Connect with us

Hi, what are you looking for?

Events & Sport

Menschen, Muskeln und Beschwerden: Sport im Alter

Was tun, wenn die Schwerkraft die große Aufschlag-Geste beim Tennis unmöglich macht? Oder beim Altherren-Fußball Muskeln und Sehnen weniger Spannung haben als der Querpass und die Flanke? Oder der Körper zu steif ist, um in die enge Rennrad-Pelle zu schlüpfen?

smart wizard / pixelio.de

Dann, ja dann, ist es an der Zeit, sich Gedanken über den Sport und das Alter zu machen.

Es gibt sportliche Klassiker, die immer funktionieren – auch im Alter. Etwa der Angel- oder Schachsport. Allerdings bezeichnen viele Zeitgenossen diese Aktivitäten kaum als echten Sport. Dabei erfordern zum Beispiel Blitzschach-Partien oder der Kampf mit dem Karpfen schon einiges an körperlicher und geistiger Fitness. Oder umgekehrt.

Auch Tanzsport ist bis in höhere und höchste Alter möglich. Eins, zwei, drei, Wiegeschritt – das geht irgendwie immer. Doch leider hält sich der Unwillen Männer gegenüber dem Tanz ebenfalls bis ins höchste Alter. Und das, obwohl (oder weil?) sie dabei ihre Partnerin immer an der Hand haben.

Kegeln wäre für diese Zielgruppe eine gute Alternative, wenn man denn das Ganze bedächtig und ohne Leistungsdruck angehen lässt. Dabei hilft die Zufuhr belebender geistiger Getränke, die hier fast schon Bestandteil der sportlichen Aktivität ist.

Gleiches gilt auch für das Dart-Spiel. Pfeile wirft man meist in Kneipen, und in geselliger Runde trifft man zudem liebe Freunde – natürlich nur im übertragenen Sinne.

Bahnen-Schwimmen im Hallen- oder Freibad gilt ebenfalls als ideale Sportart im fortgeschrittenen Alter. Glücklicherweise weilt dabei der größte Teil des Körpers unter Wasser, was dem Selbstbewusstsein angesichts der jüngeren Schwimmer wohltut.

Die Wahl der Badekappe sollte allerdings bei weiblichen Wasserathleten gegen antiquierte Modell mit Plastikblümchen ausfallen. Sonst sieht’s auch über Wasser unschön aus.

Und falls alle Stricke reißen, bleibt als letzte aktive Möglichkeit die gemütliche Runde um den Block – im fortgeschrittenen Alter auch gerne mit dem Rollator. Den könnte man zur Not auch aufrüsten: zum Elektro-Rollator mit Mittelmotor, Standlicht und doppelter Scheibenbremse. Falls das Alter plötzlich doch noch sportliche Ambitionen bereit hält …

 

Wolfram Lotze

Anzeige

Aktuell

Die Arbeitsagentur lädt all diejenigen zu einer Online-Veranstaltung ein, die sich beruflich weiterbilden möchten. Das Online-Seminar findet am Dienstag, 21. September um 11 Uhr...

Aktuell

Das Planspiel Börse der Stadtsparkasse Düsseldorf startet wieder: Ab dem 20. September können sich Schüler*innen, Auszubildende und Studierende aus Düsseldorf und Monheim zu dem...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Die Zahl der Übernachtungen in den nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetrieben lag im Juli 2021 mit rund 3,5 Millionen um 10,0 Prozent höher als im Juli 2020. Allerdings lag...

Aktuell

Im Russland-Kompetenzzentrum Düsseldorf (RKD) bündeln die Partner IHK, Stadt Düsseldorf, Messe Düsseldorf und die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) ihre russlandbezogenen Aktivitäten und Kompetenzen. Nun kann...

Aktuell

Gegen den Trend ist es im Pandemie-Jahr 2020 mit dem Bau in Düsseldorf bergauf gegangen: Die Zahl der Baubeschäftigten lag am Jahresende bei 11.667....

Weitere Beiträge

Glossen & Co.

Der Frühling ist da, die Temperaturen steigen: Jetzt kommt die Radsaison so richtig auf Touren. Was immer noch fehlt, ist die Helmpflicht für Radler.

Glossen & Co.

Vorsätze fürs neue Jahr gibt’s wie Sand am Meer. Wie wäre es stattdessen mit Wünschen, auf deren Erfüllung wir 2019 innigst hoffen…!

Glossen & Co.

Früher war alles besser? Aber nein. Nur anders. Trotzdem beschleicht mich heutzutage bei vielen Begrifflichkeiten das Gefühl: Irgendwas läuft hier schief.

Aktuell

Der Sommer ist in vollem Gange – zugleich die Hoch-Zeit für stechfreudige Sechsbeiner aller Art.

Glossen & Co.

Die Sonne scheint, die Menschen steigen aufs Fahrrad – höchste Zeit, sich mit dem Thema Radhose zu beschäftigen.

Messen

Unsere Kolumnisten sind höchst angetan: Vorfreude auf die zweite Auflage der Cyclingworld.

Aktuell

Da, wo Trend draufsteht, ist noch lange keiner drin. Und auch ohne Blick auf den 1. April könnte einem das Ganze spanisch vorkommen. In...

Glossen & Co.

Ich fahre für mein Leben gerne Fahrrad – auch und gerade in der Stadt. Wartungsarbeiten gehören dazu: Schlauch wechseln, Sattel verstellen oder Bremsbacken austauschen...

Anzeige
Send this to a friend