Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Deutsch-japanisches Netzwerken an der Galopprennbahn

V.l.: Astrid Becker, NRW.Global Business, Kiminori Iwama, japanischer Generalkonsul, Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart, Bürgermeister Josef Hinkel

Die Landeshauptstadt und die landeseigene Wirtschaftsförderung NRW Global Business haben rund 200 Vertreterinnen und Vertreter der japanischen Wirtschaft zum traditionellen Kirschblütenfest an der Galopprennbahn empfangen, wo sie von Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart, dem japanischen Generalkonsul Kiminori Iwama und Bürgermeister Josef Hinkel begrüßt wurden. Neue Unternehmensansiedlungen, der jüngste Öffnung Japans für Geschäftsreisen, neue Geschäftsfelder in Zukunftsthemen wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit, aber auch die angespannten geopolitischen Rahmenbedingungen standen im Mittelpunkt der Gespräche und des Austauschs.

Als ein Zeichen für die besondere Bedeutung der japanischen Wirtschaft in Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen sowie der freundschaftlichen Beziehungen der Landeshauptstadt und der japanischen Gemeinde erfreute sich der jährliche Empfang, der in diesem Jahr anlässlich des Kirschblütenfestes ausgerichtet wurde, einer langen Tradition. Rund 400 japanische Unternehmen sind alleine in Düsseldorf und 650 in ganz NRW ansässig.

Nach zweijähriger Pause war das Bedürfnis nach persönlicher Begegnung bei der deutsch-japanischen Business Community groß. Zwar hat es auch 2021 zahlreiche Aktivitäten in Düsseldorf und NRW gegeben, wie die Veranstaltungen und Ausstellungen anlässlich der Japan-Tage, des Jubiläums von 160 Jahren diplomatischer Beziehungen zwischen Japan und Deutschland sowie die Feier zum 50-jährigen Bestehen der Japanischen Internationalen Schule. Die meisten Aktivitäten fanden aber im virtuellen Raum statt. Der Kirschblütenempfang markiert somit einen Schritt in Richtung Normalität, denn für den Mai 2022 sind sowohl der Japan-Tag Düsseldorf am 21. Mai und der Wirtschaftstag Japan am 25. Mai wieder im üblichen Rahmen und in Präsenz geplant.

Die Anziehungskraft der Standorte Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen auf japanische Firmen ist trotz der Corona-Pandemie groß geblieben. 2021 gab es insgesamt 20 Investi­tions­projekte in NRW. Die Landeshauptstadt Düsseldorf verzeichnet elf Neuansiedlungen japanischer Firmen. Mit rund 500 japanischen Unternehmen in der Region Düsseldorf ist die Region zweitstärkster Japanstandort in Europa nach London und stärkster Japanstandort auf dem europäischen Kontinent. 397 Unternehmen liegen im Stadtgebiet Düsseldorf und 7.144 Japanerinnen und Japaner leben in Düsseldorf und rund 13.000 in ganz NRW.

Anzeige

Aktuell

Mit einem „Düsseldorfer Abend“ feierte die Stadt den Anpfiff für die Euro 2024. An der Seite von Turnierdirektor Philipp Lahm und der EURO-Botschafterin Celia...

Aktuell

Die zweite Halbzeit der fünfwöchigen Ausstellung „DIE GROSSE Kunstausstellung NRW“ im Kunstpalast und im NRW-Forum hat begonnen. „Wir möchten im 120-jährigen Jubiläumsjahr den Besucherinnen...

Aktuell

Die rund 400 Menschen, die in Düsseldorf im Garten- und Landschaftsbau arbeiten, bekommen ab sofort mehr Geld. Zum Juli steigen die Einkommen um 2,8...

Aktuell

Der nordrhein-westfälische Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe erreichte im Mai 2022 nach vorläufigen Ergebnissen einen Indexwert von 97,2 Punkten und war damit um 6,9 Prozent niedriger...

Aktuell

„Kontext Beuys“ heißt eine Ausstellung im Stadtmuseum Düsseldorf, die noch bis zum 8. August zu sehen ist. In Kooperation mit dem Verein Düsseldorf-Palermo findet...

Aktuell

Hunderte Werbeagenturen gibt es in Düsseldorf – von „Einzelkämpfern“ bis zu den großen Niederlassungen internationaler Netzwerkagenturen. Unter dem Namen „homespend“ ist nun eine weitere...

Weitere Beiträge

Aktuell

Zum elften Mal richten das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie und die NRW.BANK den Gründerpreis NRW aus. Ab sofort können sich Unternehmensgründerinnen...

Aktuell

Der Investitionsstandort Nordrhein-Westfalen schließt das Jahr 2021 trotz Pandemie mit einem Rekord ab: Nach den Auswertungen der landeseigenen Gesellschaft zur Außenwirtschaftsförderung NRW.Global Business siedelten...

Aktuell

Die landeseigene Außenwirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.Global Business eröffnet in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia ein neues Auslandsbüro. Damit ist Nordrhein-Westfalen das erste deutsche Bundesland, das mit einer...

Aktuell

Digitalisierung und Klimawandel stellen die Industrie in Nordrhein-Westfalen vor große Herausforderungen. Um die notwendige Transformation zu unterstützen und das industriepolitische Leitbild NRWs zu schärfen,...

Aktuell

Die Deutsche Telekom hat ihr Mobilfunknetz in Nordrhein-Westfalen weiter ausgebaut und ihre Zusagen zum Abschluss des Mobilfunkpaktes zwischen Landesregierung und Netzbetreibern eingehalten. Seit Juni...

Aktuell

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie, die in allen Bereichen der Wirtschaft enormes Potenzial bietet. Auch kleine- und mittelgroße Unternehmen können von diesem technologischen...

Aktuell

Auch im Krisen-Jahr 2020 hat sich gezeigt, dass Nordrhein-Westfalen und Düsseldorf Hotspots für Unternehmen aus Greater China sind. Mehr als 1.200 Unternehmen aus China...

Aktuell

Bei der Messe Düsseldorf und dem Caravaning Industrie Verband CIVD gibt es Anlass zur Freude: Am ersten Messewochenende von Freitag bis Sonntag kamen mehr...

Anzeige