Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Dreck-weg-Tag 2021: Müllsammeln unter freiem Himmel ist möglich

Ist auch dabei: Füchschen-Chef Peter König

Am Samstag, 12. Juni 2021, findet in der Landeshauptstadt von 10:00 bis 13:00 Uhr wieder der Dreck-weg-Tag statt, der das Organisationsteam aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr vor besondere Herausforderungen gestellt hat. Nachdem die Aktion im letzten Jahr ausfallen musste, wurde der Termin in diesem Jahr bereits zwei Mal verschoben. Für den neuen Termin ist das Team aber zuversichtlich, dass der Dreck-weg-Tag stattfinden kann. Natürlich unter Corona-Bedingungen, also unter Einhaltung der dann gültigen Abstands- und Hygieneregeln.

Dr. Klaus Vorgang aus dem Vorstand des veranstaltenden Vereins PRO Düsseldorf betont, dass man in diesem Jahr den Dreck-weg-Tag unbedingt umsetzen wollte: „Wir haben ihn zwei Mal verschoben, um auf der sicheren Seite zu sein.“ Dabei hat es immer einen engen Austausch mit dem Ordnungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf gegeben. „Gegen Müllsammeln unter freiem Himmel kann ja niemand etwas haben“, so Klaus Vorgang. Problematisch sind eigentlich nur die Materialausgaben. Aber auch da wurden Lösungen gefunden: ein Abstands- und Hygiene-Konzept, das allen Vorgaben entspricht.

Ein Zugeständnis mussten die Organisatoren allerdings machen: Die Aktionen mit Kitas und Schulen, die ansonsten mit über 6.000 Kindern und Jugendlichen ein wichtiger Bestandteil des Dreck-weg-Tages waren, müssen ausfallen. Da Aktivitäten wie der Dreck-weg-Tag oft einen langen Vorlauf haben, war dieses bei der aktuellen Unsicherheit – Präsenzschule oder Online-Unterricht? – nicht zu leisten. Aber alle Schülerinnen und Schüler haben natürlich die Möglichkeit beim „normalen“ Dreck-weg-Tag mitzumachen.

Die Notwendigkeit, ein CleanUp zu organisieren, ist durch Corona noch größer geworden. Gebrauchte Masken sind ein großes Problem geworden, aber auch der Verpackungsmüll, speziell im Umfeld von to go-Geschäften. Wer mithelfen will, dass die Stadt Düsseldorf sauberer wird, kann sich ab sofort über die Website anmelden. Auch in diesem Jahr gibt es wieder zwei zentrale Stellen, an denen am Dreck-weg-Tag auch Material (Müllsäcke, Handschuhe) ausgegeben wird:

– Oberkasseler Rheinwiesen, Abgang Oberkasseler Brücke

– Schützenplatz in Garath, Frankfurter Straße 323

Wer an anderen Stellen in der Stadt sammeln will, kann das natürlich, muss sich sein Material aber in der Woche vor dem Dreck-weg-Tag selbst abholen. Details dazu gibt es ebenfalls auf der Website.

Deutsche Postcode-Lotterie ist neuer Hauptförderer

Hauptförderer des Düsseldorfer Dreck-weg-Tages ist die Deutsche Postcode Lotterie. „Wir freuen uns sehr, zum ersten Mal Hauptförderer des Dreckweg-Tags in Düsseldorf zu sein. Diese wunderbare und wichtige Aktion unterstützen wir bereits zum dritten Mal in Folge. Der Dreck-weg-Tag ist seit Jahrzehnten eine absolute Institution in unserer Stadt – und seine Mission passt perfekt zur Deutschen Postcode Lotterie: anpacken, die Natur schonen und so die Welt zu einem besseren Ort machen“, erklärt Geschäftsführer Sascha Maas das Engagement der Postcode-Lotterie. Unterstützt werden die Organisatoren wie in jedem Jahr auch wieder von der AWISTA und dem Umweltamt der Stadt Düsseldorf.

Bildquellen

  • Dreck-weg-Tag 2021 Peter König: Pro Düsseldorf e.V.
Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

„Zukunft anpacken – berufliche Perspektiven finden“: Unter diesem Motto veranstaltet die Berufsberatung der Agentur für Arbeit ihre bundesweiten digitalen Aktionstage vom 22. bis 24....

Aktuell

Insgesamt elf Handwerkskammern haben sich am 16. Juni zu einem Energie- und Klimaschutznetzwerk zusammengeschlossen, darunter auch die HWK Düsseldorf. Mit der Gründung dieses bundesweiten...

Aktuell

Im besten Fall hat man das Ende kommen sehen, weil das Unternehmen wirtschaftlich von der Pandemie betroffen ist und seit Monaten Kurzarbeit herrscht. In...

Aktuell

Die IHK Düsseldorf lädt zum Digitaltag 2021 am 18. Juni ein. Thema ist die „Digitale Zukunft“, um das es mit Webinaren und weiteren Aktionen...

Aktuell

Das NRW-Verkehrsministerium stellt im Rahmen des Landeswettbewerbs „Mobil.NRW“ für die Transformation und Stärkung städtischer Mobilitätssysteme für die Jahre 2022 bis 2026 insgesamt bis zu...

Weitere Beiträge

Aktuell

Das NRW-Verkehrsministerium stellt im Rahmen des Landeswettbewerbs „Mobil.NRW“ für die Transformation und Stärkung städtischer Mobilitätssysteme für die Jahre 2022 bis 2026 insgesamt bis zu...

Aktuell

Der niederländische Mobilitätsanbieter GO stationiert ab dem 5. Juni in Düsseldorf und ab dem 16. Juni in Köln insgesamt 1.000 E-Mopeds. Die grünen Mofas...

Aktuell

Die Stadt Düsseldorf bezieht ab dem 1. Juli 2021 Ökostrom. Dazu wird der bis zum 31. Dezember 2022 laufende Stromvertrag mit den Stadtwerken Düsseldorf...

Aktuell

Wenn es um den Wert einer Immobilie geht, wird oft die Immobilienweisheit „Lage, Lage, Lage“ herangezogen. Frank Lehrbass, Professor für Data Science an der...

Aktuell

Die Münchener Ruby Gruppe betreibt in Düsseldorf bereits zwei Hotels, das Ruby Coco in der Kö-Galerie, und das Ruby Leni in Friedrichstadt, außerdem den...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Der Hunger auf Schokolade & Co. ist während der Pandemie gestiegen: In Düsseldorf wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 20.800 Tonnen Süßwaren gegessen...

Aktuell

Auch in Zeiten von Lockdown und Homeoffice bleibt die Zahl der Pendler in Düsseldorf auf einem hohen Level. Im Jahr 2020 kamen rund 266.000...

Anzeige
Send this to a friend