Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

NEXGEN smart instore GmbH mit praxisnahen und smarten Digital Signage Lösungen auf der EuroCIS 2018

Es ist wieder soweit. Vom 27. Februar bis 1. März 2018 können sich Besucher aus über 35 Ländern die neuesten Trends aus der Retail Technology Branche in Düsseldorf auf der EuroCIS anschauen. Gemeinsam mit ihrem Lösungspartner Online Software AG präsentiert die NEXGEN smart instore GmbH das gesamte Spektrum an innovativen Ideen und bereits heute verfügbaren Lösungen für die Umsetzung einer crossmedialen Omnichannel-Strategie im Handel. Ihr Stand befindet sich in Halle 9 D39.

NEXGEN smart instore GmbH

Besucher der wichtigen Retail Technologie Messe dürfen sich am Stand von NEXGEN über Digital Signage Exponate freuen, die den Handel über die üblichen Filialgrenzen hinaus unterstützen. „An unserem Stand stellen wir in diesem Jahr effektive Anwendungen von bereits erfolgreich im Handel ausgerollten Projekten vor. Dabei zeigen wir, welche Möglichkeiten im Rahmen der Digitalisierung am POS im Handel bestehen“, verkündet Thomas Grundmann, Geschäftsführer der NEXGEN smart instore GmbH. Ebenfalls im Mittelpunkt stehen für die Digital Signage Experten die klassischen Themen der Prozessoptimierung und die Integration in die IT-Landschaft.

Von der klassischen digitalen Kundenkommunikation auf Bildschirmen, Videowänden, Informationsterminals, Kassen und Waagen über mobile Ansprachen über Apps bis hin zur Integration der Omnichannel-Strategie im Handel – die Exponate von Nexgen auf der EuroCIS machen eines deutlich:
Der stationäre Handel muss nahtlos mit der Online-Welt vernetzt sein. Auf der EuroCIS 2018 und für Entscheider im Einzelhandel ist dies eines der Top-Themen in den kommenden Jahren.

„Der NEXGEN-Stand auf der EuroCIS verspricht Inspiration für Handelsunternehmen. Gemeinsam mit unserem Lösungspartner Online Software AG werden wir vor Ort sein, um euch Möglichkeiten zu zeigen, die das Einkaufen am POS informativer sowie unterhaltsamer gestalten. 

Wir freuen uns auf Gespräche mit Besuchern und Interessenten aus der Branche“, so Marc Masurath, Geschäftsführer der NEXGEN smart instore GmbH.

Über NEXGEN smart instore GmbH

NEXGEN smart instore GmbH ist der Partner bei allen Fragen rund um die Themen Digital Signage-Lösungen und digitales Marketing. NEXGEN bedient erfolgreich alle Felder der Digital Signage-Lösungen für den PoS und PoI und kümmert sich um Technik, sowie Prozesse von der Konzeption bis zur Umsetzung. Egal ob es sich um Kassensysteme, Schnittstellen zu ERP-Systemen oder um werberelevanten Medien und deren Content handelt. NEXGEN arbeitet mit Lösungspartnern, Ladenbauern, IT- und Kommunikationsverantwortlichen zusammen, um bestmögliche Lösungen zu bieten.

Kontakt
NEXGEN smart instore GmbH
Greschbachstr. 2-4
D-76229 Karlsruhe
Telefon: +49 721 91 567 107
Fax +49 721 91 567 109
Web: www.nexgen-si.de
E-Mail: [email protected]
Facebook: facebook.com/nexgensi.de/
Instagram: nexgen_si

 

Anzeige

Marketing News

Das Ziel von Marketing ist es, aus der riesigen Flut an Informationen herauszustechen und sich dadurch von der Konkurrenz abzuheben. Zu einer besonders beliebten...

News

Wer auf der Suche nach einem gefragten, krisenfesten Beruf mit gutem Einkommen ist und für hilfebedürftige Menschen da sein möchte, findet eine sinnstiftende Beschäftigung...

Life & Balance

Vertical Farming – eine besonders platzsparende und effiziente Art, Pflanzen anzubauen – entwickelt sich immer mehr zum Megatrendder Ernährung. Und Miele ist mit seiner...

News

Viele KMU drohen, den Sprung in die nächste Generation nicht zu schaffen. Immer häufiger scheitert der Verkauf an den aktuell steigenden Risiken der Firmenbewertungen....

Reisen

Den Deutschen zieht es bei derartigen Frühlingstemperaturen natürlich derzeit primär nach draußen. Kein Wunder, so streckte sich die kalte Jahreszeit dieses Mal gleich bis...

Caroline Jenke Caroline Jenke

Interviews

Jüngste Umfragen von PwC sagen, dass 92 Prozent der Startups aus dem Marktumfeld von FinTechs und InsurTech mit erhöhtem Aufwand für Compliance-Maßnahmen rechnen. Gehen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Allgemein

Das internationale Fachpublikum ist wieder zurück in Berlin. Sechs Wochen nachdem die Corona-Schutzmaßnahmen bundesweit gelockert wurden, zieht die Messe Berlin eine erste positive Bilanz:...

IT & Telekommunikation

Wir leben in einer IT-getriebenen Welt. Prozesse werden heute durch viele ineinandergreifende Zahnräder gesteuert und sollen in kürzester Zeit ihre Ziele erreichen. Verfügbarkeit von...

IT & Telekommunikation

In den aktuellen Krisen machen viele politische Entscheidungen einen eher willkürlichen Eindruck. Den Zustand der Bundeswehr müsse man erst „analysieren“, die Zahlen im Impfdashboard...

Finanzen

Allein auf dem deutschen Versicherungsmarkt sind mehr als 500 Versicherungsunternehmen und über 45.000 Makler aktiv. In den verschiedenen Zweigen werden so Policen im Wert...

Interviews

Die Bedeutung des E-Commerce-Handels ist in der Pandemie stark gewachsen. Vor allem im B2C-Bereich. Aber der dort entstehende Druck sorgt auch für eine verstärkte...

IT & Telekommunikation

Die Digitalisierung gehört zu den wichtigsten Aufgaben, denen Unternehmen im 21 Jahrhundert gegenüberstehen. Wer heutzutage nur analog vertreten ist, verschenkt kostbare Käuferpotenziale und wird...

Personal

Agile Arbeitsmethoden verändern unsere Arbeitswelt Unternehmen müssen heutzutage flexibel agieren, um sich erfolgreich behaupten zu können. Der Wandel innerhalb der Berufswelt fußt auf unterschiedlichen...

IT & Telekommunikation

Die Verbreitung des ultraschnellen Mobilfunkstandards und parallel dazu die Einführung von firmeneigenen 5G-Netzen, sogenannten Campus-Netzen, stehen noch ganz am Anfang. Nun mag 5G nicht...

Anzeige