Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Berufe in der Gastronomie – Information für Schüler

Was genau macht eigentlich ein/e Restaurantfachmann/frau? Und wie schaut der Alltag von Köchen aus? Über die täglichen Herausforderungen und Zukunftsaussichten dieser Berufe können sich Schülerinnen und Schüler am 13. April informieren.

Was genau macht eigentlich ein/e Restaurantfachmann/frau? Und wie schaut der Alltag von Köchen aus? Über die täglichen Herausforderungen und Zukunftsaussichten dieser Berufe können sich Schülerinnen und Schüler am 13. April informieren.

Am Montag, dem 13. April 2015, findet dazu um 14:00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BIZ) auf der Grafenberger Allee 300 ein Bewerbertag von Henkel und der Agentur für Arbeit Düsseldorf statt. Nach einer Präsentation der Berufe besteht die Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit den Ausbildern und Auszubildenden von Henkel. Auch die direkte Vergabe von Praktikumsplätzen ist vor Ort möglich.

Hierfür sollten die Schülerinnen und Schüler ihre Bewerbungsunterlagen dabei haben. „Wir freuen uns sehr, ein so innovatives und internationales Unternehmen wie Henkel bei der Rekrutierung geeigneter Bewerber unterstützen zu können und sind gespannt auf viele neugierige und motivierte Bewerberinnen und Bewerber.“, so Roland Schüßler, Chef der Agentur für Arbeit.

 

Anzeige

Aktuell

Gemeinsam mit Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller stellte NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst in Düsseldorf die neue Impfkampagne „Zusammenhalt boostern – Jetzt Impfung auffrischen“ der Landesregierung vor....

Aktuell

Nach dem überraschenden Anstieg im Oktober hat sich das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima im November deutlich verschlechtert. Die nordrhein-westfälischen Unternehmen sind mit ihrer aktuellen Geschäftslage zwar weiterhin...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von November 2020 bis November 2021 um 5,1 Prozent gestiegen (Basisjahr 2015 = 100). Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, sank der...

Aktuell

Der ursprünglich für Rosenmontag vorgesehene „Zoch“ 2022 startet aufgrund der erwarteten hohen Corona-Infektionszahlen nicht am 28. Februar, sondern am 29. Mai 2022 – mit...

Aktuell

Digitalisierung und Klimawandel stellen die Industrie in Nordrhein-Westfalen vor große Herausforderungen. Um die notwendige Transformation zu unterstützen und das industriepolitische Leitbild NRWs zu schärfen,...

Aktuell

Der nordrhein-westfälische Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe erreichte im Oktober 2021 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Landesamtes IT.NRW einen Indexwert von 96,6 Punkten (Basisjahr 2015 = 100)...

Weitere Beiträge

Aktuell

Henkel hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021 einen Konzernumsatz von rund 5,1 Milliarden Euro erzielt. Das entspricht einem organischen Wachstum von +3,5 Prozent,...

Aktuell

Seit rund 40 Jahren ist das auf Mercedes-Modelle spezialisierte Tuning-Unternehmen BRABUS aus Bottrop bekannt für Hochleistungsautomobile, High End Tuning und hochwertige Oldtimer Restauration. Beim...

Aktuell

Die Arbeitsagentur lädt all diejenigen zu einer Online-Veranstaltung ein, die sich beruflich weiterbilden möchten. Das Online-Seminar findet am Dienstag, 21. September um 11 Uhr...

Aktuell

In diesem Jahr findet zum dritten Mal der Henkel-„Xathon“ statt, ein Ideen-Hackathon für Gründerinnen. Henkel will mit der Veranstaltung Unternehmerinnen und weibliche Talente aus...

Aktuell

Zum Auftakt des neuen Ausbildungsjahres sind bei Henkel 138 neue Auszubildende und dual Studierende ins Berufsleben gestartet. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie bildet das Unternehmen...

Aktuell

Henkel hat das französische Unternehmen Swania SAS mit Sitz in Nanterre übernommen. Swania ist der am schnellsten wachsende unabhängige Anbieter auf dem Markt für...

Aktuell

Als Henkel im Jahr 1951 Pril einführte, war das Spülmittel noch ein Pulver, aber aufgrund seiner Reinigungskraft und Hautverträglichkeit schon damals ein Verkaufserfolg. Der...

Aktuell

Der Henkel-Konzern hat kurzfristig ein Sofort-Nothilfeprogramm in Höhe von 600.000 Euro für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe beschlossen. „Wir sind als in Nordrhein-Westfalen ansässiges Unternehmen...

Anzeige
Send this to a friend