Connect with us

Hi, what are you looking for?

Kunst & Kultur

b.35: Zwei Uraufführungen und drei Mal Tanz der Gegenwart

Die moderne Tanzsprache kennt viele Nuancen.

Gert Weigelt

Die Serie mit dem Punkt hinter dem b schreibt weiter an ihrer Erfolgsgeschichte. Die Premiere von b.35 startete mit einer Neueinstudierung von „Decadance“ – zwei Dekaden Tanzkunst, in denen der israelische Choreograph Ohad Naharin durch Kombinationen seine Werke immer wieder anders beleuchtet. Explosive Kraft und Wildheit trafen auf zarte Poesie und Verletzlichkeit – und auf den Geschmack des Publikums, das tosenden Applaus spendete.

Das zweite Stück war die Uraufführung von „Environment“. Erstmals zu Gast beim Ballett am Rhein ließ der in Düsseldorf lebende Künstler Ben J. Riepe die Tänzer in einem Livestream mit ihrer Umgebung verschmelzen oder plötzlich fremd in einem neuen Umfeld verharren. Seine Tänzer präsentieren sich als Protagonisten in bekannten Bildern oder lassen ihre Individualität in ihren Kostümen verschwinden. Ausgelotet wurden die Grenzen und Möglichkeiten des Körpers, in seiner polarisierenden Haltung zwischen „Körper-Haben“ und „Körper-Sein“. „Ich dramatisiere, abstrahiere und reformuliere dadurch Fragen zu Performance, Konzeptkunst und Skulptur“, so der Choreograph.

Mit „Abendlied“ stellte Ballettdirektor Remus Şucheană seine dritte choreographische Arbeit vor, die zweite Uraufführung an diesem Premierenabend. Zwischen Licht und Schatten, Gut und Böse, Traum und Realität warf Remus Şucheană die Hauptfigur seiner Uraufführung „Abendlied“ zu einem Klaviertrio von Franz Schubert in die Strudel des Lebens.

„Diese Musik bietet mir die Grundlage für harmonische oder romantische Szenen. Zugleich scheint aber in dieser Idylle immer wieder eine tiefliegende Zerrissenheit hindurch – ob es Erinnerungen an ein vergangenes Leiden oder die Vorahnung einer kommenden Bedrohung sind, die das kostbare Glück stören, bleibt verborgen“, so Remus Şucheană.

Das Publikum ließ sich nur allzu gerne auf die Wechselbäder der Moderne und einer modern interpretierten Romantik ein.

Weitere Termine im Opernhaus: 03.05. | 05.05. | 08.05. | 18.05. | 13.06.2018, jeweils um 19.30 Uhr. Karten online hier.

 

Susan Tuchel

Anzeige

Aktuell

Digitalisierung und Klimawandel stellen die Industrie in Nordrhein-Westfalen vor große Herausforderungen. Um die notwendige Transformation zu unterstützen und das industriepolitische Leitbild NRWs zu schärfen,...

Aktuell

Der nordrhein-westfälische Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe erreichte im Oktober 2021 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Landesamtes IT.NRW einen Indexwert von 96,6 Punkten (Basisjahr 2015 = 100)...

Aktuell

Wenn im September 2023 die Invictus Games erstmals in Deutschland ausgetragen werden, ist auch die Experience-Agentur Stagg & Friends mit von der Partie: In...

Aktuell

Auf der konstituierenden Sitzung der neu gewählten IHK-Vollversammlung wurde Andreas Schmitz für weitere fünf Jahre als Präsident der IHK bestätigt. Neben Schmitz wurde sein...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

„Die Zahl der Bauarbeiter in Düsseldorf wird steigen. Denn mit den heute rund 4.560 Baubeschäftigten ist das, was die Ampel-Koalition vorhat, nicht zu schaffen:...

Weitere Beiträge

Glossen & Co.

In dieser Woche war ich in Berlin. Buchlesung in der ältesten Buchhandlung der Hauptstadt, der Nicolaischen Buchhandlung. Ein Interview mit der Berliner Morgenpost und...

Aktuell

Berlin wollte die Olympischen Spiele 2036 haben. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gab der Bundeshauptstadt jetzt einen Korb: Wenn es eine deutsche Bewerbung gibt,...

Messen

Widerstandsfähigkeit besitzt das neueste Boot der Wasserschutzpolizei allemal. Erst beim vierten Versuch zerbrach die Flasche bei der obligatorischen Taufe auf der boot 20.

Events & Sport

Die "Größte Kirmes am Rhein" in meinem Lieblingswohnstadtteil Düsseldorf-Oberkassel braucht ein neues Verkehrskonzept - und nicht so dringend einen neuen Namen. Jetzt müssen OB...

Messen

Der Schiffskran „Big Willi“ feiert in diesem Jahr sein Dienstjubiläum. Seit 40 Jahren steht der stärkste Kollege der Messe Düsseldorf an Rhein-Kilometer 748,2 in...

News

Alltourschef Willi Verhuven hält Wort. Die neue Firmenzentrale am Mannesmannufer sollte ein städtebauliches Juwel werden und sich in das vorhandene Ensemble einfügen, versprach er...

Kunst & Kultur

Einmalig acht Euro zahlen und dafür das ganze Jahr die Gelegenheit haben, mehr als 1400 Veranstaltungen in 70 Spielstätten in und um Düsseldorf mit...

Messen

Campingurlaub mit dem Boot leichtgemacht: Das ist die Devise am Informationsstand 70E11 in der Halle 7 anlässlich des CARAVAN SALONS 2019.

Anzeige
Send this to a friend