Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Düsseldorfs Airport bietet kreativen Start-ups einen Landeplatz

Düsseldorfer Airport sucht die innovativsten Start-ups – mit Nähe zur Luftfahrtbranche: Der Startschuss für den „DUS Highflyer“-Award ist gefallen.

Sarah Williams / Flughafen Düsseldorf GmbH

Erklärte Absicht: Neue Impulse aus der Startup -Szene sollen in Zukunft helfen, das Kundenerlebnis am Airport bei Ankunft, Aufenthalt oder Abflug zu bereichern. Gemeinsam mit dem Amt für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt sowie der Initiative Startupdorf e.V. hat der Flughafen deshalb den Award „DUS Highflyer“ ins Leben gerufen.

Startups aus ganz Deutschland mit innovativen, technologiebasierten Produkten und Serviceleistungen für den Endkunden sind aufgerufen, sich bis zum 1. März 2016 über die Webseite startupdorf.de zu bewerben. Sechs Startups haben dann die Chance, sich während der Startup-Woche vom 11. bis zum 15. April 2016 im Terminal des Flughafens zu präsentieren und die Besucher und Passagiere von ihrem Geschäftskonzept zu überzeugen.

Das Gewinnerteam prämiert der Düsseldorfer Airport mit 50.000 Euro und stellt dem Startup zudem Büroräumlichkeiten auf dem Flughafengelände zur Verfügung.

Flughafengeschäftsführer Thomas Schnalke: „Junge Startups verstehen es meist auf unkonventionelle Weise, den Kunden-Nutzen in den Mittelpunkt zu stellen. So entstehen vielfach Produkte, die die komplex gewordene Alltagswelt erleichtern und Herausforderungen auf einfache Art und Weise bewältigen. Wir sind sehr gespannt, welche kreativen Geschäftsmodelle uns erreichen.“

Teilnahmebedingungen und Ablauf

Startups in der Gründungsphase sowie gegründete Gesellschaften, die nicht älter als fünf Jahre sind mit einem maximalen Jahresumsatz von einer Millionen Euro können sich ab sofort um die Auszeichnung bewerben. Der Firmensitz muss in Deutschland gemeldet sein.

Der Startup-Award berücksichtigt vier verschiedene Kategorien, die für den Düsseldorfer Flughafen von Bedeutung sind. In einem dieser Bereiche sollten die Startups mit innovativen und technologiebasierten Geschäftskonzepten neue Impulse setzen:

  • Mobilität (Schwerpunkt Luftverkehr)
  • Flughafen- und Reise-Prozesse (inklusive Parken)
  • MICE (Meetings Incentives Conventions Events), Retail sowie Food & Beverage-Konzepte
  • Digital Media / Airport Media

Eine Jury aus Vertretern des Flughafens, der Wirtschaftsförderung Düsseldorf und Startupdorf e.V. wählt aus den Einreichungen insgesamt sechs Startup-Teams aus, die sich vom 11. bis zum 15. April 2016 im Terminal des Düsseldorfer Flughafens einem breiten Publikum präsentieren können.

 

Anzeige

Aktuell

Die Messe Düsseldorf hat aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und den damit verbundenen weltweiten Lockdown-Maßnahmen entschieden, die boot Düsseldorf für das Jahr 2021 abzusagen. Die...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Kaum etwas ist heutzutage so schnelllebig wie digitale Kommunikationskanäle, insbesondere bei jungen Zielgruppen. Daher baut auch die Stadtsparkasse Düsseldorf ihre Präsenz in den sozialen...

Aktuell

Das Gastgewerbe leidet seit Beginn der Corona-Pandemie besonders unter den Einschränkungen und Lockdowns. Das lässt sich sehr deutlich an den Umsätzen ablesen: Diese lagen...

Aktuell

Seit Jahresbeginn ist der Diplom-Volkswirt Ralf Schlindwein (36) neuer Geschäftsführer International der IHK Düsseldorf. Er folgt auf Felix Neugart (48), der zum 1. November...

Aktuell

Auch in diesem Jahr fand der traditionelle Neujahrsempfang des Düsseldorfer Airports statt – coronabedingt allerdings digital im Stil eines „TV-Formats“. Gesendet wurde live aus...

Weitere Beiträge

Unternehmen in der Region

Der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi wurde erst 2010 gegründet und kann im Jubiläumsjahr 2020 bereits auf beachtliche internationale Erfolge zurückblicken. Seit 2019 ist der Konzern...

News

Die Herbstbelebung hat den Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen im Oktober weiter stabilisiert. Auch in der Landeshauptstadt ging die Arbeitslosigkeit leicht zurück. Trotzdem bleiben die Auswirkungen...

News

Der Arbeitsmarkt hat sowohl in NRW als auch in der Landeshauptstadt im September eine positive Entwicklung erlebt: Wachsender Bedarf an Arbeitskräften, landesweit rückläufige Arbeitslosigkeit...

Mixed Zone

Düsseldorf hat gewählt. Düsseldorf hat einen neuen Oberbürgermeister. Der heißt Stephan (mit ph) Keller, legt wert auf seinen Doktortitel und streckte nach der Wahl...

Aktuell

Oben hui, unten pfui. Während rund um die Kö, dort wo die Kaufleute und Millionäre residieren, Düsseldorf immer schöner wird, müssen Düsseldorfs Normalbürger*innen unten...

Aktuell

Die Kultur- und Kreativbranche erwirtschaftet normalerweise einen Jahresumsatz von 7 Milliarden Euro und ist in der deutschen Werbehauptstadt Düsseldorf besonders stark vertreten. Aber wie...

Aktuell

Im Jahr 2019 entfielen 41 Prozent aller ausländischen Direktinvestitionen in Nordrhein-Westfalen auf die Region Düsseldorf - also die Landeshauptstadt und den Kreis Mettmann. Damit...

Aktuell

Während des Lockdowns ist die Zahl der Besucher der Düsseldorfer Innenstadt zeitweise auf 15 Prozent des Vorjahreswertes zurückgegangen. Aber auch nach der Lockerung der...

Anzeige
Send this to a friend