Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Der digitale Bibel-Hype

Eine digitale Bibel-Plattform ermöglicht Usern den freien Zugang zu digitalen Audio-Aufnahmen von Bibel-Passagen in hunderten von Sprachen. Sogar der Vatikan ließ sich von dem Projekt inspirieren.

Lupo / pixelio.de

Vor drei Jahren wurde das Online-Portal digitalbibleplatform.com von der Organisation Faith Comes by Hearing gestartet und kann durch Streaming, Podcasting oder die Bible.is-App benutzt werden. Eine weitere App für taube oder schwerhörige Menschen wurde entwickelt, um auch diesen Personen den Zugang zu ermöglichen. Die Bibel-Übersetzung geschieht dann mithilfe von Zeichensprache. Die Webseite hat innerhalb der vergangenen drei Jahre bereits geschätzte 100 Millionen User erreicht. Auch der Vatikan hat Anfang dieses Monats angekündigt, über 40 Mio. Seiten religiöser Texte zu digitalisieren.

Audio-Version zur Meditation

Ob sich Gläubige von Audio-Aufnahmen lieber berieseln lassen oder die Passagen doch selbst lesen möchten, ist laut Wolfgang Baur, stellvertretender Direktor des Bibelwerks in Stuttgart zweckabhängig. „Personen, die die Texte richtig wahrnehmen möchten, lesen die Bibel vielmehr selbst. Wenn sie sie jedoch meditativ einsetzen, hören sie lieber zu. „Zusätzlich hänge die Erfolgsquote der digitalen Version ebenfalls von der Verfassung, dem Typus und den Lebensgewohnheiten eines Menschen ab. „Viele müssen täglich lange Fahrten zurücklegen. Da bieten sich Audio-Formate gut an“, so der Experte.

Online-Bibelfernkurs

Im Zeitalter des Internets sei auch die Digitalisierung der Bibel unabwendbar. „Es wird erwartet, Zugang zu allen wichtigen Dokumenten über das Internet zu haben“, sagt Baur. Auch das Bibelwerk leistet in diesem Bereich fortschrittliche Arbeit, indem es einen Online-Bibelfernkurs für Interessenten anbietet. Der Kurs besteht aus drei Levels. „Der erste Lehrgang macht den Teilnehmern Appetit auf die Bibel generell. Er ist Lexikon-artig aufgebaut. Die nächste Stufe ist ein systemischer Kurs, in dem sie die ganze Bibel kennenlernen und nach einer Prüfung mit einem Zertifikat absolvieren“, erklärt der Spezialist. Das letzte Level beinhaltet Module, die an Universitäten Einsatz finden und beispielsweise über das Alte und Neue Testament aufklären.

 

pressetext.com

Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Sie kümmern sich stärker um Haushalt und Kinder, haben niedrigere Einkommen und müssen häufiger um ihren Job fürchten: Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8....

Aktuell

„Trotz des starken Rückgangs der Weltwirtschaft infolge der COVID-19-Pandemie haben wir im Geschäftsjahr 2020 über alle Unternehmensbereiche hinweg eine insgesamt robuste Entwicklung erzielt. Im...

Aktuell

Die Corona-Krise bestimmt unser Leben seit nun fast einem Jahr, und trotz Lockdown und Impfstoff kann von echter Entspannung nicht die Rede sein. Ein...

Aktuell

In der Landeshauptstadt ist die Zahl der Arbeitslosen von Januar auf Februar 2021 um 50 Personen gesunken (-0,2 Prozent). 29.133 Menschen sind in Düsseldorf...

Aktuell

Social Distancing und wiederkehrende Lockdowns, Homeoffice und Homeschooling, Existenzsorgen und dazu die Angst vor Ansteckung – zahlreiche aktuelle Studien bestätigen, dass die psychischen Folgen...

Weitere Beiträge

Aktuell

Letzten Freitag war „Black Friday“. Ich habe versucht mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt zu fahren, weil ich zum Glühwein verabredet war. Schlussendlich bin...

Aktuell

Im Millionenheer jener Menschen, die jedes Jahr weltweit als vermisst gemeldet werden, sind nicht immer nur Menschen wie „du und ich“. Manchmal trifft das...

Aktuell

Kölns Kardinal Woelki fordert einen "legalen Weg für Flüchtlinge nach Europa". Unser Kolumnist fordert heute Papst Franziskus auf, auch in seinem Vatikan-Staat Asylanten aufzunehmen...

Aktuell

Der Sekretär des Päpstlichen Rates für die sozialen Kommunikationsmittel, Monsignore Paul Tighe, ist einer der Gastredner und Gesprächspartner bei der diesjährigen PR Report Konferenz...

Anzeige
Send this to a friend