Connect with us

Hi, what are you looking for?

ABC der Kündigungsgründe

Drogensucht

Eine Drogensucht liegt dann vor, wenn der Betroffene nicht nur Drogen konsumiert, sondern sein Verhalten hinsichtlich der Drogeneinnahme nicht mehr steuern kann.

lassedesignen / Fotolia.com

Bei der Kündigung wegen Drogensucht (Drogenabhängigkeit) handelt es sich ebenso wie bei der Kündigung wegen Alkoholsucht (Alkoholsucht) um einen Fall der krank heitsbedingten Kündigung. Die Überprüfung einer Kündigung wegen Drogensucht erfolgt deshalb in drei Stufen:

Stufe 1: Zunächst ist eine negative Prognose hinsichtlich der voraussichtlichen weiteren Drogenabhängigkeit erforderlich. Dabei begründet eine Weigerung des Arbeitnehmers, sich einer Entziehungskur zu unterziehen, regelmäßig eine negative Zukunftsprognose. Die Frage, ob der Arbeitgeber verpflichtet ist, vor dem Ausspruch einer Kündigung zunächst den Erfolg einer Entziehungskur abzuwarten, ist umstritten (so z.B. Lepke, DB 1978, 1544). Im Hinblick auf die Dauer einer solchen regelmäßig stationären Entziehungskur sowie die erfahrungsgemäß geringen Erfolgsaussichten wird man eine solche Pflicht des Arbeitgebers regelmäßig verneinen müssen (ebenso: Lepke, Kündigung bei Krankheit , Kapitel V 2, S. 156; ders., DB 1982, 175; Hönsch/Natzel, Kapitel D Rdnr. 185).

Stufe 2: Die entstandenen und prognostizierten Fehlzeiten müssen zu einer erheblichen Beeinträchtigung der betrieblichen Interessen führen. Die Beeinträchtigung der betrieblichen Interessen wird regelmäßig in einer Störung des Betriebsablaufs (Ausfallzeiten und ggf. Leistungsmängel oder Gefährdung von Arbeitskollegen) liegen. Eine wirtschaftliche Belastung, die bei einer krankheitsbedingten Kündigung als weitere Form der Beeinträchtigung der betrieblichen Interessen grundsätzlich in Betracht kommt (Ý Krankheit), dürfte im Falle der Drogensucht regelmäßig ausgeschlossen sein. Denn eine Krankgeschrieben – was darf ich?

  • Krankgeschrieben – alle Infos für Arbeitnehmer und Arbeitgeber!
  • Krankgeschrieben – trotzdem arbeiten?
  • Krankgeschrieben – wie lange und wie oft darf man krank sein?
  • Arbeitsunfähig oder nicht? Die 7 schlimmsten Fehler einer Krankmeldung
  • Literatur: Berkowsky, Die personen- und verhaltensbedingte Kündigung, § 11; Hönsch/Natzel, Kapitel D Rdnr. 185; KR-Etzel, KSchG, §1 Rdnr. 309 ff; Lepke, Kündigung bei Krankheit, Kapitel E V 2, S. 151 ff

     

    VSRW-Verlag

    Anzeige

    News

    Die Coronapandemie hat es gezeigt: Um am Wachstum des E-Commerce-Marktes zu partizipieren, ist eine hohe Flexibilität in der Logistik notwendig. Nur so können E-Tailer...

    News

    Der Einzelhandel stirbt und schuld ist das Internet. Wirklich? Ganz so einfach ist es nicht. Denn der stationäre Handel verspielt seine Vorteile ungeniert. Nur...

    Life & Balance

    Das beste CBD Öl des Jahres und damit unangefochtener Testsieger 2022(?): Ein Titel, der nicht einfach zu erlangen ist. Denn die Qualitätsanforderungen an Cannabidiol...

    News

    Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das betont der Vorsitzende...

    Marketing News

    Postkarten sind eine gute Möglichkeit zur Kundenbindung, die nur die wenigsten Unternehmen auf dem Schirm haben. Als Werbebotschaft im Briefkasten der Kunden haben sie...

    News

    Die Mehrheit der Deutschen schätzt Deutschland als Wissenschafts- und Forschungsstandort unter den Top 3 im Ländervergleich ein. Zugleich sieht sie es als notwendig an,...

    Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

    Threema Messenger

    Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

    ZIM Förderung

    ZIM Förderung

    ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

    Weitere Beiträge

    News

    Wer über seinen Arbeitgeber eine Entgeltumwandlung abgeschlossen hat, kann sich im neuen Jahr freuen: Ab 1. Januar 2022 muss der Chef den Vertrag bezuschussen...

    Finanzen

    Selbst gekauft oder vom Arbeitgeber finanziert, geldwerter Vorteil oder nicht: Ob Beschäftigte die Ausgaben für ihre Bahncard steuerlich geltend machen können, hängt von verschiedenen...

    HR-Themen

    Die sogenannte Generation Z unterscheidet sich in vieler Hinsicht von bisherigen Generationen. Auf Homeoffice legen sie keinen großen Wert. Wichtig sind den 16- bis...

    HR-Themen

    In Deutschland fehlen Arbeitnehmer aufgrund von Krankheit im Schnitt 18,5 Arbeitstage (2019).

    News

    Haus besichtigen, Wohnung mieten, Immobilie kaufen: Ein Makler erleichtert für viele die Suche nach einem neuen Zuhause. Dafür verlangt er eine Provision. Und in...

    News

    Meistert Deutschland die digitale Transformation? Vor der Corona-Pandemie fielen die Antworten auf diese Frage häufig negativ aus. Doch der digitale Wandel ist realisierbar.

    News

    In China ist eine neuartige Infektionskrankheit ausgebrochen und zieht ihre Kreise über die Kontinente. Lesen Sie hier, welche Folgen das für die deutsche und...

    HR-Themen

    Während viele Menschen sich vor Jahrzehnten noch ihren Job ganz bewusst aussuchten, weil sie der Meinung waren, hier die Zeit bis zur Rente verbringen...

    Anzeige
    Send this to a friend