass Projekte scheitern, ist nicht selten die Ressourcenknappheit in den Unternehmen schuld. Ohne professionelles Ressourcenmanagement werden Mitarbeiter häufig in mehreren Projekten verplant. Teams...

News

Im Vergleich zur WM 2018 hat die Kauflaune der Fußball-Fans deutlich abgenommen: Für Unternehmen lohnt sich bei dieser WM das teure Engagement als Sponsor...

News

Fiverr International Ltd. (NYSE: FVRR), revolutioniert die Art und Weise, wie die Welt zusammenarbeitet. Ab sofort ist Florian Müller neuer Country Manager von Fiverr...

News

Bei einer Textilreinigung kommen verschiedene Methoden zum Einsatz, um Textilien schonend und intensiv zu reinigen. Dafür werden spezielle Lösemittel verwendet, welche für die Faserarten...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Personal

Die Suche nach einem passenden Job gestaltet sich in den wenigsten Fällen besonders leicht. Zwar gibt es viele Unternehmen und Branchen, die händeringend nach...

Recht & Steuern

Ein grippaler Infekt oder ein gebrochener Finger? – schon stellt der Arzt eine Krankschreibung aus. Viele sind sich jedoch unsicher, was sie im Krankheitsfall...

News

Wer in Deutschland Mitglied in der Kirche ist, muss Kirchensteuer zahlen. Sie macht ja nach Bundesland bis zu 9 Prozent von der Einkommensteuer aus....

Recht & Steuern

Häufig kassieren Mitarbeiter eine Abmahnung in Verbindung mit ihrer Krankmeldung. Entweder kommt die Meldung zu spät, der Nachweis fehlt oder es wurde unangebrachtes Verhalten...

Recht & Steuern

Im Falle einer Krankheit führt der erste Weg zum Arzt. Dieser versorgt den Betroffenen mit Medikamenten und stellt ihm eine Bescheinigung zur Arbeitsunfähigkeit aus....

News

Nur gut ein Viertel der befragten Bürger:innen (27%) findet, dass es „in Deutschland im Großen und Ganzen fair zugeht“. Immerhin fast jeder Zweite (44%)...

News

Welche Unternehmen bieten Arbeitnehmern die besten Bedingungen, um ihre Karrieren voranzutreiben? Diese Frage beantwortet erneut die jährlich veröffentlichte Liste der 25 LinkedIn Top Companies,...

News

Im Januar 2022 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 16,2 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter...

Anzeige