Connect with us

Hi, what are you looking for?

Glossen & Co.

Alles muss rein: Neue Sportarten für die Halle

Die trübe Winter-Witterung ist schuld: Immer mehr Menschen verlagern ihre sportlichen Aktivitäten von Outdoor nach drinnen. „Spinning“ mit Kopfhörer und Animateur statt Fahrrad fahren in der freien Natur, Laufband statt Waldlauf – das ist nicht immer schön, aber effizient.

Die trübe Winter-Witterung ist schuld: Immer mehr Menschen verlagern ihre sportlichen Aktivitäten von Outdoor nach drinnen. „Spinning“ mit Kopfhörer und Animateur statt Fahrrad fahren in der freien Natur, Laufband statt Waldlauf – das ist nicht immer schön, aber effizient.

Dabei sind die Möglichkeiten neuer Indoor-Sportarten noch gar nicht ausgereizt. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Mega-Ride: Wenn die Reitwege verschlammt sind, hilft der Gang ins Pferde-Sportstudio. Hier kom-men Ross und Reiter auf ein spezielles Laufband, das Rappen, Schimmel und Wallach auf Trab bringt und zugleich die reichlich fallenden Pferdeäpfel mittels Schaber entfernt. Dazu gibt’s zwei Monitore: Einen fürs Pferd – dort laufen Filme von der Heu- und Strohernte, die Appetit auf das Leckerli nach dem „Ausritt“ machen. Und einen Monitor für den Reiter. Hier flimmert das „Best of“ der jüngsten Wettbewerbe im Springreiten, der Dressur und des Querfeldeinrennens über den Bildschirm.
  • Indoor-Jumper: Bei Windstärke 8 und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt geht selbst der ambitionierte Bungee-Springer draußen nicht mehr an den Start. Hier hilft der neue Indoor-Jumper. Aus drei Metern Höhe, einem Sprungturm gleich, lässt sich der begeisterte Kopfüber-Springer nach unten fallen – in ein Meer aus kleinen Bällen, das vielen aus den Häusern einer schwedischen Einrichtungshaus-Kette bekannt ist. Nachteil: äußerst kurze Flugzeit. Vorteil: Ein Gefühl wie einst im Bälle-Bad. Da werden Kindheitserinnerungen wach…
  • Wannen-Rafting: Vorbei die Zeiten, als man zum Wildwasser-Rafting ans Wildwasser fahren musste. Heute bieten großzügig dimensionierte Indoor-Badewannen mit Gegenstromanlage eine ebenso entspannte wie ungefährliche Alternative. Auf Wunsch kann das Wasser mit Gummienten, Mini-Booten und künstlichen Algen angereichert werden – je nach Gemütszustand. Logisch, dass das tosende Nass in diesem Fall auf badewannentaugliche 38 Grad vorgewärmt ist.

Ach ja: An Indoor-Varianten von Drachenfliegen, Hochsee-Regatta, Segelfliegen und Skispringen arbeitet die Industrie noch fieberhaft. Wir halten Sie auf dem Laufenden…!

 

Wolfram Lotze

Anzeige

Aktuell

Aus Angst vor Menschenansammlungen und Engpässen verschwanden aus der Flingerstraße Glühwein- und Crepesstand. So wollte es der Veranstalter Düsseldorf Tourismus (DT) für den aktuellen...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Vor dem Hintergrund der IHK-Initiative nachhaltiges Lieferkettenmanagement sowie des Anfang 2023 in Kraft tretenden Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) hat die IHK Düsseldorf einen neuen Zertifikatslehrgang gestartet....

Aktuell

Der Umsatz des nordrhein-westfälischen Einzelhandels war im September 2021 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 1,5 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor....

Aktuell

Die Stadtverwaltung bringt nun eine Vorlage für einen Grundsatzbeschluss zum „Opernhaus der Zukunft“ in die politischen Gremien ein. In dieser empfiehlt die Verwaltung einen...

Aktuell

In Köln wurde gestern die Studie „Die Bedeutung der Luftfracht für das Rheinland“ vorgestellt, die von der Frankfurt University of Applied Sciences im Auftrag...

Weitere Beiträge

Glossen & Co.

Wieder einmal bin ich zum Fastenwandern unterwegs. Ich hatte große Lust auf Wald und Wiese. Im Internet fand ich den Fastenhof Behm in Flecken-Zechlin.

Messen

Campingurlaub mit dem Boot leichtgemacht: Das ist die Devise am Informationsstand 70E11 in der Halle 7 anlässlich des CARAVAN SALONS 2019.

News

Neues Leben aus der Asche: Die Ruinen der Hermes-Papierfabrik im Düsseldorfer Hafengelände, lange Jahre brachliegend und zuletzt durch Brandstiftung nachhaltig zerstört, sind mittlerweile abgerissen....

Glossen & Co.

Der Frühling ist da, die Temperaturen steigen: Jetzt kommt die Radsaison so richtig auf Touren. Was immer noch fehlt, ist die Helmpflicht für Radler.

Glossen & Co.

Vorsätze fürs neue Jahr gibt’s wie Sand am Meer. Wie wäre es stattdessen mit Wünschen, auf deren Erfüllung wir 2019 innigst hoffen…!

Glossen & Co.

Früher war alles besser? Aber nein. Nur anders. Trotzdem beschleicht mich heutzutage bei vielen Begrifflichkeiten das Gefühl: Irgendwas läuft hier schief.

Glossen & Co.

Ich habe in meinem Leben schon in so vielen Hotels gewohnt, dass ich mich nicht durch viel Firlefanz von den wichtigen Dingen in einem...

Aktuell

Der Sommer ist in vollem Gange – zugleich die Hoch-Zeit für stechfreudige Sechsbeiner aller Art.

Anzeige
Send this to a friend