Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Weiterbildung durch Fernstudium

Laut einer Studie des Forum Distance Learning haben in den letzten Jahren so viele Menschen wie noch nie an einem Fernlehrgang oder einem Fernstudium teilgenommen. Und der Trend hält weiter an: Allein an der FernUniversität Hagen studierten im Sommersemester 2015 mehr als 75.000 Menschen.

Laut einer Studie des Forum Distance Learning haben in den letzten Jahren so viele Menschen wie noch nie an einem Fernlehrgang oder einem Fernstudium teilgenommen. Und der Trend hält weiter an: Allein an der FernUniversität Hagen studierten im Sommersemester 2015 mehr als 75.000 Menschen.

Aber nicht nur akademische Fernstudiengänge sind äußerst gefragt, auch mit beruflichen Weiterbildungen im Fernlehrgang nehmen immer mehr Menschen ihre berufliche Zukunft in die eigene Hand. Die positive Entwicklung bei der Zahl der Fernstudenten hat gute Gründe. Ein großer Teil der Fernstudenten steht bereits im Berufsleben und möchte sich parallel weiterbilden. Die meisten erwarten sich durch das Fernstudium einen Schub für ihre Karriere. Ein Präsenzstudium ist aber zeitlich nur sehr schwer mit dem Berufsalltag und der Familie zu vereinbaren. Wer einmal im Berufsleben steht, verzichtet zudem nur ungern wieder auf sein monatliches Einkommen, um sich weiter zu bilden. Kein Wunder also, dass gerade Berufstätige vermehrt auf die Möglichkeit des Fernlernens zurückgreifen. Denn im Fernstudium sind die Teilnehmer beim Lernen zeitlich flexibel und sie können ihre Unterlagen zu Hause oder auf Dienstreise im Hotel bearbeiten. Die Studienunterlagen kommen mit der Post oder stehen auf dem Online-Campus zum Abruf bereit. Präsenztermine kommen selten oder gar nicht vor, sodass Job und Familie mit dem Fernstudium zu vereinbaren sind.

Unternehmen profitieren ebenfalls vom Fernstudium ihrer Mitarbeiter. Denn gut geschulte Mitarbeiter, die fachlich auf dem neuesten Stand sind, können ihr Wissen unmittelbar im Job einbringen. Außerdem zeigen Fernstudenten, dass sie belastbar sind und zum Erfolg des Unternehmens beitragen wollen. Daher genießen Fernstudiengänge auch bei immer mehr Personalern Anerkennung. Das zeigt sich darin, dass viele Unternehmen ihre Arbeitnehmer mittlerweile finanziell bei einer Weiterbildung im Fernstudium unterstützen.

Informationsportale bieten seriöse Informationen zum Fernstudium

Ein weiterer Grund, warum sich immer mehr Leute für ein Fernstudium entscheiden, dürfte aber auch die Tatsache sein, dass es mittlerweile einige sehr gute Informationsportale zum Thema Fernstudium im Internet gibt. Konnten sich Interessenten früher nur direkt bei der jeweiligen Hochschule informieren, bieten diese Portale sehr viel tiefergehende und vor allem unabhängige Informationen. Ein Beispiel ist etwa das 2014 durch den Verband Forum DistancE Learning als „Innovation des Jahres“ ausgezeichnete Portal FernstudiumCheck.de. Interessierte können sich hier ausführlich über verschiedene Studiengänge, deren Inhalte und Kosten sowie über verschiedene Anbieter informieren. Durch Erfahrungsberichte echter Fernstudenten erhalten Sie einen realistischen Einblick in den gewünschten Fernstudiengang oder Fernlehrgang. Außerdem bekommen Sie Antworten auf Fragen, die angehende Fernlerner bewegen: Was darf ein Fernstudium kosten? Ist der Abschluss auf dem Arbeitsmarkt anerkannt? Und was zeichnet einen guten Fernlehrer aus? Somit können sich Interessenten ohne großen Aufwand über ihre Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung im Fernstudium informieren und sich einfach den passenden Fernlehrgang aussuchen. All diese Punkte machen das Fernstudium gerade bei Berufstätigen noch um ein Vielfaches attraktiver als ein Präsenzstudium und erklären so den Trend zum Fernstudium.

 

Anzeige

News

Mit dem „Großen Preis der Landeshauptstadt“ endet am Sonntag die diesjährige Saison auf der Grafenberger Galopprennbahn. Dafür hat der Veranstalter einige Bonmots vorbereitet und...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von September 2021 bis September 2022 um 10,1 Prozent gestiegen – das ist die höchste Inflationsrate in Nordrhein-Westfalen seit Anfang...

Aktuell

Henkel und die Stadtwerke Düsseldorf haben eine langjährige Partnerschaft besiegelt: Als erstes Unternehmen der Landeshauptstadt wird Henkel industrielle Abwärme aus seinem eigenen Kraftwerk in...

Aktuell

Wind, Regen und kühle Luftmassen haben den Herbst in Deutschland eingeleitet. Folgerichtig zieht es die meisten Urlauber in den Herbstferien, die am 4. Oktober...

Aktuell

Um jungen Kunden auf Augenhöhe zu begegnen, hat die Stadtsparkasse Düsseldorf eine neue Marke gegründet. Unter „Smoney“ werden alle Aktivitäten für diese Zielgruppe gebündelt....

Weitere Beiträge

Aktuell

In einer gemeinsamen Online-Veranstaltung zeigen die IHK und die Agentur für Arbeit Düsseldorf Wege auf, wie Berufstätige ein Weiterbildungsvorhaben umsetzen und finanzieren können. Dabei...

News

Eine Studie des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) zeigt auch, dass 15 % aller Studienabbrecher ihr Studium beendet haben, weil es ihnen...

Glossen & Co.

Ob Freiberufler oder Manager in einer Firma: ohne Weiterbildung hat kaum noch jemand eine Zukunft in der Arbeitswelt. Unser Kolumnist besuchte den Self-Publishing-Day in...

Lokale Wirtschaft

Virtuell und nutzbringend: Die Online-Karrieremesse NRW präsentiert sich auch in diesem Jahr als Plattform für Berufsstart, Berufslaufbahn und Karriere.

News

Die Hauptstädte weltweit werden mehr und mehr von Singles bewohnt. Das hat mit verschiedenen ineinander greifenden Prozessen zu tun. Zunächst sind sie meist auch...

News

Am Strand mal schnell den Anruf vom Chef entgegennehmen oder im Hotelzimmer abends die dienstlichen Mails checken – die große Mehrheit der Berufstätigen, die...

Aktuell

Viele Betriebe in der Region Düsseldorf und Mittlerer Niederrhein können auch in diesem Herbst nicht alle offenen Fachkräftestellen besetzen. Größere Unternehmen sind dabei stärker...

Aktuell

Am 5. Mai beginnt die letzte Aktionswoche der IHK-Ausbildungskampagne „Zukunft Ausbildung“. Zum vierten Mal im ersten Halbjahr werden neun IHKs in Nordrhein-Westfalen gezielt Unternehmen...

Anzeige