Connect with us

Hi, what are you looking for?

Vorsorge

Für wen lohnt sich eine private Altersvorsorge?

Deutsche wollen im Alter ihr Leben genießen. Das ist eines von vielen Ergebnissen einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstituts YouGov zur privaten Altersvorsorge. 78 Prozent würden daher eine solche zur Absicherung ihrer Lebensqualität abschließen.

Deutsche wollen im Alter ihr Leben genießen. Das ist eines von vielen Ergebnissen einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstituts YouGov zur privaten Altersvorsorge. 78 Prozent würden daher eine solche zur Absicherung ihrer Lebensqualität abschließen.

In der Studie wurden rund 1.000 abschlusswillige Verbraucher im Bereich der privaten Altersvorsorge im Alter von 20 bis 70 Jahren sowie rund 200 unabhängige Versicherungsmakler zu den Erwartungen an private Altersvorsorgeprodukte befragt. Die Studienergebnisse zeigen, dass die Abschlusswilligen eine private Altersvorsorge sowohl als passend für die Absicherung von Zukunftsängsten ersehen als auch für die Lebensfreude im Alter.

Zwar könne man mit Risikothemen kaum punkten, positive Gefühle bei Produkten der privaten Altersvorsorge könnten aber durchaus aktiviert werden, heißt es in der Studie. Eine Koppelung mit Themen, die bei Verbrauchern auf hohes Interesse stoßen, wie Reisen, Wohnen oder Genuss, böte daher attraktive Kommunikationsmöglichkeiten. Auch die Versicherungsmakler hätten diese Strategie erkannt und argumentierten in ihren Beratungsgesprächen sowohl mit Risikothemen als auch mit dem Wohlstand im Alter. Darüber hinaus würden auch die staatlichen Förderungen häufig als Verkaufsargument genutzt.

Vor allem die Jungen sehen ihre Vorteile nicht immer

„Diese Ergebnisse decken sich mit meinen Erfahrungen nur zum Teil“, sagt Knut Balzer, Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung. In seinen Gesprächen, die er mit Kunden sowohl über private Altersvorsorge als auch über Absicherungen und Geldanlagen führt, „sind die über 40jährigen wesentlich bereiter etwas für ihre eigene Altersvorsorge zu tun als die 20jährigen, denn sie haben erkannt, dass Altersvorsorge ein wesentliches Lebensthema geworden ist.“ Die 20jährigen zeigten kaum Interesse an einer frühzeitigen Altersvorsorge, denn sie seien mit den Kosten für das Studium, Ausbildungen und Beruf völlig ausgelastet und wollten jetzt leben.

Dabei wären gerade die 20jährigen die eigentlichen Gewinner, wenn es um Altersvorsorge ginge. Je früher der Eintritt, desto geringer sei der monatliche Aufwand. „Zudem haben wir bei der Deutschen Vermögensberatung innovative Produkte, die auch während der Vertragslaufzeit ermöglichen, über das gesparte Kapital zu verfügen und sich auch ganz flexibel auf veränderte Lebenssituationen anpassen lassen“, so Balzer.

Quelle und weitere Informationen: Die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) betreut mit ihren über 37.000 Haupt- und nebenberuflichen Vermögensberatern fast 6 Millionen Kunden rund um die Themen „Vermögen planen – Vermögen sichern – Vermögen mehren.“ .

Über die YouGov-Studie: YouGov ist ein börsennotiertes Marktforschungsinstitut mit der Spezialisierung im Einsatz von Online-Erhebungen und ist Spezialist für die Erforschung der Finanzdienstleistungs- und Versicherungsmärkte. Die 120-seitige Studie umfasst Fragen zu den Erwartungen zum Leben im Alter, der aktuellen Einschätzung der Altersvorsorge, Such- und Entscheidungskriterien für Private Altersvorsorge-Produkte und weitere spezifische zu Altersvorsorge-Produkten unter anderem zur Fonds-Auswahl und Ratings.

 

Anzeige

Aktuell

Im Juni 2022 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in Nordrhein-Westfalen 1,7 Millionen Passagiere ab. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das zwar 1,1...

Aktuell

Erstmals in seiner 61jährigen Messegeschichte knackt der Caravan Salon die 700er-Marke: 736 Aussteller aus 34 Ländern werden vom 27. August bis zum 4. September...

Aktuell

Am 18. August 2022 findet auf dem Areal Böhler in Düsseldorf der 6. Digital Demo Day unter dem Motto „Mittelstand meets Start-Ups“ statt. Mit...

Aktuell

Die aktuell angespannte Lage an den Energiemärkten betrifft insbesondere auch Gewerbe und Industrie. Die Stadt Düsseldorf bietet Unternehmen Hilfe zum Energiesparen und Klimaschützen an....

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen haben im Jahr 2021 66 Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes Obst- und Gemüseerzeugnisse im Wert von 2,6 Milliarden Euro hergestellt. Wie das Statistische Landesamt...

Aktuell

Auch in diesem Jahr zeichnet Henkel wieder in drei Kategorien Initiativen und Organisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus, die sich für die...

Weitere Beiträge

Aktuell

In Köln wurde gestern die Studie „Die Bedeutung der Luftfracht für das Rheinland“ vorgestellt, die von der Frankfurt University of Applied Sciences im Auftrag...

Aktuell

Die Corona-Pandemie hat offenbar einige Trends im Einkaufsverhalten deutscher und europäischer Verbraucher beschleunigt. Besonders deutlich wird dies bei der Verschiebung von offline zu online:...

Aktuell

Die Creditreform Rating hat einen Index entwickelt, um die strukturelle Pandemie-Anfälligkeit der EU-Länder und des Vereinigten Königreichs zu messen. Der Pandemic Vulnerability Index (PVI)...

Messen

Was tut der Mensch nicht alles, um das zu Fuß gehen zu vermeiden? Die letzte Idee: E-Tretroller. Dabei ist Wandern doch so gesund. Ob...

Betrieb

Agile Führung, das klingt nach Aufbruch, Bewegung und Dynamik und ist in den Führungsetagen gerade en vogue. Was es mit diesem modernen Führungsstil auf...

Aktuell

Ziemlich genau ein Drittel der Bundesbürger nutzen ihr Smartphone an Weihnachten weniger als an anderen Tagen. Erstaunlicherweise liegt der Anteil bei jungen Nutzern sogar...

Mode & Trends

Eines haben die meisten deutschen Frauen gemeinsam: die Liebe zu Handtaschen. Knapp 96 Prozent besitzen mindestens eine, jede zweite Frau bis zu fünf Modelle...

Aktuell

„The Boring Company“ heißt ein junges Unternehmen von Tesla-Chef Elon Musk, eine australische Toilettenpapiermarke nennt sich „Who gives a crap“: Diese Markennamen sind pure...

Anzeige