Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Internetaufträge für Handwerker boomen

Der Markt für die Online-Vergabe von Handwerks- und Dienstleistungsaufträgen boomt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Humboldt-Universität zu Berlin. Die Wirtschaftsinformatiker der Berliner Universität bestätigen, dass die Vergabe von Handwerksaufträgen zunehmend über das Internet abgewickelt wird.

Der Markt für die Online-Vergabe von Handwerks- und Dienstleistungsaufträgen boomt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Humboldt-Universität zu Berlin. Die Wirtschaftsinformatiker der Berliner Universität bestätigen, dass die Vergabe von Handwerksaufträgen zunehmend über das Internet abgewickelt wird.

„Immer mehr Privatpersonen schreiben bereits jetzt Handwerksaufträge auf Online-Portalen öffentlich aus und machen sie so einer großen Masse an Dienstleistern zugänglich – wir sehen hierin langfristig einen Trend“, erklärt Michael Klafft, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Humboldt-Universität zu Berlin und Studienleiter des Forschungsprojekts.

Aufträge für 160 Milliarden
Das Gesamtvolumen des Marktes für privat vergebene Handwerks- und Dienstleistungsaufträge veranschlagen die Experten auf ca. 160 Milliarden Euro jährlich. Nicholas Thiede, Vorstand von der Neusser My-Hammer.de, dem Marktführer in diesem Segment, bestätigt: „Der Markt für Handwerk hat ein enormes Potential, ich schätze, dass bisher nur 1% der Aufträge online vergeben werden – mit steigender Tendenz.“ Als wichtigsten Vorteil für Online-Auftragsvergabe auf My-Hammer.de identifiziert Thiede die bestehende Zahl an über 100.000 Bewertungen von Auftraggebern und -nehmern.

Hoher Nutzwert
Der Marktführer überzeugte mit seinem Angebot auch die Wissenschaftler der Humboldt-Universität: „My-Hammer bietet seinen Mitgliedern einen hohen Nutzwert und schnitt in einem Vergleich mit verschiedenen anderen Plattformen als Bester ab“, bestätigt Michael Klafft von der HU Berlin. So bietet die Beauftragung von Handwerkern und Dienstleistern auf My-Hammer.de laut einer Fokusgruppenbefragung von unterschiedlichen Verbrauchern aus privaten Haushalten vier wesentliche Vorteile:

  • Bequemlichkeit & Transparenz: Die Auftraggeber können komfortabel von zu Hause aus verschiedene Angebote einholen.
  • Wahlmöglichkeiten: Bei My-Hammer.de als Marktführer erhalten Auftraggeber besonders viele Angebote, aus denen sie – ohne den günstigsten nehmen zu müssen – frei auswählen können.
  • Kundenbewertung: Der Kunde profitiert vom My-Hammer-Bewertungssystem. Bestehende Kunden von My-Hammer.de bewerten die qualitative Arbeit der Auftragnehmer. So sieht man vorher, wie andere Mitglieder einen Auftragnehmer bewertet haben.
  • Preisersparnis: Die Vergleichbarkeit der Angebote ermöglicht es, ein preisgünstiges und gleichzeitig qualitativ hochwertiges Angebot auszuwählen

    Aber auch auf Seite der Auftragnehmer kann My-Hammer.de überzeugen: Handwerker und Dienstleister finden auf der Online-Plattform Deutschlands größtes Angebot an Aufträgen, dadurch können auch kurzfristig vorhandene, freie Kapazitäten in Unternehmen eingesetzt werden. Ein zusätzlicher Mehrwert für die Auftragnehmer entsteht durch die Akquirierung von Kunden über die Grenzen der eigenen Region hinaus.

    Link zum Artikel
    www.my-hammer.de

  •  

    Elita Wiegand

    Anzeige

    Aktuell

    Henkel hat das französische Unternehmen Swania SAS mit Sitz in Nanterre übernommen. Swania ist der am schnellsten wachsende unabhängige Anbieter auf dem Markt für...

    Aktuell

    Sie haben genauso lange Arbeitszeiten, sind beim Einkommen aber klar im Nachteil: In Düsseldorf verdienen Frauen, die eine Vollzeitstelle haben, aktuell rund 710 Euro...

    Aktuell

    „Auch im Corona-Jahr 2020 hat sich der Unternehmensbestand im IHK-Bezirk Düsseldorf positiv entwickelt. Das zeigt sich sowohl im Verhältnis der Neugründungen zu vollständigen Geschäftsaufgaben...

    Aktuell

    Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

    Aktuell

    Als Henkel im Jahr 1951 Pril einführte, war das Spülmittel noch ein Pulver, aber aufgrund seiner Reinigungskraft und Hautverträglichkeit schon damals ein Verkaufserfolg. Der...

    Aktuell

    In der Textil- und Bekleidungsindustrie Nordrhein-Westfalens hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein tiefgreifender Strukturwandel vollzogen: In den Jahren von 1980 bis 2020 verringerte...

    Weitere Beiträge

    Bizz Tipps

    Für viele ist der Frühjahrsputz mehr als nur gründliches Saubermachen. Es wird entstaubt, geordnet und Platz für Neues geschaffen. Auch der Berg von Papieren...

    Aktuell

    Immer mehr Menschen werden zu gelegentlichen Online-Händlern. Drei von vier Internetnutzern ab 14 Jahren haben in Deutschland bereits etwas online verkauft oder versteigert. Das...

    Glossen & Co.

    Nicht nur das romantische Sauerlandörtchen Warstein haben sie in Angst und schrecken versetzt. Jetzt sind wir dran: die Legionellen sind auf dem Vormarsch. Jährlich...

    Aktuell

    Neues Corporate Design, ein optimierter Internetauftritt, neue Name: Das Bildungszentrum der Handwerkskammer (HWK) Düsseldorf bietet seinen Bildungsservice ab sofort unter dem Namen "Akademie der...

    News

    Kunden sollten bei kleineren Handwerkeraufträgen besser einen Pauschalpreis als einen Stundenlohn vereinbaren.

    Aktuell

    Gründe für Ärger mit Handwerkern gibt es viele: mangelhafte Leistung, zu hohe Rechnungen, unnachvollziehbare Rechnungspositionen. Wie soll man sich in solchen Situationen verhalten? Die...

    Aktuell

    Mit Data Beckers neuer Software "Handwerker" erhalten Handwerksunternehmen ein Werkzeug an die Hand, mit dem sie den bürokratischen Aufwand im Geschäftsalltag auf ein Minimum...

    News

    Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, lagen die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk im zweiten Quartal 2010 um 1 Prozent höher als im...

    Anzeige
    Send this to a friend