Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

„Totgesagte leben länger“

Der aktuelle GPRA-Vertrauensindex ermittelt in einer Emnid-Repräsentativbefragung das Vertrauen der Deutschen in exemplarisch ausgewählte Print-Titel und ermöglicht das Ableiten eines Trends für die gesamte deutsche Printmedienlandschaft.

obs/GPRA e. V.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die regionalen Tageszeitungen im Vertrauensranking auf der Spitzenposition rangieren: 81 Prozent der Deutschen schenken demnach den rund 330 regionalen Tageszeitungen ihr Vertrauen. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung sortiert sich mit deutlichem Abstand (71 Prozent Vertrauen) auf Position zwei des Rankings ein, gefolgt vom Spiegel (70 Prozent) und der Süddeutschen Zeitung (68 Prozent).

„Totgesagte leben länger. Bereits vor Jahren wurde das Ende der regionalen Tageszeitungen heraufbeschworen – jetzt zeigt sich: Nähe zu den Lesern, Haltung und Verlässlichkeit zahlen sich aus!“, so Uwe A. Kohrs, Präsidiumsmitglied der GPRA und Geschäftsführer der Kommunikationsagentur impact. 

Die BILD-Zeitung liegt weit abgeschlagen auf dem vorletzten Rang. Nur 30 Prozent der Deutschen vertrauen demnach dem Springer-Medium. Das Vertrauen in die BILD-Zeitung ist zudem laut GPRA-Vertrauensindex im Cluster der Volks- und Hauptschüler ohne Lehre am größten (48 Prozent), bei Abiturienten und Akademikern am niedrigsten (19 Prozent). Zudem genießt die BILD in den Neuen Bundesländern ein deutlich größeres Vertrauen als im „Westen“ (41 zu 28 Prozent) während sämtliche anderen abgefragten Medientitel in den Alten Bundesländern einen höheren Vertrauenswert erzielen.

 

Anzeige

Aktuell

Die nordrhein-westfälischen Industriebetriebe haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Umsatz von 186 Milliarden Euro erwirtschaftet – 17,1 Prozent mehr als im ersten Halbjahr...

Aktuell

Der Düsseldorfer Multiservice-Anbieter Klüh zählt erneut zu den besten Arbeitgebern der deutschen Facility Management-Branche. In der Studie „Deutschlands begehrteste Arbeitgeber 2022“ des F.A.Z.-Instituts und...

Aktuell

Für die rund 300 Beschäftigten in Düsseldorfs Floristikbranche gibt es deutlich mehr Geld. Eine gelernte Floristin kommt jetzt auf einen Stundenlohn von 13,31 Euro....

Aktuell

Die Einführung des 9-Euro-Tickets hat sich im Juni und Juli 2022 dämpfend auf die Inflationsrate in Nordrhein-Westfalen ausgewirkt. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW ermittelt...

Aktuell

Das Zahlungsverhalten in Deutschland hat sich verschlechtert. Im 1. Halbjahr 2022 verzeichneten Lieferanten und Kreditgeber im B2B-Geschäft einen durchschnittlichen Zahlungsverzug von 10,51 Tagen (2....

Aktuell

Die Fitnesskolumne von Stephen Markus

Weitere Beiträge

Peter Jamin

Wir leben in schwierigen Zeiten. Wir müssen in diesen Tagen absolutes Vertrauen zu unseren Politiker haben, die an der Regierung sind. Denn vieles von...

Aktuell

Der Einfluss von digitalen Meinungsmachern nimmt seit Jahren unaufhörlich zu. Zahlreiche Influencer haben Millionen Follower, andere sind in Nischenmärkten erfolgreich. Die Berater von PwC...

Aktuell

Welchen Einfluss das frühe WM-Aus 2018 im Vergleich zum WM-Sieg 2014 auf das Konsumverhalten in Deutschland hatte, wollte eine der führenden deutschen Online-Lieferplattformen für...

Aktuell

Man kann ja auch in Bescheidenheit sterben. Vor einigen Tagen las unser Kolumnist Peter Jamin in seiner bevorzugten Tageszeitung, der Rheinischen Post in Düsseldorf,...

News

ARAG, in Düsseldorf beheimatetes Versicherungsunternehmen, befragte gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest mehr als 1.000 Deutsche zum Thema Vertrauen. Ein Ergebnis: Konzerne und Versicherer...

Aktuell

Das Kölner Medienhaus Ströer beabsichtigt, den nationalen Digitalvermarkter der regionalen Tageszeitungen in Deutschland OMS zu übernehmen. OMS sitzt in Düsseldorf ist der siebtgrößte Vermarkter...

Aktuell

Die Beleidigungen von Bundesfinanzminister Schäuble und Bundeskanzlerin Merkel durch Nazi-Karikaturen in Griechenland erinnern unseren Kolumnisten an einen viele Jahre zurückliegenden Streit mit einem Wohnungsnachbarn....

Glossen & Co.

Zu viel platte Fernsehunterhaltung ist Schuld daran, dass eine grölende Meute im Internet Shitstorms gegen einzelne Bürger erzeugt, meint unser Kolumnist. Wer jeden Tag...

Anzeige