Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Henkel: Nachhaltige Verpackungen für Konsumgüterprodukte

Nachhaltige Verpackungen von Henkel

Für den Düsseldorfer Henkel-Konzern stehen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft schon seit Jahren weit oben auf der Agenda. Ein messbarer Erfolg: Das Unternehmen hat fast 700 Millionen Flaschen aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff für seine Wasch- und Reinigungsmittel in Europa auf den Markt gebracht – davon mehr als 400 Millionen allein im Jahr 2020. Durch die vermehrte Nutzung von Verpackungen aus recyceltem Material will das Unternehmen nicht nur zu einer Kreislaufwirtschaft, sondern auch zum Klimaschutz beitrage, denn recyceltes PET hat einen knapp 80 Prozent niedrigeren CO2-Fußabdruck im Vergleich zu neuem Material.

„Wir bei Henkel setzen auf nachhaltige Verpackungslösungen und fördern eine Kreislaufwirtschaft entlang der Wertschöpfungskette – denn wir wollen unserer Verantwortung als Konsumgüterhersteller gerecht werden“, so Abdullah Khan, Head of Packaging Sustainability Laundry & Home Care bei Henkel. „Wir erhöhen den Anteil an recyceltem Material in unserem gesamten Portfolio und viele Verpackungen enthalten bereits recyceltes Plastik. Auch aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit an qualitativ hochwertigem Rezyklat ist es nicht immer möglich, 100 Prozent umzusetzen. Dennoch haben wir die Anzahl der Konsumgüterprodukte mit Flaschen aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff deutlich gesteigert.“

Partnerschaft mit Plastic Bank

Die Verpackungen aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff werden bei zahlreichen Marken und Produktkategorien von Henkel eingesetzt. Im Unternehmensbereich Laundry & Home Care sind die meisten PET-Flaschen in Europa bereits auf 100 Prozent recyceltes Material umgestellt. Dazu gehören Flaschen der Geschirrspülmittel-, Haushaltsreiniger-, Weichspüler- und Waschmittelmarken wie Pril, Biff, Sidolin und Vernel. So bestehen beispielsweise die PET-Flaschen der Pro Nature-Produktreihe zu 100 Prozent aus recyceltem Kunststoff, davon sind 50 Prozent Social Plastic. Social Plastic ist Material aus der Partnerschaft von Henkel mit Plastic Bank – es leistet nicht nur einen Beitrag für die Umwelt, sondern hat auch eine soziale Komponente: Das recycelte Plastik wird in Ländern ohne funktionierender Recycling-Infrastruktur von Menschen in Armut gesammelt, bevor es in Ozeane oder Gewässer gelangen kann.

Auch im Beauty Care-Portfolio wurden Fortschritte erzielt: Erst kürzlich hat die Haar- und Körperpflegemarke Nature Box als erste Kosmetikmarke Social Plastic als Verpackungsmaterial für ihr gesamtes Flaschen-Portfolio eingeführt: Alle Flaschenkörper von Nature Box bestehen zu 98 Prozent aus Social Plastic – und Henkel arbeitet derzeit daran, auch die verbleibenden 2 Prozent Neu-Kunststoff, die durch die Farbgebung der Flasche enthalten sind, durch das recycelte Material zu ersetzen. Dazu testet das Unternehmen bereits einen Farbträger, der aus Social Plastic besteht.

Anzeige

Aktuell

Digitalisierung und Klimawandel stellen die Industrie in Nordrhein-Westfalen vor große Herausforderungen. Um die notwendige Transformation zu unterstützen und das industriepolitische Leitbild NRWs zu schärfen,...

Aktuell

Der nordrhein-westfälische Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe erreichte im Oktober 2021 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Landesamtes IT.NRW einen Indexwert von 96,6 Punkten (Basisjahr 2015 = 100)...

Aktuell

Wenn im September 2023 die Invictus Games erstmals in Deutschland ausgetragen werden, ist auch die Experience-Agentur Stagg & Friends mit von der Partie: In...

Aktuell

Auf der konstituierenden Sitzung der neu gewählten IHK-Vollversammlung wurde Andreas Schmitz für weitere fünf Jahre als Präsident der IHK bestätigt. Neben Schmitz wurde sein...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

„Die Zahl der Bauarbeiter in Düsseldorf wird steigen. Denn mit den heute rund 4.560 Baubeschäftigten ist das, was die Ampel-Koalition vorhat, nicht zu schaffen:...

Weitere Beiträge

Aktuell

Henkel hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021 einen Konzernumsatz von rund 5,1 Milliarden Euro erzielt. Das entspricht einem organischen Wachstum von +3,5 Prozent,...

Aktuell

Die Catering-Sparte des Multiservice-Anbieters Klüh bietet den von ihr betreuten Betriebsrestaurants jetzt die Möglichkeit, im Speiseplan den Nachhaltigkeits-Wert zu jedem Menü anzugeben. Damit strebt...

Aktuell

Seit rund 40 Jahren ist das auf Mercedes-Modelle spezialisierte Tuning-Unternehmen BRABUS aus Bottrop bekannt für Hochleistungsautomobile, High End Tuning und hochwertige Oldtimer Restauration. Beim...

Aktuell

In diesem Jahr findet zum dritten Mal der Henkel-„Xathon“ statt, ein Ideen-Hackathon für Gründerinnen. Henkel will mit der Veranstaltung Unternehmerinnen und weibliche Talente aus...

Aktuell

Zum Auftakt des neuen Ausbildungsjahres sind bei Henkel 138 neue Auszubildende und dual Studierende ins Berufsleben gestartet. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie bildet das Unternehmen...

Aktuell

Mit nachhaltigen Ideen die Gesellschaft verändern und die notwendige Transformation beschleunigen – das ist der Hintergrund des Deutschen Nachhaltigkeitspreises (DNP). Dazu findet am 24....

Aktuell

Das Henkel Fragrance Center in Krefeld produziert von nun an CO2-neutral und ist damit der erste Standort des Konzerns, der seine Produktion vollständig auf...

Aktuell

Henkel hat das französische Unternehmen Swania SAS mit Sitz in Nanterre übernommen. Swania ist der am schnellsten wachsende unabhängige Anbieter auf dem Markt für...

Anzeige
Send this to a friend