Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Düsseldorf stellt auf Ökostrom um

Die Stadt Düsseldorf bezieht ab dem 1. Juli 2021 Ökostrom. Dazu wird der bis zum 31. Dezember 2022 laufende Stromvertrag mit den Stadtwerken Düsseldorf vorzeitig umgestellt. „Das vorzeitige Umstellen auf klimafreundlichen Strom unterstreicht die Ambitionen der Landeshauptstadt für den Klimaschutz. Wir möchten mit gutem Vorbild vorangehen und haben damit einen sehr wichtigen Schritt zur angestrebten Klima-Neutralität gemacht“, so Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller.

Der gelieferte Strom wird zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien stammen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde mit den Stadtwerken Düsseldorf geschlossen. Die Stadtverwaltung entspricht damit bereits jetzt dem Beschluss des Stadtrates, der den Bezug von Ökostrom ab dem 1. Januar 2023 vorsieht. Durch den Bezug von Ökostrom aus Anlagen erneuerbarer Energien sollen Treibhausgas-Emissionen erheblich reduziert und dadurch die Umwelt geschont werden. Die Ökostromqualität soll durch entsprechende Herkunftsnachweise aus eindeutig definierten Anlagen sichergestellt werden.

Gesamtstädtisch ergibt sich für den Klimaschutz aus dem Ratsbeschluss vom 28. November 2019 ein Kohlendioxid-(CO2)-Minderungsziel von rund 2,8 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr für die Sektoren private Haushalte, Gewerbe und Handel, Verkehr und städtische Einrichtungen. Im Sektor städtischer Einrichtungen wird eine Reduktion um 65.000 Tonnen CO2 pro Jahr bis zum Jahr 2035 angestrebt.

Stadtkämmerin Dorothée Schneider: „Durch die Absenkung des Emissionsfaktors und durch realisierte Effizienzmaßnahmen beim Strom wurden bereits 16 Prozent Ersparnis erzielt. Durch die Nutzung von Ökostrom wird in diesem Sektor ein Beitrag in Höhe von gut 28 Prozent zur Erreichung des Ziels geleistet. Dieser Schritt stellt einen weiteren wichtigen und wirkungsvollen Baustein für die Erreichung der Klimaschutzziele der Stadt Düsseldorf dar. Die restlichen 56 Prozent der geplanten CO2-Einsparungen sollen vorrangig durch energetische Maßnahmen im Bereich Gebäude und Wärme erzielt werden.“

Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Pandemie, Handelshemmnisse und Lieferengpässe bestimmen derzeit das internationale Geschäft für die Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. Wie es Unternehmen trotzdem schaffen können, international erfolgreich zu sein,...

Aktuell

Deutschlands Apotheken blicken wieder etwas optimistischer in die Zukunft – das war eines der wichtigsten Ergebnisse des Apothekenklima-Index 2021, einer repräsentativen Meinungsumfrage im Auftrag...

Aktuell

Für ihr Projekt „Die HALLE 29“ haben die developer Projektentwicklung am 14. September und die Modemarke Fynch-Hatton den letzten Mietvertrag unterzeichnet. Damit ist die...

Aktuell

Städtepartnerschaften hat jede Stadt, doch wer mit wem „verpartnert“ ist, wissen die wenigsten. Die Partnerschaft zwischen der Landeshauptstadt und der sizilianischen Stadt Palermo feiert...

Aktuell

Die Arbeitsagentur lädt all diejenigen zu einer Online-Veranstaltung ein, die sich beruflich weiterbilden möchten. Das Online-Seminar findet am Dienstag, 21. September um 11 Uhr...

Weitere Beiträge

Aktuell

Im Russland-Kompetenzzentrum Düsseldorf (RKD) bündeln die Partner IHK, Stadt Düsseldorf, Messe Düsseldorf und die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) ihre russlandbezogenen Aktivitäten und Kompetenzen. Nun kann...

Aktuell

Gegen den Trend ist es im Pandemie-Jahr 2020 mit dem Bau in Düsseldorf bergauf gegangen: Die Zahl der Baubeschäftigten lag am Jahresende bei 11.667....

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Düsseldorf kommt auf dem Weg zur Fahrradstadt gut voran. Gleich vier Radwegeprojekte wurden im August begonnen: der Radweg am Joseph-Beuys-Ufer, der Ausbau des Radhauptnetzes...

Aktuell

Wer in Düsseldorf in der Floristik arbeitet, also beispielsweise in Blumengeschäften und Gartencentern, erhält jetzt deutlich mehr Geld: Die Löhne steigen um fünf Prozent....

Aktuell

Die Stadtwerke Düsseldorf und die Stadtsparkasse Düsseldorf sind eine klima-freundliche Partnerschaft eingegangen. Mit ihrer Kooperation wollen die Unternehmen die E-Mobilität in der Landeshauptstadt weiter...

Aktuell

Das NRW-Verkehrsministerium stellt im Rahmen des Landeswettbewerbs „Mobil.NRW“ für die Transformation und Stärkung städtischer Mobilitätssysteme für die Jahre 2022 bis 2026 insgesamt bis zu...

Aktuell

Der niederländische Mobilitätsanbieter GO stationiert ab dem 5. Juni in Düsseldorf und ab dem 16. Juni in Köln insgesamt 1.000 E-Mopeds. Die grünen Mofas...

Anzeige
Send this to a friend