Connect with us

Hi, what are you looking for?

Steuertipps

Kinder können öfters Werbungskosten absetzen

Maßgebend für die Anerkennung einer doppelten Haushaltsführung ist, dass sich der Mittelpunkt der Lebensinteressen weiterhin am Hauptwohnort und nicht in der Wohnung in der Nähe der Arbeitsstätte mit der Zweitwohnung befindet. Dies liegt bei Verheirateten in der Regel ohne weitere Prüfung vor, weil die Familienwohnung regelmäßig den Lebensmittelpunkt darstellt.

Maßgebend für die Anerkennung einer doppelten Haushaltsführung ist, dass sich der Mittelpunkt der Lebensinteressen weiterhin am Hauptwohnort und nicht in der Wohnung in der Nähe der Arbeitsstätte mit der Zweitwohnung befindet. Dies liegt bei Verheirateten in der Regel ohne weitere Prüfung vor, weil die Familienwohnung regelmäßig den Lebensmittelpunkt darstellt.

Bei Ledigen hingegen wird der eigene Hausstand hinterfragt und von kritischen Finanzbeamten oftmals verneint. Der auswärts berufstätige Nachwuchs hat in der Regel keinen eigenen Hausstand, sofern er noch bei den Eltern wohnt. Denn mit einem Zimmer innerhalb der elterlichen Wohnung ist das Kind in den Hausstand der Eltern eingegliedert. Daher kommt es meist nicht zur Begründung eines beruflich veranlassten Zweitwohnsitzes in der Nähe der Arbeitsstelle, weil sich Sohn oder Tochter nicht oder nur geringfügig an den Kosten für die elterliche Wohnung beteiligen.

Diese strikte Sichtweise weicht der BFH mit Urteil vom 21.4.2010 (Az. VI R 26/09) auf. Hiernach ist für die Anerkennung einer doppelten Haushaltsführung nicht unbedingt notwendig, dass der Arbeitnehmer für die Kosten des Haushalts aufkommt. Diesen bislang stets herangezogenen Umstand hält der BFH zwar weiterhin für ein besonders gewichtiges Indiz, aber für keine zwingende Voraussetzung. Dieser Tenor betrifft insbesondere auswärts beschäftigte Kinder, die bei ihren Eltern noch ihren Hauptwohnsitz haben, sich dort aber kaum oder überhaupt nicht finanziell am Unterhalt der Wohnung beteiligen.

Grundsätzlich kann auch ein alleinstehender Arbeitnehmer neben seinem Hauptwohnsitz eine weitere Wohnung berufsbedingt am Beschäftigungsort unterhalten, also einen doppelten Haushalt führen. Nutzt er eine Wohnung davon unentgeltlich, muss geprüft werden, ob sie als seine eigene oder als die des Überlassenden – wie zum Beispiel der Eltern – zu behandeln ist. Im Rahmen dieser Prüfung spielt die Tatsache, ob der Arbeitnehmer für die Kosten des Haushalts aufkommt, nur eine besonders wichtige Rolle, sie ist aber kein K.-o.-Kriterium. Lässt sich die finanzielle Beteiligung nicht feststellen, ist damit eine eigene Haushaltsführung des auswärts Beschäftigten nicht automatisch ausgeschlossen, wie auch umgekehrt aus einem finanziellen Beitrag allein nicht zwingend auf das Unterhalten eines eigenen Haushalts zu schließen ist.

Lediglich das Vorhalten einer Wohnung für gelegentliche Besuche oder Ferienaufenthalte stellt keinen Unterhalt eines Hausstands dar. Bei Alleinstehenden wird darüber hinaus unterstellt, dass mit zunehmender Dauer der Auswärtstätigkeit grundsätzlich immer mehr dafür spricht, dass die eigentliche Haushaltsführung und auch der Mittelpunkt der Lebensinteressen am Beschäftigungsort liegen oder dorthin verlegt wurden. Indizien dafür, wo der Lebensmittelpunkt liegt, können sein

  1. wie oft und wie lange sich der Arbeitnehmer in der einen und der anderen Wohnung aufhält
  2. wie beide Wohnungen ausgestattet sind
  3. wie groß beide Domizile sind
  4. die Dauer des Aufenthalts am Beschäftigungsort
  5. die Entfernung beider Wohnungen
  6. die Zahl der Heimfahrten
  7. zu welchem Wohnort die engeren persönlichen Beziehungen bestehen

 

VSRW-Verlag

Anzeige

News

Die Deutschen mögen es in der Advents- und Weihnachtszeit in Sachen Essen traditionell und klassisch: Kartoffelsalat mit Würstchen an Heiligabend und Geflügel, z. B....

Said Shiripour Said Shiripour

Marketing

Der 2019 zum Marketer des Jahres gewählte Said Shiripour erkannte frühzeitig, dass eine Wandlung vom klassischen Marketing hin zum Online-Marketing bevorstand und unterstützte seitdem...

News

Ein Unternehmen ohne digitale Technik ist unvorstellbar. Computer und Programme bilden das Zentrum eines Unternehmens, eines, das auf kurzem Weg international mit seinen Geschäftspartnern...

News

Laut Aussage des VDR (Verband Deutsches Reisemanagement e.V.) werden in Deutschland jedes Jahr mehr als 100 Millionen Geschäftsreisen unternommen. Der damit verbundene Ausstoß von...

E-Commerce

Mit Performance-Marketing und neuen Technologien, D2C-Produkte und -Marken weltweit skalieren.

News

Die Weihnachtsgeschenke sind langsam besorgt, jetzt geht es darum, sie so an unsere Lieben zu versenden, dass sie heil und unversehrt am Zielort ankommen....

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Einnahmen für Werbung auf dem Privatauto der Mitarbeiter sind nicht mehr steuerfrei. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. Arbeitgeberinnen müssen künftig auf dieses steuerliche...

Recht & Steuern

Schicke Ledersitze, blitzende Alufelgen oder ein bassstarkes Soundsystem: Wer für seinen Dienstwagen eine Sonderausstattung möchte und diese selbst bezahlt, der mindert den geldwerten Vorteil...

Unternehmen

Einer dieser Pendler war bis vor drei Jahren auch Felix Nawroth (33). Waren die anderthalb Stunden Fahrtweg jeden Tag anfänglich noch zu verschmerzen, stellt...

News

Um als Arbeitgeber zu punkten, wird Employer Branding auch weiterhin immer wichtiger – vor allem, um sich von der Konkurrenz absetzen zu können. Das...

News

Die richtige Grabpflege unterliegt in Deutschland unterschiedlichen Bestimmungen, die sich je nach Dauer, Aufwendung und regionaler Lage unterscheiden.

News

Ist ein Kind unterwegs, ist bei den Eltern die Freude groß. Das kleine, neue Leben wird mit Spannung erwartet, Kinderwagen, Kleidung und Spielzeug werden...

Recht & Steuern

In Anbetracht des zunehmenden Fachkräftemangels sind viele Unternehmen darauf bedacht, qualifizierte Mitarbeiter langfristig zu binden. Daher vergeben immer mehr Arbeitgeber steuerfreie Sachzuwendungen an ihre...

Finanzierung

Komfort-Leasing, Bestzins-Finanzierung, Super-Barpreis - heute bieten Autohändler für jeden Geldbeutel die passende Möglichkeit, das Fahrzeug zu finanzieren. Aber wofür entscheiden sich die Autokäufer in...

Anzeige