Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Düsseldorf in 3D: Virtueller Flug über Düsseldorf jetzt noch realistischer

Düsseldorf in 3D ©Landeshauptstadt Düsseldorf

Das digitale 3D-Stadtmodell-Düsseldorf wurde aktualisiert und steht nun flächendeckend für das gesamte Stadtgebiet mit vielen neuen, interaktiven Auswahlmöglichkeiten der dreidimensionalen Betrachtung zur Verfügung.

Das virtuelle 3D-Stadtmodell zeigt eine realitätsnahe „Komplett-Texturierung“ aller Gebäude – von touristischen Attraktionen wie dem Rheinturm bis zur normalen Wohnbebauung. Bei der bislang vorhandenen einfachen Gebäudeausprägung konnte man bei allen der rund 200.000 Gebäude Düsseldorfs die Adresse und die Anzahl der oberirdischen Stockwerke abfragen. Bei der jetzt unter anderem mit Dachformen erweiterten Ausprägung erhält man zusätzlich sowohl Gebäudehöhe als auch Volumen in Kubikmetern. Die detaillierte Dachlandschaft mit einer bis auf zehn Zentimeter genauen Höhe wurde aus Befliegungsdaten erstellt. Alle Dachgauben ab einer Größe von einem Quadratmeter sind erfasst.

Wer wissen möchte, wie hoch sein Haus oder welche Dachfläche für Solartechnik geeignet ist, kann mit einer Messfunktion auf jedem Gebäude Abstände und Flächen ermitteln. Eine weitere Funktion des Viewers ist die Schattensimulation. Je nach eingestelltem Datum und gewählter Tageszeit kann durch den so berechneten Sonnenstand die Entwicklung des Schattenwurfes betrachtet werden. Dadurch lassen sich Veränderungen bestehender Lichtverhältnisse schon bei der Planung von Neubauten vorhersehen.

Auch die Erdoberfläche stellt sich dem Betrachter sehr natürlich dar. Durch die dreidimensionale Geländedarstellung wird ein besonders plastischer Eindruck der natürlichen Erhebungen erzeugt. Um eine bessere Orientierung zu ermöglichen, kann wahlweise die Amtliche Basiskarte oder ein Luftbild aus der aktuellen Befliegung auf das digitale Geländemodell projiziert werden.

Die über dem Stadtmodell ein- und ausschaltbaren Stadtteilnamen erleichtern zusätzlich die Orientierung im insgesamt 217 Quadratkilometer großen Düsseldorfer Stadtgebiet. Ebenso dienen zehn Bookmarks dem schnellen Auffinden von besonders oft gesuchten Orten wie Hauptbahnhof, Flughafen, Messe oder Schloss Heltorf im Norden und Schloss Benrath im Süden der Stadt. Die zuschaltbaren etwa 144.000 Bäume auf öffentlichen Flächen mit 17 unterschiedlichen Baumarten veranschaulichen, dass Düsseldorf eine grüne Metropole am Rhein ist.

Aktuelle Schrägluftbilder vom gesamten Düsseldorfer Stadtgebiet können zusätzlich in dem Viewer aus allen vier Himmelsrichtungen betrachtet werden, wodurch sich eine weitere Perspektive eröffnet, aus der sich die Stadt mit all ihren Facetten erkunden lässt.

Bildquelle: ©Landeshauptstadt Düsseldorf

Werbung

Aktuell

Vor 35 Jahren zeigte sie als Meisterschülerin der Düsseldorfer Kunstakademie ihre erste Installation im öffentlichen Raum. Heute stellt die Bildhauerin Alke Reeh ihre Kunst...

Aktuell

Ja, meinte Ulrich Spaan, er könne sich das schon vorstellen, dass eine KI als Berater (oder in) Shopping Queen im gleichnamigen Format beim TV-Sender...

Weitere Beiträge

Werbung