Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

AfD nicht gesellschaftsfähig machen

Kürzlich traf unser Kolumnist Peter Jamin eine junge Frau, die ihm davon berichtete, dass ihr ehemaliger Freund Mitglied und Funktionär der AfD gewesen sei. Sie erzählte, dass sie es in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis recht schwer gehabt habe. Zwei Freunde hätten die Freundschaft gekündigt. Bei etlichen anderen hätte der AfD-Freund Kopfschmerzen verursacht.

Screenshot: Jamion

Die junge Frau hat trotzdem zu ihrem Freund gestanden und seine politischen Ansichten zwar nicht akzeptiert, aber toleriert. Ich kann das gut nachvollziehen. Auch in meinem Bekanntenkreis findet sich mindestens ein bekennender AfD-Sympathisant.

AfD-Hetzer und -Angsthasen

Ich schneide den AfD-Mann zwar nicht, aber ich mache aus meiner Meinung in seiner Gegenwart über diese Partei auch keinen Hehl: Die AfD ist eine Partei der Hetzer und Angsthasen.

Führende Mitglieder sind echte Hetzer – sie hetzen immer wieder gegen Flüchtlinge, Andersdenkende und Co. Angsthasen sind die AfD-Funktionäre und ihre Anhänger, weil sie Deutschland und seinen Bürgerinnen und Bürgern so wenig zutrauen – etwa mit der Migration fertigzuwerden.

AfD keine normale Partei

Wir müssen uns davor hüten, die AfD und ihre Ideen und erst recht ihre Parteimitglieder und Sympathisanten gesellschaftsfähig zu machen. D.h. wir sollten den AfD-Funktionären und -Anhängern nicht begegnen, als seien sie Mitglieder einer ganz normalen Partei.

Die AfD ist eine rechtsextrem orientierte Partei. Letzter Beweis war die gemeinsame Front von AfD, Höcke, NPD, Hooligans, rechten Kameradschaften, Identitärer Bewegung und Pegida im September in Chemnitz.

Internet-Links zur AfD

Wer sich informieren möchte, kann das schnell machen. Hier ein paar wichtige Links:

  • http://www.spiegel.de/politik/deutschland/chemnitz-afd-pegida-und-pro-chemnitz-schliessen-sich-bei-demo-zusammen-a-1226122.html
  • https://www.volksverpetzer.de/analyse/nazis-in-afd/
  • https://faktenfinder.tagesschau.de/inland/hasskommentare-analyse-101.html
  • https://www.das-ist-afd.de

Bleiben Sie fröhlich. Bis nächsten Freitag. Auf einen Cappuccino…
                       Ihr Peter Jamin

Unser Autor arbeitet als Schriftsteller und Publizist sowie als Berater für Kommunikation seit Jahrzehnten immer wieder auch für ausgewählte Projekte. Sein soziales Engagement gilt der Situation von Angehörigen vermisster Menschen, auf deren Situation er in Büchern, TV-Dokumentationen und Artikeln seit mehr 20 Jahren aufmerksam macht. Mehr unter www.jamin.de

 

Peter Jamin

  • Weitere Beiträge
Peter Jamin
Peter Jamin

Peter Jamin arbeitet als Schriftsteller und Journalist. Er veröffentlichte – neben Kolumnen und Artikeln – mehr als 30 Bücher zu gesellschaftlich relevanten wie unterhaltsamen Themen. Darüber hinaus arbeitete er als Autor und Regisseur von Fernsehdokumentationen und -serien. Etliche Bücher schrieb er als Ghostwriter prominenter Zeitgenossen. Mit seinem Schwerpunktthema „Vermisst“ befaßt er sich seit rund 30 Jahren; unterhält auch ein „Vermisstentelefon“ zur Beratung von Angehörigen Verschwundener. Ausgezeichnet wurde Jamins Arbeit u.a. mit dem „GdP-Stern“ der Gewerkschaft der Polizei „in besonderer Würdigung seiner herausragenden journalistischen Leistungen“. Infos zum Autor unter jamin.de.

Bildquellen

  • Peter Jamin: Michael Seelbach
  • Milo Moire: Peter Palm
  • Peter Jamin im Maintower Kriminalreport mit Moderator Robert Hübner: Hessischer Rundfunk / Screenshot by Peter Jamin
  • jamin_corona_video_bundesregierung_anton_lehmann: Screenshot by Peter Jamin / Bundesregierung
  • jamin_corona: Peter Jamin / Peter Jamin
  • jamin_terror: Screenshot by Peter Jamin / Facebook-Video von Unbekannt
Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

„Zukunft anpacken – berufliche Perspektiven finden“: Unter diesem Motto veranstaltet die Berufsberatung der Agentur für Arbeit ihre bundesweiten digitalen Aktionstage vom 22. bis 24....

Aktuell

Insgesamt elf Handwerkskammern haben sich am 16. Juni zu einem Energie- und Klimaschutznetzwerk zusammengeschlossen, darunter auch die HWK Düsseldorf. Mit der Gründung dieses bundesweiten...

Aktuell

Im besten Fall hat man das Ende kommen sehen, weil das Unternehmen wirtschaftlich von der Pandemie betroffen ist und seit Monaten Kurzarbeit herrscht. In...

Aktuell

Die IHK Düsseldorf lädt zum Digitaltag 2021 am 18. Juni ein. Thema ist die „Digitale Zukunft“, um das es mit Webinaren und weiteren Aktionen...

Aktuell

Das NRW-Verkehrsministerium stellt im Rahmen des Landeswettbewerbs „Mobil.NRW“ für die Transformation und Stärkung städtischer Mobilitätssysteme für die Jahre 2022 bis 2026 insgesamt bis zu...

Weitere Beiträge

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin Kolumne

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Anzeige
Send this to a friend