Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Corona hinterlässt Spuren auf dem Düsseldorfer Ausbildungsmarkt

Birgitta Kubsch-von Harten ©Chris Göttert / Agentur für Arbeit Düsseldorf

„Die Pandemie hat den Düsseldorfer Arbeitsmarkt weiterhin fest im Griff. Im Monat März haben dennoch wieder etwas mehr Menschen einen neuen Job gefunden. Corona hinterlässt auch Spuren auf dem Ausbildungsmarkt“, fasst Birgitta Kubsch-von Harten, Leiterin der Agentur für Arbeit Düsseldorf, die aktuelle Entwicklung am Arbeits- und Ausbildungsmarkt zusammen.

Die Arbeitslosigkeit ist von Februar auf März 2021 um 565 Personen gesunken (-1,9 Prozent). 28.568 Menschen sind in Düsseldorf aktuell arbeitslos, 5.945 Personen mehr als im März 2020 (+26,3 Prozent). Die Arbeitslosenquote beträgt aktuell 8,3 Prozent. Im Februar lag sie bei 8,4 Prozent, vor einem Jahr bei 6,6 Prozent. Die Zahl der Personen, die sich aufgrund von Entlassungen arbeitslos gemeldet haben, sank zum Vormonat. Gleichzeitig haben die Beschäftigungsaufnahmen leicht zugenommen. 1.547 Düsseldorferinnen und Düsseldorfer meldeten sich aus einer Beschäftigung heraus im Monat März arbeitslos. Das sind 4,4 Prozent weniger als im Vormonat. 1.607 Personen traten im selben Zeitraum eine neue Arbeitsstelle an. Das waren 5,9 Prozent mehr als im Februar 2021.

Pandemie trifft Langzeitarbeitslose besonders stark

Besonders deutlich machen sich die Auswirkungen der Pandemie bei der Langzeitarbeitslosigkeit bemerkbar. Aktuell sind 11.161 Menschen in Düsseldorf länger als ein Jahr arbeitslos. Das sind 210 Menschen mehr als noch im Februar 2021 und 3.791 mehr als vor einem Jahr im März (+51,4 Prozent). Die seit Beginn der Pandemie eingeschränkten Beschäftigungschancen bedeuten für viele arbeitslose Menschen, dass sie länger suchen müssen und somit länger arbeitslos bleiben.

Weniger Ausbildungsstellen

Ende März zieht die Bundesagentur für Arbeit turnusmäßig Halbjahresbilanz für die Ausbildungsvermittlung. In den ersten sechs Monaten des Ausbildungsjahres 2020/2021 wurden dem gemeinsamen Arbeitgeber-Service Düsseldorf insgesamt 3.049 Ausbildungsstellen gemeldet. Dies entspricht einem Minus von 768 Ausbildungsplätzen im Vergleich zum Vorjahresmonat (- 20,1 Prozent). Gleichzeitig haben sich in diesem Zeitraum 2.638 junge Düsseldorfer bei der Berufsberatung als Bewerber*innen für Ausbildungsstellen registrieren lassen. Das sind 568 junge Menschen weniger, die sich für eine Ausbildung zum Start im Sommer 2021 interessieren, als vor einem Jahr im Monat März (-17,7 Prozent).

Bildquellen

  • birgitta_kubsch_von_harten: Chris Göttert / Agentur für Arbeit Düsseldorf
Werbung

Lokale Wirtschaft

Ja, meinte Ulrich Spaan, er könne sich das schon vorstellen, dass eine KI als Berater (oder in) Shopping Queen im gleichnamigen Format beim TV-Sender...

Aktuell

Wie verbringt ein Schauspieler seinen Tag? Das wollten Josephine Lensing und Giulia Fischer für ihr Filmprojekt bei der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf dokumentieren. „Ich interessierte...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach...

Aktuell

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG rät Gastronomie-Beschäftigten in Düsseldorf zu einem genauen Blick auf ihre Jahreslohnabrechnung. „Jeder sollte einmal prüfen, ob er im vergangenen Jahr...

Aktuell

Es war der politischste Rosenmontag seit Jahren. Dass Wagenbauer Jacques Tilly seine Häme und Gedanken der Welt- und Lokalpolitik als Narrenspiegel vorhält, nun denn,...

Weitere Beiträge

Aktuell

„Der Düsseldorfer Ausbildungsmarkt steht unter Druck“ – das sagt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. Nach Angaben der NGG registriert die Arbeitsagentur in Düsseldorf 423 unbesetzte Ausbildungsstellen, 29...

Aktuell

Die IHK, die Handwerkskammer und die Agentur für Arbeit Düsseldorf haben ihre Jahresbilanz des Ausbildungsmarktes 2023 veröffentlicht. Bilanz: Die Unternehmen haben ihr Angebot an...

Aktuell

„Anders als im Herbst üblich, ist die Arbeitslosigkeit in Düsseldorf weiter angestiegen. Angesichts der fortbestehenden konjunkturellen Schwäche könnte der Arbeitsmarkt in Düsseldorf im Winter...

Aktuell

„Seit Beginn der Sommerpause steigt die Arbeitslosigkeit in Düsseldorf kontinuierlich und vergleichsweise stark an“, sagt Birgitta Kubsch-von Harten, Leiterin der Agentur für Arbeit Düsseldorf....

Aktuell

Bei der Ausbildungsstellen-Börse „JUMPSTART – Dein Sprung in die Ausbildung“ zum Ferienende am Donnerstag, 3. August von 10:00 bis 14:00 Uhr, können sich Jugendliche...

Aktuell

„Die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt in Düsseldorf sind mittlerweile weniger durch die Folgen der Corona-Pandemie geprägt. Die Arbeitslosigkeit sinkt stetig. Die Jugendarbeitslosigkeit, die während...

Aktuell

In einer gemeinsamen Online-Veranstaltung wollen die IHK und die Agentur für Arbeit Düsseldorf Wege aufzeigen, wie Berufstätige ein Weiterbildungsvorhaben umsetzen und finanzieren können. Dabei...

Aktuell

23.489 Arbeitslose hat die Agentur für Arbeit Düsseldorf im September 2022 registriert. Das sind 494 Frauen und Männer weniger als im Vormonat, was einem...

Werbung