Connect with us

Hi, what are you looking for?

Kunst & Kultur

Düsseldorf-Festival für Youtuber und Influencer

Wenn es nach der CDU geht, wird Düsseldorf das Mekka der Youtuber und Influencer. Die Ratsfraktion fordert die Etablierung eines regelmäßigen Festivals für die Szene.

tubesights.de

Möglichst ab 2020 solle ein solches – mehrtägiges! – Festival in der Landeshauptstadt etabliert werden. Düsseldorf könne damit ein „echtes Alleinstellungsmerkmal“ gewinnen, heißt es im Antrag der Fraktion, die auf den Erfolg verweist, den die „Gamescon“ alljährlich in Köln hat.

Schon im Sommer soll die Stadtverwaltung nach Vorstellung der Antragsteller eine Ideen- und Konzeptsammlung samt Kostenrahmen vorlegen. Einen „Vorschuss“ liefern sie gleich mit, sie wünschen sich beispielsweise:

  • Live-Online-Gaming-Events auf einer Bühne vor dem Rathaus,
  • Autogrammstunden auf dem Burgplatz,
  • dezentrale Veranstaltungen in Locations wie der Altern Kämmerei, im Stahlwerk oder im Zakk sowie
  • eingroßes Abschlussfest in der Arena.

Über den Antrag wird am Dienstag, 19. März, erstmals im zuständigen Tasausschuss für Wirtschaftsförderung und Tourismus beraten.

Nachtrag: Die Fraktionen haben das Thema erst einmal auf die lange Bank geschoben – den meisten erschien der CDU-Vorschlag zu unausgegoren.

 

Anzeige

Aktuell

Die Fitnesskolumne von Stephen Markus

Aktuell

Der Düsseldorfer Henkel-Konzern hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2022 auf rund 10,9 Mrd. Euro gesteigert. Das entspricht einem deutlichen organischen Umsatzwachstum von +8,9...

Aktuell

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und das Amt für Gleichstellung und Antidiskriminierung hatten anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März zu einer Nachholfeier am vergangenen...

Aktuell

In seiner Fleischerei im Düsseldorfer Ortsteil Oberkassel bietet Stephan Helmus neben hausgemachten Fleisch- und Wurstspezialitäten auch italienische Besonderheiten an, darunter den Schinkenklassiker Prosciutto di...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Im Juni 2022 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in Nordrhein-Westfalen 1,7 Millionen Passagiere ab. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das zwar 1,1...

Weitere Beiträge

Aktuell

Die Arbeitslosigkeit ist im Sommer erwartungsgemäß angestiegen. Nicht alle Auszubildenden wurden von den Betrieben nach dem Ausbildungsende übernommen, so dass sich die Betroffenen arbeitslos...

Aktuell

Die Inflation frisst Einkommen auf: Wegen rasant steigender Preise gehen den Haushalten in Düsseldorf in diesem Jahr rund 335 Millionen Euro an Kaufkraft verloren...

Aktuell

Ein Großteil der Neueinstellungen in Düsseldorf hat ein Verfallsdatum: 14.856 von insgesamt 35.229 neu abgeschlossenen Arbeitsverträgen in der Stadt waren im zweiten Quartal des...

Aktuell

Die Haushalte in Köln mussten im Jahr 2018 mit durchschnittlich 10,01 Euro landesweit die höchsten Mieten pro Quadratmeter für ihre Wohnungen zahlen. In Düsseldorf lag die...

Aktuell

„Düsseldorf hat sich schon früh zum Ziel einer nachhaltigen Entwicklung bekannt. Stadtverwaltung und Zivilgesellschaft engagieren sich dafür seit Jahren“, so Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller....

Aktuell

Neben dem Ausbau des Radhauptnetzes ist die Schaffung ausreichender Fahrradabstellmöglichkeiten elementarer Bestandteil der Fahrradförderung in Düsseldorf. Mit der im Sommer 2018 ins Leben gerufenen...

Aktuell

Die rund 400 Menschen, die in Düsseldorf im Garten- und Landschaftsbau arbeiten, bekommen ab sofort mehr Geld. Zum Juli steigen die Einkommen um 2,8...

Aktuell

Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Düsseldorfer Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden händeringend gesucht. Ohne...

Anzeige