Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Alles boomt: Auslastung, Erlöse und Neubauten

Touristen und Busiess-Besucher machen den Düsseldorfer Hoteliers viel Freude. Um 5,9 Prozent ist im letzten Jahr die Zahl der Übernachtungen gestiegen.

intercontinental.com

Den aktuellen Hotelmarktbericht der Dr. Lübke & Kelber GmbH resumiert der geschäftsführende Gesellschafter Morten Hahn: „Der Düsseldorfer Hotelmarkt hat sich im vergangenen Jahr gut entwickelt. Bei gleichbleibender Zahl der Betriebe sind mit den Übernachtungs- und Auslastungszahlen wie auch den Zimmererlösen alle für die Hoteliers wichtigen Kennzahlen angestiegen.“

Die Gesamtzahl der Übernachtungen stieg vonn 4.244.733 (2013) auf 4.495.415; die Anzahl der geöffneten Betriebe 2014 blieb mit 229 nahezu konstant (2013: 228). Gestiegen ist jedoch das Bettenangebot: von 25.216  auf 25.843483.

Düsseldorfs Hotelmarkt belegt mit 5,2 Prozent den sechst-höchsten Anteil am Übernachtungsaufkommen der Top-10-Hotelmärkte (hinter Berlin, München, Hamburg, Frankfurt und Köln).

Den Bettenboom begleitet ein Bauboom, mehrere neue Hotelprojekte werden innerhalb kurzer Zeit in Düsseldorf an den Markt gehen. Bis Ende nächsten Jahres werden vier weitere Hotels eröffnet. Sie werden in gut 650 Zimmern annähernd 1000 Betten anbieten. Hotels mit 800 weiteren Zimmern sind geplant. Zielgruppe in dem Segment zwischen zwei und vier Sternen sind vor allem Geschäftsreisende.

Unter den Neubauten befinden sich auch speziellere Projekte. Die Experten loben die differenzierte Palette an Übernachtungsmöglichkeiten. Als derzeit interessantestes Projekt gilt das Designhotel 25hours, das in drei Jahren im Quartier Central eröffnen soll. Eine außergewöhnliche Aufmachung mit Anspielungen auf Kultur und Subkultur des Standorts gehören zum Konzept. Die Kette ist bereits in Berlin, Frankfurt, Hamburg und Zürich vertreten und wendet sich an ein lässiges urbanes Publikum.

 

Anzeige

Aktuell

Die Wirtschaft in der Region Düsseldorf/Mittlerer Niederrhein hat sich über den Sommer deutlich von ihrem Corona-Tief erholt. Die verarbeitenden Betriebe waren bereits im Laufe...

Aktuell

Das Homeoffice ist seit Beginn der Corona-Pandemie zum Alltag für viele Beschäftigte in Düsseldorf geworden. Doch die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG vermisst klare Regeln für...

Aktuell

Am Dienstag, den 2. November 2021, informiert die SSK Düsseldorf im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung ab 16:30 Uhr unter dem Titel „Kapitalmarktausblick 2021: Wahlmöglichkeiten...

Aktuell

Die Klüh Stiftung zur Förderung der Innovation in Wissenschaft und Forschung hat in diesem Jahr die Wissenschaftlerin Antje Boetius, Professorin für Geomikrobiologie an der...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Die Gerresheimer AG hat auch im dritten Quartal 2021 zugelegt: „Das dritte Quartal belegt erneut, dass unsere Wachstumsstrategie erfolgreich ist. Die starke und weiter...

Weitere Beiträge

Aktuell

Sowohl die Zahl der Gäste als auch die der Übernachtungen im NRW-Tourismus fielen im Jahr 2020 auf ein historisches Tief. Wie das Statistische Landesamt...

Aktuell

Im ersten Halbjahr haben rund 642.000 Gäste Düsseldorf besucht. Was sich erst einmal gar nicht so schlecht anhört, bedeutet aber einen Rückgang um 57...

Lokale Wirtschaft

In Ratingen startet ein Pilotprojekt für neue Wohnformen. Zielgruppe sind Menschen ab 65.

Politik regional & kommunal

Seit Mitte des Jahres gibt es das Angebot hotspot.duesseldorf – das kostenlose und öffentliche WLAN in städtischen Gebäuden. Die Anzahl der zunächst 45 Zugangspunkte...

Mode & Trends

Das nächste Düsseldorfer me and all hotel aus der Lindner-Werkstatt entsteht im linksrheinischen Oberkassel. Es wird plüschig.

Lokale Wirtschaft

Die Hotelbranche im Kammerbezirk Düsseldorf ist guter Stimmung. Insbesondere das zweite Halbjahr 2018 ließ die Hoteliers lächeln.

Lokale Wirtschaft

Und noch mehr Hotelbetten für die Landeshauptstadt: Die H-Hotels-Gruppe kündigt den Bau für zwei neue Näuser uin Airport-Nähe an. Insgesamt werden 500 Zimmer angeboten.

Bizz Tipps

Am 6. Januar landen Stipendiaten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in Düsseldorf, um sechs Wochen lang Deutsch zu lernen. Das Institut für Internationale Kommunikation (IIK)...

Anzeige
Send this to a friend