Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Bundesweit erster Zertifikatslehrgang zum neuen Lieferkettengesetz

(v.l.): Ralf Schlindwein (IHK Düsseldorf), Manuel Neumann (GIZ), Stefanie Neitzel und Burkhard Dahmen (beide SMS group)

Die IHK Düsseldorf hat in Kooperation mit der IHK Potsdam und der IHK Mittlerer Niederrhein den bundesweit ersten Zertifikatslehrgang zum neuen Lieferkettengesetz entwickelt. Der Pilotlehrgang wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen und wird bald bundesweit ausgerollt. „Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz wird viele Unternehmen vor Herausforderungen stellen. Mit unserem Zertifikatslehrgang geben wir Unternehmen und ihren Mitarbeitenden eine Reihe von Werkzeugen an die Hand, um die gesetzlichen und gesellschaftlich steigenden Anforderungen an ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement zu bewältigen“, so Ralf Schlindwein, Geschäftsführer International bei der IHK Düsseldorf.

Am Pilotlehrgang haben insgesamt 9 Unternehmen teilgenommen, darunter die SMS group. „Nachhaltige Lieferketten spielen für uns als internationales Unternehmen mit deutschen Wurzeln eine essenzielle Rolle. Als Wegbereiter für eine klimaneutrale und nachhaltige Metallindustrie überprüfen wir auch unsere eigenen Prozesse und entwickeln sie weiter. Der neue Zertifikatslehrgang der IHK Düsseldorf bietet uns hier einen großen Mehrwert“, sagt Burkhard Dahmen, Vorsitzender der Geschäftsführung der SMS group.

Branchenübergreifend konzipiert

Das 2023 in Kraft tretende Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz verpflichtet Unternehmen direkt oder indirekt ihre Auswirkungen auf Menschen und Umwelt zu kennen, zu bewerten und in ihre Geschäftsentscheidungen, Kundenbeziehungen und Einkaufsprozesse einzubeziehen. Um diesen Anforderungen praktisch zu begegnen, hat die IHK Düsseldorf gemeinsam mit dem Business Scout for Development Programm, der IHK Potsdam und der IHK Mittlerer Niederrhein einen neuen IHK-Zertifikatslehrgang für Mitarbeiter insbesondere aus den Bereichen Einkauf, Produkt-/Unternehmensentwicklung, Nachhaltigkeit/CSR, Geschäftsführung entwickelt. Der IHK-Zertifikatslehrgang ist branchenübergreifend konzipiert und richtet sich an unmittelbar vom Gesetz betroffene Unternehmen mit einer Größe von 3.000 bzw. 1.000 Mitarbeitenden, aber auch an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die als Lieferanten mittelbar betroffen sein können.

Mit Hilfe des Sorgfaltspflichten-Ansatzes (Due Diligence) zeigt der Lehrgang auf, wie ein ganzheitliches Nachhaltigkeitsmanagement in diesem Sinne aussehen kann. Der modulartige Aufbau ermöglicht den Teilnehmenden eine fachliche Vertiefung des Themas mit starkem Praxisbezug und individueller Begleitung bis hin zur Umsetzung eines eigenen Projektes als fachpraktischen Leistungsnachweis. Die Weiterführung des Lehrgangs ist für den Herbst 2022 geplant, Interessierte können sich per E-Mail an [email protected] auf einer Warteliste vormerken lassen. Das Curriculum des Lehrgangs wurde von den Dozentinnen und Dozenten von Sustainable Links mitentwickelt, die auch den Pilotdurchgang durchgeführt haben.

Anzeige

Aktuell

Tim Dup gilt als Wunderkind des französischen Chansons. Wieso er diesen Titel trägt, zeigte er am Auftaktabend des Frankreichfests im Innenhof des Düsseldorfer Rathauses....

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Im Alltag verbergen sich viele verschiedene Stressfaktoren, sowohl im Beruf als auch Privat. Die Zahlen von psychischem Stress steigen von Jahr zu Jahr an...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von Juni 2021 bis Juni 2022 zwar um 7,5 Prozent gestiegen, aber gegenüber dem Vormonat Mai 2022 um 0,1...

Aktuell

„DIE GROSSE Kunstausstellung NRW“ im Kunstpalast und im NRW-Forum läuft auf Hochtouren. „Allein in der Langen Nacht der Museen hatten wir 7.000 Besucher“, berichtet...

Aktuell

Bis Ende 2022 soll für Düsseldorf ein Masterplan für das Handwerk entstehen. Dazu haben Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller, Vertreter der Handwerkskammer Düsseldorf und der...

Weitere Beiträge

Aktuell

Die Tourismusbranche im Bezirk der IHK Düsseldorf hat in den beiden Pandemie-Jahren stark gelitten. Zudem sorgen Entwicklungen wie der Fachkräftemangel, die Sharing-Economy und der...

Aktuell

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat die Geschäftserwartungen der Unternehmen in der Region Düsseldorf/Mittlerer Niederrhein deutlich negativ beeinflusst. „Dennoch schätzt die Wirtschaft in...

Aktuell

Derzeit werden im Namen der IHK Düsseldorf gefälschte Beitragsbescheide verschickt, die optisch den IHK-Originalbeitragsbescheiden täuschend ähnlich sehen. Auf den gefälschten Bescheiden ist eine andere...

Aktuell

In einer gemeinsamen Online-Veranstaltung zeigen die IHK und die Agentur für Arbeit Düsseldorf Wege auf, wie Berufstätige ein Weiterbildungsvorhaben umsetzen und finanzieren können. Dabei...

Aktuell

Die digitale Bildung hat in Deutschland trotz Homeschooling keine nennenswerten Fortschritte gemacht. Gleichzeitig wächst bei Unternehmen der Bedarf nach Fachkräften mit Affinität zu digitalen...

Aktuell

35 Unternehmerinnen und Unternehmer der IHK Düsseldorf besuchen in diesem Frühjahr allgemeinbildende Schulen in der Landeshauptstadt und im Kreis Mettmann mit dem, unter dem...

Aktuell

Der Karnevalsumzug in Düsseldorf findet am Rosenmontag nicht statt und nur in bestimmten Brauchtumszonen ist ein eingeschränktes karnevalistisches Treiben erlaubt. „Die Corona-Pandemie beschäftigt damit...

Aktuell

Die Wirtschaftslage im Rheinland bleibt zum Jahresbeginn 2022 positiv, auch wenn sie sich im Vergleich zum vergangenen Herbst nicht weiter verbessern konnte. Einen Dämpfer...

Anzeige