Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Neuer Direktor für das Museum Folkwang

Das Museum Folkwang bekommt einen neuen Direktor. Peter Gorschlüter tritt am 1. Juli 2018 die Nachfolge von Tobia Bezzola an. Oberbürgermeister Thomas Kufen stellte den designierten Direktor im Beisein von Muchtar Al Ghusain, dem Beigeordneten für Jugend, Bildung und Kultur der Stadt Essen, und Dr. Ulrich Blank, dem Vorsitzenden des Folkwang-Museumsvereins, der Presse vor.

Ulrike Liedtke / Ulrike Liedtke

Peter Gorschlüter betonte am Anfang seiner Vorstellung, dass die Bewerbung eine sehr bewusste Entscheidung war, da ihn der Folkwang-Gedanke und die daraus resultierenden Aufgaben am Museum interessieren. Peter Gorschlüter: „ Die Überführung des Folkwang-Gedankens in die Zukunft heißt für mich, die Künste zu einen und den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Ich sehe das Museum als einen Ort, der sich zur Stadt hin öffnet, der für Teilhabe und Transparenz steht. Einen Ort, der die widersprüchlichen Bedingungen unserer Welt reflektiert. Dabei ist mir der epochenübergreifende Dialog von Malerei, Skulptur, Fotografie und angewandter Kunst, aber auch von Musik, Performance und digitalen Medien wichtig. Interdisziplinäre Themen und Arbeitsweisen sowie die Aktivierung der Sammlung sind für mich zentrale programmatische Richtlinien.“

Peter Gorschlüter nannte fünf Punkte, die seine zukünftige Arbeit umreißen:

• Interdisziplinäre Ausstellungsformate
• Themenschwerpunkte setzen, die relevant für die Gegenwart sind, z. B.: Ästhetik der Großstadt
• Aktive Arbeit mit der Sammlung
• Revision der Sammlung, Ordnung unter neuen Aspekten
• Dialog mit den Menschen und ihren Kulturen

Es wird Kooperationen in Essen und der Region geben mit Museen, Theatern, Festspielen, der Ruhrtriennale und mit dem Fotoarchiv der Universität Marburg, die ein phantastisches Bildarchiv besitzt, das Karl Ernst Osthaus-Archiv. Das Profil des Museum Folkwang soll geschärft werden. Blockbuster-Ausstellungen sind nicht geplant, da deren Zeit vorbei sei und es möglich sei, die Menschen auch so zu erreichen.

Peter Gorschlüter, der 1974 in Mainz zur Welt kam, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Kunstwissenschaft und Medientheorie. Nach seinen Stationen als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Kurator an der Kunsthalle Düsseldorf, als Chefkurator an der Tate Liverpool ist er zur Zeit noch stellvertretender Direktor am MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main. Am 1. Juli wird er sein neues Amt in Essen antreten.

Darauf kann man sich freuen. Es kommt ein Mann mit herausragender Expertise und internationaler Reputation. Peter Gorschlüter passt zu Essen und dem Museum Folkwang. Sein Opa war Bergmann und sein Vater Kulturdezernent, wie er schmunzelnd erzählt.

 

Ulrike Liedtke

Werbung

Lokale Wirtschaft

Ja, meinte Ulrich Spaan, er könne sich das schon vorstellen, dass eine KI als Berater (oder in) Shopping Queen im gleichnamigen Format beim TV-Sender...

Aktuell

Wie verbringt ein Schauspieler seinen Tag? Das wollten Josephine Lensing und Giulia Fischer für ihr Filmprojekt bei der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf dokumentieren. „Ich interessierte...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach...

Aktuell

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG rät Gastronomie-Beschäftigten in Düsseldorf zu einem genauen Blick auf ihre Jahreslohnabrechnung. „Jeder sollte einmal prüfen, ob er im vergangenen Jahr...

Aktuell

Es war der politischste Rosenmontag seit Jahren. Dass Wagenbauer Jacques Tilly seine Häme und Gedanken der Welt- und Lokalpolitik als Narrenspiegel vorhält, nun denn,...

Weitere Beiträge

Aktuell

Im Museum Folkwang in Essen ist 30 Jahre nach Keith Harings Tod eine große Retrospektive seines Werkes zu besichtigen. Eine überwältigende Ausstellung zeigt auf...

Kunst & Kultur

Am Pfingstwochenende fand in Düsseldorf die 25. Jazz Rally statt, das größte deutsche Jazz-Festival. Bei ausgezeichnetem Wetter und in entspannter und fröhlicher Atmosphäre konnten...

Werbung