Connect with us

Hi, what are you looking for?

Events & Sport

Vereine machen mobil: Partylaune an der Tour-Strecke

Vereine, Stammtische, Nachbarschaftstreffs – Düsseldorfer Bürger machen für die Tour de France mobil, um den Grand Départ in der Landeshauptstadt (29. Juni bis 2. Juli) mit viel Programm am Streckenrand laut und bunt zu machen.

Wilfried Meyer / Stadt Düsseldorf

Fassadenschmuck und Balkondekorationen, Trommelgruppen und Live-Bands, Schlager-Party und Straßenfest: Rund 80 Anmeldungen sind mittlerweile im Rathaus eingegangen, wo die geplanten Aktivitäten koordinierend unterstützt oder mit den interessierten Fans gemeinsam entwickelt werden.

„Die Kreativität zum Start der Frankreich-Rundfahrt ist groß“ freut sich  Stadtdirektor Burkhard Hintzsche.

Ein Hotspot bei der Streckenbelebung wird am 2. Juli der Stadtbezirk 7 (Gerresheim, Grafenberg, Hubbelrath, Knittkuhl, Ludenberg) sein. Anlässlich der 2. Tour-Etappe steigt an der Quadenhofstraße ein großes Straßenfest, an dem sich zwölf Gerresheimer Vereine beteiligen. Petra Dischleid-Klein und Uwe Pracejus, 2. Vorsitzender des Vereins Die Benderstraße e.V., gehören zu den Mitorganisatoren der bunten Fanmeile mit Musik, Aktionen und Unterhaltung. Bassist Manfred Gleixner wird mit der Cover-Band „D-Cast“ im Rahmen eines Nachbarschaftsfestes an der Heinrich Straße/Ecke Graf-Recke-Straße für Stimmung sorgen. Ein einheimischer  Gastronom organisiert gemeinsam mit der Band das Fest.

Eine Auswahl weiterer Highlights:

  • Im Stadtzentrum haben sich die Ehrenamtlichen der ev. Johanneskirchen-Gemeinde mit den Schülern des Görres-Gymnasiums zusammengetan. Unter Leitung der Kulturwissenschaftlerin Nathalie Dimic entsteht die Radtour durch Zeit und Raum: Großformatige Gemälde, die vor den Gebäuden und vor allem auf den Dächern der Kirche und des Gymnasiums platziert werden.
  • Linksrheinisch nutzen die Schützenvereine am Sonntag, 2. Juli, die Gunst der Stunde und feiern am Streckenrand kräftig mit. Michael Böckelmann, Oberst beim St. Seb. Schützenverein von 1873 e.V. Düsseldorf-Oberkassel verlegt mit seinen Mistreitern die Vereinsfeier kurzerhand auf den Barbarossaplatz.
  • Auch in Pempelfort kann getanzt werden: Holger Stoldt, bekannter Düsseldorfer Designer und Fotograf, lädt ein zur Schlagerparty. Vor seinem Atelier an der Yorkstraße 2a werden nicht nur Getränke gereicht – populäre Schlager der letzten vier Jahrzehnten heizen die Stimmung ein.

Anmeldeformular zum Rahmenprogramm steht im Internet bereit: „Bürgerinnen und Bürger, Vereine oder auch Institutionen sind weiterhin herzlich eingeladen, sich an der Strecke mit Aktionen passend zum Tour-Event zu beteiligen“, sagt Helma Wassenhoven, Leiterin des Referates für bürgerschaftliches Engagement. Das Referat hat für alle, die beim Rahmenprogramm des Grand Départ in Düsseldorf mitmachen möchten, ein Anmeldeformular bereitgestellt. Das Formular ist hier abrufbar.

 

Interviews

Ein Hotel für Mallorca-Liebhaber, das nach genossenschaftlichen Prinzipien funktioniert, wo alles allen mitgehört, das ist die Geschäftsidee von Mallorca17. Susan Tuchel besuchte Mario Danielsky,...

News

Das Netzwerk der Kunststoff-Industrie „kunststoffland NRW e.V.“ hat coronabedingt seine erste virtuelle Mitgliederversammlung durchgeführt. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten gab es auch Wechsel an der...

Unternehmen in der Region

Der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi wurde erst 2010 gegründet und kann im Jubiläumsjahr 2020 bereits auf beachtliche internationale Erfolge zurückblicken. Seit 2019 ist der Konzern...

News

Die regionale Wirtschaft steht deutlich im Bann des aktuellen Teil-Lockdowns. Trotzdem beurteilt sie ihre Wirtschaftslage insgesamt etwas besser als noch Ende September. Die Positiv-...

Messen

Zum ersten Mal in ihrer Veranstaltungsgeschichte fanden die Leitmesse für Medizin Medica und die Medizintechnik-Zulieferermesse Compamed pandemiebedingt komplett virtuell statt. Die Veranstalter und Aussteller...

Peter Jamin

Heute habe ich mir ein Video der Bundesregierung zum Corona-Lockdown angesehen. Ein ziemlich verschwurbeltes Stück im Weltkrieg II-Erinnerungsslang - Militär light gegen Lockdown light....

Weitere Beiträge

Unternehmen in der Region

Der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi wurde erst 2010 gegründet und kann im Jubiläumsjahr 2020 bereits auf beachtliche internationale Erfolge zurückblicken. Seit 2019 ist der Konzern...

News

Die Herbstbelebung hat den Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen im Oktober weiter stabilisiert. Auch in der Landeshauptstadt ging die Arbeitslosigkeit leicht zurück. Trotzdem bleiben die Auswirkungen...

News

Der Arbeitsmarkt hat sowohl in NRW als auch in der Landeshauptstadt im September eine positive Entwicklung erlebt: Wachsender Bedarf an Arbeitskräften, landesweit rückläufige Arbeitslosigkeit...

Mixed Zone

Düsseldorf hat gewählt. Düsseldorf hat einen neuen Oberbürgermeister. Der heißt Stephan (mit ph) Keller, legt wert auf seinen Doktortitel und streckte nach der Wahl...

Aktuell

Oben hui, unten pfui. Während rund um die Kö, dort wo die Kaufleute und Millionäre residieren, Düsseldorf immer schöner wird, müssen Düsseldorfs Normalbürger*innen unten...

Aktuell

Die Kultur- und Kreativbranche erwirtschaftet normalerweise einen Jahresumsatz von 7 Milliarden Euro und ist in der deutschen Werbehauptstadt Düsseldorf besonders stark vertreten. Aber wie...

Aktuell

Im Jahr 2019 entfielen 41 Prozent aller ausländischen Direktinvestitionen in Nordrhein-Westfalen auf die Region Düsseldorf - also die Landeshauptstadt und den Kreis Mettmann. Damit...

Aktuell

Während des Lockdowns ist die Zahl der Besucher der Düsseldorfer Innenstadt zeitweise auf 15 Prozent des Vorjahreswertes zurückgegangen. Aber auch nach der Lockerung der...

Send this to a friend