Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Der Jazz Rally Button: Hoffen auf Wiederkehr

Etwa die Hälfte der Jazz Rally Konzerte fand unter freiem Himmel statt und waren kostenlos. Laut Veranstalter feierten viele zehntausend Menschen das Comeback an den 16 Bühnen.

Ein Kommentar

Eine Bewertung der Jazz Rally muss berücksichtigen, dass sie unter Corona-Bedingungen geplant wurde. Die folgenden Zeilen dagegen nicht. So kann ich mich nur auf etwas beziehen, was schmerzlich fehlte: das war eindeutig der Button. Doch dazu später mehr.

36 Konzerte oder Veranstaltungen gab´s während der Jazz Rally 2022 in der Innenstadt. Ein großer Erfolg für den Veranstalter, die Destination Düsseldorf samt künstlerischem Leiter Rainer Witzel. 36 Bands sind aber gerade mal die Hälfte dessen, was ansonsten auf die Bühnen gebracht wurde. Um so entzerrte zeigte sich das Programm, mit großen Lücken und Pausen. Ich vermisste dadurch den Swing in der Stadt. Das Fehlen gewähre ich der Planung während der Pandemiehochzeit zu, wie bereits erwähnt. Aber es gibt auch Erkenntnisse, die die Zukunft bestimmen sollten.

Zuerst sollten gewisse Veranstaltungsorte ausgeklammert werden. Insbesondere der Keller im Stilwerk schafft kein Flair und ist für mich ein absolutes Negativbeispiel: keine Infrastruktur, absolut lieblos und kein Ambiente. Vielleicht könnten gerade noch die K-Popmusiker BTS diesen Raum rocken, aber für eine Jazzband fast unmöglich.

Keine „Festplatzbuchung“

Zum anderen: Eine verstärkt konzertante Veranstaltung – wie sie bis auf die Bühnenprogramme und wenige Gigs in diesem Jahr war – darf die Rally niemals werden. Schon jetzt war das 50:50 Verhältnis zu hoch. Sollte eine weitere Verschiebung zur „Festplatzbuchung“ folgen, ginge der Charme und auch der einmalige Düsseldorfer Charakter dieses Musikerlebnisses zu ende. Und schon bin ich beim Button. Der Button muss wiederkehren und den überwiegenden Teil der Konzertbesuche gewährleisten. Nur er garantiert den unverwechselbaren Charakter dieses Jazzfestivals. Gerade dieses Prinzip – in ein Konzert, eine Session hinein zu schnuppern oder einen anderen Musikstil „auszuprobieren“ und bei Gefallen zu bleiben oder Nichtgefallen zu gehen – eben das macht doch die Jazz Rally aus.

Natürlich gibt es Stimmen, die sich darüber gefreut haben, einen garantierten Sitzplatz vorzufinden, nicht vor einer Türe warten zu müssen oder dass die Besucher wie im Taubenschlag kommen und gehen. Dieses Event, das mit diesen Forderungen beschrieben oder gewünscht wird, hat nicht den Namen „Rally“ verdient. Ich erinnere mich noch gerne an eine Jazzsession in einem Altstadt-Restaurant der gehobenen Klasse, wo fein „diniert“ wurde und in den Gängen zwischen den Tischen Jazzfans der Musik lauschten. Oder wie ich in eine Free-Jazz Session stolperte, wo jeder gegen jeden spielte – so war jedenfalls mein Eindruck. Beide Erlebnisse skurril und ungewöhnlich – eben Jazz Rally.

Vielleicht besteht die Möglichkeit, bei der nächsten Auflage beides zu kombinieren. Konzerte mit Eintritt gab es vor der Pandemie, den Button, der aber das Kernstück und das Schwergewicht dieser Rally darstellt, auch. Übrigens: Prominentes Plädoyer für die Wiederkehr des Buttons können wir Düsseldorfer am Wochenende erleben. Die Nacht der Museen ist im Grunde eine „Kunst Rally“.

Bildquellen

  • : Destination Düsseldorf
Anzeige

Aktuell

Die nordrhein-westfälischen Industriebetriebe haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Umsatz von 186 Milliarden Euro erwirtschaftet – 17,1 Prozent mehr als im ersten Halbjahr...

Aktuell

Der Düsseldorfer Multiservice-Anbieter Klüh zählt erneut zu den besten Arbeitgebern der deutschen Facility Management-Branche. In der Studie „Deutschlands begehrteste Arbeitgeber 2022“ des F.A.Z.-Instituts und...

Aktuell

Für die rund 300 Beschäftigten in Düsseldorfs Floristikbranche gibt es deutlich mehr Geld. Eine gelernte Floristin kommt jetzt auf einen Stundenlohn von 13,31 Euro....

Aktuell

Die Einführung des 9-Euro-Tickets hat sich im Juni und Juli 2022 dämpfend auf die Inflationsrate in Nordrhein-Westfalen ausgewirkt. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW ermittelt...

Aktuell

Das Zahlungsverhalten in Deutschland hat sich verschlechtert. Im 1. Halbjahr 2022 verzeichneten Lieferanten und Kreditgeber im B2B-Geschäft einen durchschnittlichen Zahlungsverzug von 10,51 Tagen (2....

Aktuell

Die Fitnesskolumne von Stephen Markus

Weitere Beiträge

Aktuell

Mit über 100 Marktständen und einem musikalischen Bühnenprogramm meldet sich das Frankreichfest Anfang Juli in Düsseldorf zurück. Damit wird die Landeshauptstadt einmal mehr zum...

Aktuell

Was für eine Nacht – bereits eine Stunde nach dem Beginn, hatten sich lange Warteschlangen vor einigen Museen gebildet. Und selbst wer es in...

Aktuell

Der Countdown läuft: Die 20. Düsseldorfer Nacht der Museen lädt am kommenden Samstag, 11. Juni, nach zweijähriger Corona-Pause wieder zu einem kunstvollen Abend im...

Aktuell

Er ist jung, aber sichtlich unaufgeregt. Vielleicht liegt es daran, dass er Bildhauer ist und Student an der Kunstakademie Düsseldorf war. „2017 habe ich...

Aktuell

Sollte es bald mit den Coronabeschränkungen vorbei sein? Die Stadt Düsseldorf schaltet wieder einen Gang noch vorne und visiert mit der „Nacht der Museen...

Aktuell

Lange Zeit war die Wirtschaftsvereinigung Destination Düsseldorf zuversichtlich, dass die 28. Jazz Rally vom 1. bis zum 4. Juli 2021 und das 20. Düsseldorfer...

News

2020 wird der Sparda Jazz Award zum neunten Mal vergeben. Die Stiftung der Sparda-Bank West hat den Veranstaltern der Düsseldorfer Jazz Rally ihr Engagement...

Aktuell

Die Destination Düsseldorf feiert in diesem Jahr ihr 30jähriges Jubiläum: Seit 1989 ist das privatwirtschaftliche Netzwerk fester Bestandteil des öffentlichen Lebens in der Landehauptstadt...

Anzeige