Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Hauptversammlung 2021: Henkel ist gut ins Jahr gestartet

Bereits zum zweiten Mal hat der Henkel-Konzern seine Hauptversammlung aufgrund der Corona-Pandemie rein virtuell durchgeführt. Vorstandsvorsitzender Carsten Knobel fasste die wichtigsten Entwicklungen des Geschäftsjahres 2020 zusammen, in deren Mittelpunkt die Auswirkungen der Corona-Krise standen: „Wir haben in einem schwierigen Jahr eine insgesamt robuste Leistung erzielt. Trotz des kräftigen Rückgangs der Weltwirtschaft. Und das in allen Unternehmensbereichen. Wir konnten einen Umsatz von 19,3 Milliarden Euro erzielen. Unser bereinigtes betriebliches Ergebnis betrug 2,6 Milliarden Euro und die Marge belief sich auf 13,4 Prozent. Das ist zwar ein deutlicher Rückgang gegenüber 2019. Aber wir sind immer noch sehr profitabel. Henkel ist und bleibt finanziell kerngesund und gut aufgestellt.“

Im Rahmen der Hauptversammlung wurde Prof. Dr. Ulrich Lehner als langjähriges Mitglied des Gesellschafterausschusses aus diesem Gremium verabschiedet. Ihm soll James Rowan folgen, der selbst viele Jahre in verschiedenen Industrieunternehmen tätig war, unter anderem als CEO von Dyson.

Fortschritte bei der Agenda für ganzheitliches Wachstum

Knobel ging auch auf die Fortschritte bei der Umsetzung der Wachstumsagenda von Henkel ein. Anfang März 2020 hatte Henkel seinen neuen strategischen Rahmen für die kommenden Jahre vorgestellt. Dazu gehören ein erfolgreiches Portfolio, die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, vor allem in den Bereichen Innovation, Nachhaltigkeit und Digitalisierung, zukunftsfähige Geschäftsmodelle sowie eine starke Unternehmenskultur. „Wir sind auf dem richtigen Weg. Wir haben einen klaren Plan. Wir verfolgen die richtigen Prioritäten für den Erfolg von Henkel in diesem Jahrzehnt. Das hat sich gerade im letzten Jahr gezeigt“, so Knobel.

Guter Start in das Geschäftsjahr 2021

Zu den Erwartungen für das wirtschaftliche Umfeld im laufenden Geschäftsjahr sagte Carsten Knobel: „Wir erwarten, dass sich die industrielle Nachfrage zum Teil deutlich erholen wird. Das gilt auch für Bereiche des Konsumgütergeschäfts, die für uns relevant sind. Insbesondere für das Friseurgeschäft. Gleichzeitig rechnen wir in einigen Kategorien mit einer Normalisierung der Nachfrage. Vor allem dort, wo es 2020 wegen der Pandemie eine erhöhte Nachfrage gab. Zudem gehen wir davon aus, dass es in unseren Kernregionen zu keinen weitreichenden Geschäfts- und Produktionsschließungen kommen wird.“ Knobel betonte, dass Henkel 2021 wieder einen Zuwachs bei Umsatz und Ergebnis erreichen will und das der Start ins Jahr gut verlaufen sei. Auf Basis vorläufiger Zahlen erwartet das Unternehmen im ersten Quartal einen organischen Umsatzzuwachs von rund 7 Prozent.

Dividende auf Vorjahresniveau beschlossen

Die Hauptversammlung hat für beide Aktiengattungen eine Dividende auf Vorjahresniveau beschlossen. Je Vorzugsaktie wird eine Dividende von 1,85 Euro und je Stammaktie von 1,83 Euro gezahlt. Insgesamt zahlt Henkel damit eine Dividende von 805 Millionen Euro. Dies entspricht einer Ausschüttungsquote von 43,7 Prozent.

Anzeige

Aktuell

Wenn es um den Wert einer Immobilie geht, wird oft die Immobilienweisheit „Lage, Lage, Lage“ herangezogen. Frank Lehrbass, Professor für Data Science an der...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Die Werbeumsätze im Bereich Online Audio sind 2020 auf rund 70 Millionen Euro angestiegen. Im Jahr 2019 lag der Umsatz noch bei 63 Millionen...

Aktuell

Die Münchener Ruby Gruppe betreibt in Düsseldorf bereits zwei Hotels, das Ruby Coco in der Kö-Galerie, und das Ruby Leni in Friedrichstadt, außerdem den...

Aktuell

Am vergangenen Wochenende fand der erste eSPORTcup der Stadtsparkasse Düsseldorf statt. Mehr als 500 FIFA-Fans zeigten auf dem virtuellen Rasen ihr Können an der...

Aktuell

Das Statistische Landesamt IT.NRW hat die Umsätze der Industrie in Nordrhein-Westfalen für das Corona-Jahr 2020 ermittelt: 10.559 Industriebetriebe erwirtschafteten einen Umsatz von 321,7 Milliarden...

Weitere Beiträge

Aktuell

Bereits seit 1995 gehört die Traditionsmarke Schwarzkopf zum Henkel-Konzern, der diese damals von der Familie Schwarzkopf und dem Hoechst Konzern übernahm. Nun feiert Henkel...

Aktuell

Henkel baut seinen Persil Service mit der der Drogerie-Kette dm weiter aus. Persil Service bietet eine professionelle Textilreinigung sowohl für Geschäftskunden als auch Privathaushalte...

Aktuell

Das Weltwirtschaftsforum und die Unternehmensberatung McKinsey haben Henkel zum zweiten Mal zum „Advanced 4th Industrial Revolution Lighthouse“ ernannt. Ein unabhängiges Fachgremium zeichnete die Laundry...

Aktuell

„Trotz des starken Rückgangs der Weltwirtschaft infolge der COVID-19-Pandemie haben wir im Geschäftsjahr 2020 über alle Unternehmensbereiche hinweg eine insgesamt robuste Entwicklung erzielt. Im...

Aktuell

Für den Düsseldorfer Henkel-Konzern stehen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft schon seit Jahren weit oben auf der Agenda. Ein messbarer Erfolg: Das Unternehmen hat fast 700...

Aktuell

Um zukünftig Innovationen zu beschleunigen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, hat Henkel in seinen Konsumentenbereichen Beauty Care und Laundry & Home Care neue, interne...

Unternehmen in der Region

Aufgrund der Covid-19-Pandemie fand die Vertreterversammlung der genossenschaftlichen PSD Bank Rhein-Ruhr erstmals digital statt. Die Vorstände August-Wilhelm Albert, Dr. Stephan Schmitz und der Aufsichtsrat...

Unternehmen in der Region

Henkel dx Ventures richtet zum zweiten Mal den Ideen-Hackathon für Gründerinnen „Xathon“ aus. Ziel des Hackathons ist es, weibliche Talente in der Weiterentwicklung ihrer...

Anzeige
Send this to a friend