Connect with us

Hi, what are you looking for?

Wirtschaftslexikon

Definition: Digital Native – Aufwachsen im digitalen Zeitalter

Digital Native wird ein Personenkreis bezeichnet, der im Zeitalter von digitalen Technologien aufgewachsen ist. Die gegenteilige Bezeichnung für Menschen, die erst als Erwachsene mit digitaler Technik in Berührung kamen, ist Digital Immigrant.

Digital Native wird ein Personenkreis bezeichnet, der im Zeitalter von digitalen Technologien aufgewachsen ist. Die gegenteilige Bezeichnung für Menschen, die erst als Erwachsene mit digitaler Technik in Berührung kamen, ist Digital Immigrant.

Erläuterung von Digital Native

Den Begriff prägte Marc Prensky, der im Bereich E-Learning arbeitet. Er beschreibt mit der Bezeichnung alle Jahrgänge, die nach dem Jahr 1980 geboren wurden. Diese Generation war seit ihrer Kindheit umgeben von den Anfängen der heutigen Technologie. Zu den neuen Technologien zählt vor allem das Internet mit allen seinen Ausläufern. Mobiltelefone und Computerspiele umfassen den Bereich ebenfalls. Die starke Interaktion auf den verschiedenen medialen Plattformen hat zu einem Umdenken sowie Veränderungen in der Informationsverarbeitung geführt. Die Erfahrungen mit der zukünftigen Technik zeigt sich in den veränderten Hirnstrukturen der Nutzer.

Unterschiede zwischen Digital Natives und Immigrants

Vorteil des Personenkreises der Digital Natives ist es, gekonnter mit den neuen Medien umgehen zu können und Veränderungen leichter anzunehmen beziehungsweise sich in diese hineinzuarbeiten. Multitasking ist eines der Schlagworte, die bei der Arbeit mit der digitalen Technik gefragt sind. Der direkter Zugriff auf Texte und die Vernetzung mehrerer Dienste auf einmal fördert zum einen die Nutzer, aber belastet diese durch den Mehranspruch. Digital Immigrants hingegen müssen sich erst in die Technik einfinden. Dazu nutzen sie ihre Umwelt als Vorbild. Ältere Jahrgänge übertragen oft die Arbeit mit den digitalen Medien auf andere, um ihr auszuweichen. Im Allgemeinen zählen Jahrgänge vor 1970 zu den Digital Immigrants. In der jüngeren Generation steigt durch den vermehrten Konsum von Computerspielen nachweislich das Risikoverhalten.

 

Florian Weis

Anzeige

Wirtschaftslexikon

Unter einer Umfirmierung versteht man die Veränderung einer Firma, ohne dabei die vorhandene Rechtsstruktur zu verändern.

Wirtschaftslexikon

Urbanisierung wird als Prozess der Zunahme der Städte, der städtischen Bevölkerung und deren Lebensweise bezeichnet. Es handelt sich demnach um die Verdichtung von menschlichen...

Recht & Steuern

Ein grippaler Infekt oder ein gebrochener Finger? – schon stellt der Arzt eine Krankschreibung aus. Viele sind sich jedoch unsicher, was sie im Krankheitsfall...

Recht & Steuern

Das Einzelunternehmen ist eine der häufigsten Rechtsformen in Deutschland. Bei dieser Form gibt es nur einen einzelnen Inhaber. Vor allem kleine und mittlere Firmen...

Wirtschaftslexikon

Mit der Eidesstattlichen Erklärung versichert man die Richtigkeit einer Aussage bzw. eines Sachverhaltes. Teilweise ist diese Form der Erklärung gesetzlich vorgeschrieben, in einigen Fällen...

Rechtsformen

Die GbR ist oft die erste gewählte Rechtsform, wenn zwei oder mehrere Partner zusammen eine Gesellschaft gründen wollen. Hier handelt es sich um eine...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Rechtsformen

Die KG ist eine spezielle Rechtsform für Handelsunternehmen. Die meisten nutzen die KG, wenn zusätzliches Startkapital benötigt wird, aber nur einer als Geschäftsführer und...

Rechtsformen

Bei der e.G. handelt es sich um eine eingetragene Genossenschaft, die als juristische Person fungiert. Um eine solche Rechtsform als Unternehmen zu gründen, bedarf...

News

Glas gehört seit Jahrtausenden zu den beliebtesten Materialien, wenn es um Interieur, Bauten und Co. geht. Lichtdurchlässigkeit und die zahlreichen Möglichkeiten der Form- und...

Wirtschaftslexikon

EBIT bezeichnet eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die Auskunft über den Gewinn eines Unternehmens gibt. Die Höhe des Gewinns für einen festgelegten Zeitraum wird durch die...

Rechtsformen

Mit der Bezeichnung e.K., e.Kffr. oder e.Kfm. ist ein Eingetragener Kaufmann bzw. eine Eingetragene Kauffrau gemeint. Im Prinzip besagt die Bezeichnung, dass eine natürliche...

Wirtschaftslexikon

Es gibt keine allgemein anerkannte Definition des Begriffs Kommunikation. Bei der Definition von Kommunikation liegen unterschiedliche Voraussetzungen und Perspektiven zugrunde. Der begriffliche Ursprung liegt...

Wirtschaftslexikon

Der Aktienkurs basiert auf dem im börslichen und außerbörslichen Handel festgestellten Marktpreis für Wertpapiere, Wechselkurse (Devisen) oder Waren. Aus diesem Grund wird der Aktienkurs...

News

Heiner Pollert, promovierter Jurist, gründete im Jahr 1998 die Patentpool Group mit dem Ziel, Innovationen patentrechtlich zu schützen, diese finanziell zu fördern und auch...

Anzeige