Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Arbeitslosigkeit in Düsseldorf saisontypisch leicht gestiegen

Birgitta Kubsch-von Harten

Im Januar ist die Arbeitslosigkeit in Düsseldorf wie erwartet saisontypisch gestiegen: Der Kündigungstermin und das Auslaufen befristeter Arbeitsverträge zum Jahresende führen regelmäßig im Januar zu einer Zunahme der Arbeitslosigkeit. Innerhalb NRWs wurde in Düsseldorf jedoch der stärkste Rückgang innerhalb eines Jahres verzeichnet.

Der insgesamt positive Trend auf dem Arbeitsmarkt wird somit vorrausichtlich nur kurzeitig unterbrochen; spätestens im Frühjahr wird er wohl wieder an Fahrt aufnehmen. Die Unternehmen in Düsseldorf schreiben wieder verstärkt freie Stellen aus und stellen zunehmend wieder arbeitslose Menschen mit gefragten Qualifikationen ein“, so Birgitta Kubsch-von Harten, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Düsseldorf.

Die Arbeitslosigkeit ist von Dezember letzten Jahres auf Januar um 745 Frauen und Männer gestiegen (3,1 Prozent). 24.656 Menschen sind in Düsseldorf aktuell arbeitslos, 4.527 Personen weniger als im Januar 2021 (-15,5 Prozent). Die Arbeitslosenquote beträgt aktuell 7,1 Prozent. Im Dezember 2021 lag sie bei 6,9 Prozent, vor einem Jahr bei 8,5 Prozent.

Hohe Arbeitskräftenachfrage im Bereich Gesundheit

Im Januar 2021 wurden der Agentur für Arbeit Düsseldorf 1.238 neue sozial-versicherungspflichtige Stellen zur Besetzung gemeldet, 60 Stellen weniger als im Vormonat und 348 Stellen mehr als im Januar 2021 (39,1 Prozent). 5.496 Arbeitsstellen stehen aktuell insgesamt für die Vermittlung zur Verfügung. Im Vergleich zum Dezember 2021 sind das 174 Stellen mehr (3,3 Prozent) und 2.031 Stellen mehr als im Januar 2021 (+58,6 Prozent). Die meisten freien Stellen finden Arbeitssuchende derzeit in den Berufsbereichen Gesundheit, Soziales, Lehre und Erziehung (1.234 offene Stellen) sowie bei den Kaufmännischen Dienstleistungen, Handel, Vertrieb und Tourismus (952 offene Stellen).

Kurzarbeit hat wieder zugenommen

Für September 2021 rechneten mit der Agentur für Arbeit Düsseldorf nach neu vorliegenden Zahlen 1.594 Betriebe Kurzarbeit für 12.191 Angestellte ab. Die Zahl der neuen oder erneuten Anzeigen von Kurzarbeit, die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bei der Agentur für Arbeit eingehen, ist in den vergangenen Wochen in Düsseldorf wieder gestiegen. Im Januar 2022 sind bei der Arbeitsagentur 200 Anzeigen von konjunktureller Kurzarbeit für maximal 3.261 Personen neu oder erneut angemeldet worden. Im Dezember 2021 hatten 72 Betriebe für maximal 976 Beschäftigte Kurzarbeit angezeigt.

Bildquellen

  • birgitta_kubsch_von_harten: Chris Göttert / Agentur für Arbeit Düsseldorf
Anzeige

Aktuell

Das Architekturbüro „AllesWirdGut Architektur ZT aus Wien hat den Generalplanungswettbewerb „Neubau Technisches Verwaltungsgebäude“ in Düsseldorf für sich entschieden. Unterstützt wurde der Wettbewerbsgewinner von den...

Aktuell

Die glasstec hat ihre Bedeutung für die globale Glasbranche mit ihrem Restart als Präsenzmesse nach der pandemiebedingten Pause unterstrichen. 936 Aussteller aus 47 Ländern...

Aktuell

Rund 8.000 Gaslaternen im Düsseldorfer Stadtgebiet werden ab Samstag, 15. Oktober, in einem Zeitfenster von 1 bis 5 Uhr abgeschaltet. Dies beschloss der Krisenstab...

Aktuell

In Düsseldorf wird auf insgesamt rund 26,9 Millionen Quadratmetern gewohnt, die sich in der Stadt auf 351.700 Wohnungen verteilen. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Am kommenden Montag, den 26. September, besuchen die Fortuna-Allstars Axel Bellinghausen und Andreas „Lumpi“ Lambertz den Pop-up-Store rund um Ausbildungsberufe „Future to go“ der...

Weitere Beiträge

Aktuell

23.983 Arbeitslose wurden im August 2022 bei der Agentur für Arbeit Düsseldorf registriert. Das sind 12 Frauen und Männer weniger als im Vormonat, was...

Aktuell

Die Arbeitslosigkeit ist im Sommer erwartungsgemäß angestiegen. Nicht alle Auszubildenden wurden von den Betrieben nach dem Ausbildungsende übernommen, so dass sich die Betroffenen arbeitslos...

Aktuell

„Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit in Düsseldorf ist sehr positiv. Im Monat Mai nimmt der Arbeitsmarkt üblicherweise saisonbedingt Fahrt auf. In diesem Jahr konnten die...

Aktuell

Nachhaltigkeit, Klimawandel und Energiewende sind Themen, mit denen sich die Menschen immer öfter und immer intensiver beschäftigen – und das auch bei der Berufswahl...

Aktuell

In einer gemeinsamen Online-Veranstaltung zeigen die IHK und die Agentur für Arbeit Düsseldorf Wege auf, wie Berufstätige ein Weiterbildungsvorhaben umsetzen und finanzieren können. Dabei...

Aktuell

„Mit der einsetzenden Frühjahrsbelebung sinkt in Düsseldorf die Arbeitslosigkeit weiter. Dabei profitieren besonders Jugendliche von der Entwicklung“, so Birgitta Kubsch-von Harten, Vorsitzende der Geschäftsführung...

Aktuell

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel lagen im Januar 2022 unter Berücksichtigung der Preisentwicklung um 11,8 Prozent höher als im Januar 2021; gegenüber Januar 2019 stiegen...

Aktuell

Im Januar 2022 wurden bei den Amtsgerichten in Nordrhein-Westfalen 2.130 Anträge auf Eröffnung von Insolvenzverfahren gestellt. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das...

Anzeige