Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Neuer Creative Director für die Eventkommunikation

Die Agentur BBDO Live stärkt bekommt mit Philipp Dorendorf einen neuen Creative Director. Der 43-Jährige wird vor allem für die Kunden ExxonMobil und Metro tätig sein und standortübergreifend die Kreation für Events übernehmen.

BBDO Germany / BBDO Germany

Philipp Dorendorf verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Konzeptionen für Presse- und Händlerevents, Fahrzeugpräsentationen, Kongresse, Messen, Roadshows und Public Events. Der studierte Grafik-Designer und Kommunikationswirt hat zuletzt bei facts and fiction als Creative Director an den Standorten Köln und Berlin gearbeitet. Davor war Dorendorf für namhafte Agenturen wie DO IT!/TBWA (Düsseldorf) und Avantgarde (Köln) tätig sowie als freier Kreativer für KPP Event (Düsseldorf), insglück (Köln) und Vok Dams (Wuppertal). Er hat für internationale Konzerne wie Toyota, VW Nutzfahrzeuge, Nissan, Goodyear, Unilever, Barilla sowie zuletzt Microsoft und Bayer gearbeitet. Zu seinen Kunden zählten auch Institutionen wie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, das Bundespräsidialamt, das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie NGOs wie Innocence in Danger oder die Rheinflanke. Seine Projekte wurden mehrfach ausgezeichnet, etwa mit dem Famab Award, German Design Award, if Comm Design, DDC oder den Master of Awards.

Außerdem ist Dorendorf Mitglied des ADC Deutschland und Dozent an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation (Köln), der Rheinischen Fachhochschule (Köln) und treibhaus 0.8, wo der Branchennachwuchs für Live-Kommunikation ausgebildet wird.

 

Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Als Henkel im Jahr 1951 Pril einführte, war das Spülmittel noch ein Pulver, aber aufgrund seiner Reinigungskraft und Hautverträglichkeit schon damals ein Verkaufserfolg. Der...

Aktuell

In der Textil- und Bekleidungsindustrie Nordrhein-Westfalens hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein tiefgreifender Strukturwandel vollzogen: In den Jahren von 1980 bis 2020 verringerte...

Aktuell

Die Stadtsparkasse Düsseldorf hat eine Soforthilfe für Hochwasser-Geschädigte gestartet. Betroffene, die finanzielle Mittel zur Sanierung der Unwetterschäden benötigen, werden mit zinslosen Sonderkrediten in Höhe...

Aktuell

Der Henkel-Konzern hat kurzfristig ein Sofort-Nothilfeprogramm in Höhe von 600.000 Euro für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe beschlossen. „Wir sind als in Nordrhein-Westfalen ansässiges Unternehmen...

Aktuell

Das Marktforschungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder veröffentlicht jährlich vielbeachtete Rankings von Anbietern in verschiedenen Business-to-Business-Dienstleistungssegmenten. Darüber kann sich in diesem Jahr das HLB-Netzwerk von Wirtschaftsprüfungs-...

Weitere Beiträge

Anzeige
Send this to a friend