Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Drei Jahreszeiten – Wirtschaft im Wandel

Der Wunsch nach einem Wandel in der Wirtschaft ist groß. Bei fast jedem. Ganz gleich, ob er oder sie Teil dieser Wirtschaft ist und in welcher Position. Viele würden etwas ändern, wenn sie davon ausgehen könnten, dass sie nicht als Einzelkämpfer einige Tropfen auf den heißen Stein gießen. „Vergebene Liebesmüh“ ist dann das Argument, so weiter zu machen, wie es eigentlich nicht wünschenswert ist. Und doch – es gibt Anzeichen für einen Wendepunkt. Sabine Raiser packt das Thema an und veranstaltet am 18. März 2007 in Düsseldorf den Abend „Drei Jahreszeiten- Wirtschaft im Wandel“.

Der Wunsch nach einem Wandel in der Wirtschaft ist groß. Bei fast jedem. Ganz gleich, ob er oder sie Teil dieser Wirtschaft ist und in welcher Position. Viele würden etwas ändern, wenn sie davon ausgehen könnten, dass sie nicht als Einzelkämpfer einige Tropfen auf den heißen Stein gießen. „Vergebene Liebesmüh“ ist dann das Argument, so weiter zu machen, wie es eigentlich nicht wünschenswert ist. Und doch – es gibt Anzeichen für einen Wendepunkt. Sabine Raiser packt das Thema an und veranstaltet am 18. März 2007 in Düsseldorf den Abend "Drei Jahreszeiten- Wirtschaft im Wandel".

Unter dem Motto „Wirtschaft ist gut, wenn sie Werte schafft. Ökonomische und ethische“ findet am Sonntag, 18. März 2007 in Düsseldorf die erste Veranstaltung der Reihe “3 Jahreszeiten – Wirtschaft im Wandel” statt. „Wir wollen Raum und Zeit schaffen für alle, die das Bewusstsein und das Bedürfnis haben, die WirtschaftsWelt lebenswerter zu gestalten“, beschreibt die Initiatorin und Veranstalterin Sabine Raiser das Konzept. Die Zielgruppe sind Unternehmerinnen und Unternehmer, die ihr WirtschaftsLeben wertstiftend führen wollen. Im ökonomischen wie auch im ethischen Sinne. Und alle, die das Bewusstsein und das Bedürfnis haben, unsere WirschaftsWelt lebenswerter zu gestalten. Ulf D. Posé, Präsident des Ethikverbandes der Deutschen Wirtschaft e.V.ist dazu eingeladen. Der Titel seines Vortrags: „Neue Redlichkeit in der Wirtschaft – und was uns damit blüht“. Danach geht es um die Frühlingskommentare der Gäste, die über Wunsch und Wirklichkeit von Redlichkeit in der Wirtschaft diskutieren. Zum Ausklang werden Bier, Wein, Canapées und Häppchen angeboten. Die Teilnahmegebühr beträgt 39 Euro.

Drei Jahreszeiten – Wirtschaft im Wandel 18. März 2007 Künstler-Club Malkasten Jacobihaus Jakobistraße 6 in Düsseldorf

Anmeldung und weitere Infos:
www.Drei-Jahreszeiten.de

 

Elita Wiegand

Anzeige

Aktuell

Henkel hat das französische Unternehmen Swania SAS mit Sitz in Nanterre übernommen. Swania ist der am schnellsten wachsende unabhängige Anbieter auf dem Markt für...

Aktuell

Sie haben genauso lange Arbeitszeiten, sind beim Einkommen aber klar im Nachteil: In Düsseldorf verdienen Frauen, die eine Vollzeitstelle haben, aktuell rund 710 Euro...

Aktuell

„Auch im Corona-Jahr 2020 hat sich der Unternehmensbestand im IHK-Bezirk Düsseldorf positiv entwickelt. Das zeigt sich sowohl im Verhältnis der Neugründungen zu vollständigen Geschäftsaufgaben...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Als Henkel im Jahr 1951 Pril einführte, war das Spülmittel noch ein Pulver, aber aufgrund seiner Reinigungskraft und Hautverträglichkeit schon damals ein Verkaufserfolg. Der...

Aktuell

In der Textil- und Bekleidungsindustrie Nordrhein-Westfalens hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein tiefgreifender Strukturwandel vollzogen: In den Jahren von 1980 bis 2020 verringerte...

Weitere Beiträge

Aktuell

Das Architektenbüro HPP hat den Zuschlag für das Fachgerichtszentrum Hannover erhalten. Vorausgegangen war ein europaweites Vergabeverfahren. Außerdem realisieren die Düsseldorfer Architekten ihr erstes Projekt...

Aktuell

„Die Zukunft ist weiblich“, sagt Trendforscher Matthias Horx. Frauen in Führungspositionen sind die Ausnahme, zeigt indes die Statistik. Wenn das eine Wirklichkeit werden soll,...

Anzeige
Send this to a friend