Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Fördersumme bleibt konstant

Mit 50.000 Euro wird das Institut für Internationale Kommunikation (IIK) im Jahr 2019 internationale Veranstaltungen, Stipendien, Websites zum Deutschlernen, Preise und Auszeichnungen sowie Integrations- und Flüchtlingsinitiativen unterstützen.

IIK

Trotz eines leichten Umsatzrückgangs im Geschäftsjahr 2018 (von 6,8 Millionen auf 6,5 Millionen Euro) bleibt die Summe der Fördermittel gleich.

Einen deutlichen Zuwachs registrierte die gemeinnützige Weiterbildungsinstitution bei den vom BAMF geförderten Integrationskursen, bei denen sich das Institut auf  besonders bildungsinteressierte Teilnehmer konzentriert. Bei dieser Gruppe stieg die Zahl der Teilnehmer auf 610 Sprachstudenten – eine Zunahme um 68 Prozent.

IIK-Geschäftsführer Matthias Jung: „Die Geflüchteten in unseren Kursen sind lerngewohnt und hochmotiviert. Viele haben in ihren Herkunftsländern studiert und möchten in Deutschland einen entsprechenden Job finden bzw. weiterstudieren oder eine hochwertige Ausbildung machen. Genau für diese Zielgruppe wird das neue Einwanderungsgesetz gemacht. Deutschland braucht diese Fachkräfte.“

Den größten Anteil des Umsatzes (49 Prozent) machen die Deutschlerner aus aller Welt aus. Sie kommen oft von Partneruniversitäten wie z. B. der Nanzan-Universität in Japan, der Georgia-Tech-Universität in Atlanta (USA) oder der Tech-de-Monterrey-Universität in Mexiko.

 

Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Die Gerresheimer AG hat auch im dritten Quartal 2021 zugelegt: „Das dritte Quartal belegt erneut, dass unsere Wachstumsstrategie erfolgreich ist. Die starke und weiter...

Aktuell

Der Fachkräftemangel wird zu einem immer größeren Problem der Wirtschaft, auch in der Landeshauptstadt. Ein Lösungsweg wäre die Gewinnung internationaler Fachkräfte. Diesen Weg beschreitet...

Aktuell

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe lagen im August 2021 unter Berücksichtigung der Preisentwicklung um 7,3 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Gegenüber August 2019,...

Aktuell

Das Handwerk scheint die Corona-Krise zu überwinden, denn das Konjunkturklima an Rhein/Ruhr und Wupper hat sich in diesem Herbst deutlich erholt. Der von der...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Weitere Beiträge

Aktuell

Die Jobbörse StepStone hat ihren Gehaltsreport 2020 veröffentlicht: Der Report, der bereits zum neunten Mal in Folge erscheint, liefert einen Überblick über Durchschnittsgehälter in...

Bizz Tipps

Junge, innovative Start-ups aus Deutschland sowie auch internationale Unternehmen, werden zum ersten Mal gezielt im Rahmen der Top-Messen für die Kabel-, Draht- und Rohrindustrie...

Lokale Wirtschaft

Union Investment hat in ihrer Büroimmobilie H19 im Düsseldorfer Medienhafen eine Fläche von rund 2.000 m2 an Plaza Cubes vermietet.

Aktuell

Wie sich die Zahl der Organspenden erhöhen lässt - Offener Brief an den Bundesgesundheitsminister:

Events & Sport

Jetzt dann auch die offizielle news aus dem Düsseldorfer Rathaus, nachdem die Information stückchenweise durchgetröpfelt wurde: Deutschland richtet die Invictus Games 2022 in Düsseldorf...

Lokale Wirtschaft

Dirk Lange leitet seit Jahresbeginn als Managing Director die Central Europe Region des Multitechnologiekonzerns 3M. Die Region umfasst Deutschland, die Niederlande, Belgien, Österreich und...

Glossen & Co.

Am Samstag, 12. Oktober 2019, 21:50 Uhr, solltet Ihr Eure TV-Geräte einschalten. Oder später die Mediathek aufsuchen. SWR, der Sender. Die Sendung heißt "Talk...

News

Die Klüh Service Management GmbH wächst durch Zukauf: Vom Konkurrenten ISS erwirbt das Düsseldorfer Unternehmen die Tochtergesellschaft ISS Facility Services GmbH.

Anzeige
Send this to a friend