Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Carvan Salon mit positiver Halbzeitbilanz

Zur Halbzeit des Caravan Salon sind Aussteller und Messe zufrieden mit dem Besucherzuspruch.

Nach der ersten Hälfte des CARAVAN SALON DÜSSELDORF ziehen Veranstalter und Aussteller eine zufriedene Bilanz und können für die erste große Publikumsmesse in Deutschland tolle Besucherzahlen vermelden: „Bis einschließlich Mittwoch durften wir über 100.000 Besucher auf unserem Messegelände begrüßen. Das Messe-Konzept ist hervorragend aufgegangen. Durch die konsequente Einhaltung der 3G-Regeln und dem aufmerksamen Umgang unserer Aussteller und Besucher damit, haben wir das tägliche Besucherkontingent über die Zahl von 20.000 hinaus moderat erhöht“, freut sich Michael Degen, Executive Director der Messe Düsseldorf. „Für das zweite Wochenende empfehlen wir den Besuchern, Park & Ride-Plätze in Düsseldorf anzusteuern und die Rheinbahn zu nutzen. Im Online-Ticket ist die kostenlose An- und Abreise mit Straßenbahnen und Bussen im Großraum Düsseldorf enthalten.“

Eine Befragung des Caravaning Industrie Verbandes (CIVD) unter seinen ausstellenden Mitgliedern zeigt die große Zufriedenheit der Fahrzeughersteller mit dem bisherigen Messeverlauf. Bei den Caravans berichten Dreiviertel der Hersteller von höheren Verkaufsabschlüssen als im Vorjahr – und das quer durch die gesamte Produktpalette. Das restliche Viertel gab an, Verkäufe auf dem Rekordniveau des Vorjahres generiert zu haben. Kaum vorstellbar, doch noch besser entwickelte sich das Geschäft bei den Reisemobilen. Die überwältigende Mehrheit von 83 Prozent erzielte mehr Abschlüsse als 2020. 30 Prozent geben an, dass die Verkäufe „sehr stark“ zugenommen hätten. Der Rest verzeichnete bisher ein Ergebnis auf dem 2020er-Niveau. Auch bei den Reisemobilen profitierten alle Fahrzeugklassen, besonders gut verkaufen sich weiterhin kompakte Modelle.

Bildquellen

  • : ctillmann/Messe Düsseldorf
Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Die nordrhein-westfälischen Industriebetriebe haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Umsatz von 186 Milliarden Euro erwirtschaftet – 17,1 Prozent mehr als im ersten Halbjahr...

Aktuell

Der Düsseldorfer Multiservice-Anbieter Klüh zählt erneut zu den besten Arbeitgebern der deutschen Facility Management-Branche. In der Studie „Deutschlands begehrteste Arbeitgeber 2022“ des F.A.Z.-Instituts und...

Aktuell

Für die rund 300 Beschäftigten in Düsseldorfs Floristikbranche gibt es deutlich mehr Geld. Eine gelernte Floristin kommt jetzt auf einen Stundenlohn von 13,31 Euro....

Aktuell

Die Einführung des 9-Euro-Tickets hat sich im Juni und Juli 2022 dämpfend auf die Inflationsrate in Nordrhein-Westfalen ausgewirkt. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW ermittelt...

Aktuell

Das Zahlungsverhalten in Deutschland hat sich verschlechtert. Im 1. Halbjahr 2022 verzeichneten Lieferanten und Kreditgeber im B2B-Geschäft einen durchschnittlichen Zahlungsverzug von 10,51 Tagen (2....

Weitere Beiträge

Anzeige