Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Düsselschmiede entwickelt Mitfahr-App

Nun bringen die Stadtwerke Düsseldorf als Verbundpartner der Düsselschmiede und das Kölner Start-up goFLUX eine Lösung auf den Markt, die den Verkehr in der Stadt schon in kurzer Zeit effizienter – und damit auch umweltfreundlicher macht.

düsselschmiede.de

Düsseldorf ist Pendlerhauptstadt in NRW. Mehr als 500.000 Menschen pendeln werktäglich in die Stadt oder innerhalb Düsseldorfs – ein Großteil von ihnen fährt mit dem eigenen Pkw zur Arbeit. Die Verkehrsprobleme gehören zu den größten Herausforderungen der Stadt.

Wäre jedes Auto voll besetzt, ließe sich der Verkehr ohne großen Aufwand drastisch reduzieren – und damit auch Staus, Abgase, Lärm und Parkplatzmangel. Eine kundenfreundliche App das Kölner Start-up goFLUX zusammen mit den Stadtwerken Düsseldorf entwickelt: Mit wenigen Klicks können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die einen ähnlichen  Weg zur Arbeit haben, zusammenschließen und gemeinsam fahren.

Stadtwerke Düsseldorf und goFLUX haben jetzt einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, um das Angebot auf die Beine zu stellen. Im Herbst soll die Mitfahr-App dann zunächst innerhalb des lokalen Verbundes Düsselschmiede starten. Die mehr als 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Flughafen, Messe, Rheinische Post Mediengruppe, Stadtsparkasse und Stadtwerke erhalten dann als erste die Möglichkeit, die neue Mitfahr-App zu nutzen und eine erste, testweisen Reduzierung des Pendlerverkehrs in Düsseldorf erreichen.

Darüber hinaus wird die App auch für weitere Unternehmen im Großraum Düsseldorf offen sein. Firmen, die sich beteiligen wollen, können sich per Mail melden an:  [email protected]

 

Anzeige

Aktuell

Das Architekturbüro „AllesWirdGut Architektur ZT aus Wien hat den Generalplanungswettbewerb „Neubau Technisches Verwaltungsgebäude“ in Düsseldorf für sich entschieden. Unterstützt wurde der Wettbewerbsgewinner von den...

Aktuell

Die glasstec hat ihre Bedeutung für die globale Glasbranche mit ihrem Restart als Präsenzmesse nach der pandemiebedingten Pause unterstrichen. 936 Aussteller aus 47 Ländern...

Aktuell

Rund 8.000 Gaslaternen im Düsseldorfer Stadtgebiet werden ab Samstag, 15. Oktober, in einem Zeitfenster von 1 bis 5 Uhr abgeschaltet. Dies beschloss der Krisenstab...

Aktuell

In Düsseldorf wird auf insgesamt rund 26,9 Millionen Quadratmetern gewohnt, die sich in der Stadt auf 351.700 Wohnungen verteilen. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Am kommenden Montag, den 26. September, besuchen die Fortuna-Allstars Axel Bellinghausen und Andreas „Lumpi“ Lambertz den Pop-up-Store rund um Ausbildungsberufe „Future to go“ der...

Weitere Beiträge

Aktuell

In Düsseldorf wird auf insgesamt rund 26,9 Millionen Quadratmetern gewohnt, die sich in der Stadt auf 351.700 Wohnungen verteilen. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt...

Aktuell

Die Düsseldorfer Deutschlandzentrale des französischen L’Oreal-Konzerns wird Mobilitätspartner der Landeshauptstadt. Zukünftig unterstützt L’Oréal die gemeinsame Initiative von Stadt und Wirtschaft für emissionsarme Mobilität. Im...

Aktuell

Der RhineCleanUp war diesmal eine oft feuchte Angelegenheit: 100 Prozent Regen in Düsseldorf und in den anderen teilnehmenden Städten sah es meist auch nicht...

Aktuell

23.983 Arbeitslose wurden im August 2022 bei der Agentur für Arbeit Düsseldorf registriert. Das sind 12 Frauen und Männer weniger als im Vormonat, was...

Aktuell

Düsseldorf verzeichnete im ersten Halbjahr 2022 rund 1,7 Millionen Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland – mehr als viermal so viele wie im Vergleichszeitraum...

Aktuell

In Düsseldorf wird mit dem Neubau des Technischen Verwaltungsgebäudes (TVG) an der Moskauer Straße ein Dienstgebäude realisiert, das innen wie außen ein völlig neues...

Aktuell

Für die rund 300 Beschäftigten in Düsseldorfs Floristikbranche gibt es deutlich mehr Geld. Eine gelernte Floristin kommt jetzt auf einen Stundenlohn von 13,31 Euro....

Aktuell

Die Arbeitslosigkeit ist im Sommer erwartungsgemäß angestiegen. Nicht alle Auszubildenden wurden von den Betrieben nach dem Ausbildungsende übernommen, so dass sich die Betroffenen arbeitslos...

Anzeige