Connect with us

Hi, what are you looking for?

Mixed Zone

Auch Nichtwähler geben ihre Stimme ab

Düsseldorf hat gewählt. Düsseldorf hat einen neuen Oberbürgermeister. Der heißt Stephan (mit ph) Keller, legt wert auf seinen Doktortitel und streckte nach der Wahl die Arme für die Fotografen in den Abendhimmel wie Lewis Hamilton nach seinem letzten F1 WM-Titel. Doch hat er wirklich die Zustimmung der Düsseldorfer Bürger bekommen? Nein, und die Zahlen beweisen das.

Düsseldorf hat gewählt. Düsseldorf hat einen neuen Oberbürgermeister. Der heißt Stephan (mit ph) Keller, legt wert auf seinen Doktortitel und streckte nach der Wahl die Arme für die Fotografen in den Abendhimmel wie Lewis Hamilton nach seinem letzten F1 WM-Titel. Doch hat er wirklich die Zustimmung der Düsseldorfer Bürger bekommen? Nein, und die Zahlen beweisen das.

In der Landeshauptstadt gibt es 470.312 Wahlberechtigte. Von diesen absoluten 100 Prozent traten 212.906 (45,27 %) zur OB-Stichwahl an die Wahlurne. Es gab 1.599 ungültige Stimmen, so dass 211.307 Wahlzettel für das Ergebnis ausschlaggebend waren. Das sind 99,25 Prozent der abgegebenen Stimmen, wie gesagt, der abgegeben, nicht der absoluten Stimmen.

Von den abgegebenen Stimmen entfielen auf Stephan Keller 118.308 (55,99 Prozent) und auf seinen Kontrahenten Thomas Geisel 92.999 (44,01 Prozent) Stimmen.

Doch bleiben wir bei Keller und seinen Zahlen. Die besagen auch, dass nur knapp ein Viertel der Wahlberechtigten in der Landeshauptstadt in ihm den geeigneten Oberbürgermeister sehen. Was wiederum bedeutet, dass nur 25 Prozent der Wahlberechtigten Kellers Vorschläge für Düsseldorf unterstützen. Die überwältigend große Mehrheit, fast 75 Prozent, lehnen Kellers Vorschläge und Ideen ab oder sind ihnen völlig egal. Wie kann sich ein Kandidat  angesichts dieser nackten Zahlen als Sieger präsentieren, gemeinhin fühlen? Ich finde gar nicht. Wer so wenig Zustimmung bekommt, sollte – aber diese Forderung lege ich anderen in den Mund.

Ja, ich höre sie wieder schreien, diejenigen, die meinen, die „Nichtwähler“ hätten ja zur Wahl gehen und ihre Stimme abgeben können. Nur mal zur Info: Es gibt das demokratisch legitimierte Recht, nicht an die Wahlurne treten zu müssen und trotzdem eine Meinung zu äußern. Und deswegen halte ich dagegen: Sie haben gewählt. Denn auch Nichtwähler geben ihre Stimme ab.

 

Manfred Fammler

Anzeige

Aktuell

Am 19. Dezember gab das Verkehrsministerium die neuen Lizenznehmer für die Bodenabfertigungsdienste am Flughafen Düsseldorf bekannt. Seither arbeiten Airlines, Airport und Abfertigungs-dienstleister intensiv daran,...

Aktuell

Die Metro Deutschland erweitert ihr bisher vierköpfiges Board um eine weitere Geschäftsführungsposition und beruft Martin Schumacher zum neuen CEO von Metro Deutschland. In diesem...

Aktuell

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt IG BAU beklagt kriminelle Praktiken auf Baustellen. So habe das Hauptzollamt Düsseldorf allein im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres in der...

Aktuell

Die gerade veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen, dass der Gehaltsunterschied zwischen Frauen und Männern in Deutschland weiterhin sehr deutlich ist. Der Kosmetikhersteller L’Oréal...

Aktuell

Einhörner sind legendäre Wesen, die für etwas absolut Einzigartiges stehen. Das macht den Silicon-Valley-Begriff Unicorn zur perfekten Bezeichnung für Start-ups mit einer Marktbewertung von...

Weitere Beiträge

Aktuell

Auf der „Deo Volente“ reisten heute insgesamt sieben Yachten in ihre temporäre Heimat auf der boot Düsseldorf (21. bis 29. Januar 2023). An Bord...

Aktuell

Nachdem die Kriterien zur verkehrsrechtlichen Anordnung des Grünpfeils für Radfahrende Ende 2021 in die Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung aufgenommen wurden, bereitet das Amt für Verkehrsmanagement...

Aktuell

Der Rat der Stadt Düsseldorf hat beschlossen, 60 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung zu stellen, um bis 2035 das Ziel der Klimaneutralität zu...

Aktuell

An der längsten Theke der Welt eröffnet unter dem Namen „tastyy“ im Frühjahr 2023 eine neue Gastronomie mit innovativen Rezepten und Produkten rund um...

Aktuell

Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf hat das Raumwerk D als städtebauliches Entwicklungskonzept beschlossen. Damit ist laut Stadt „ein wichtiger Meilenstein für die Stadtentwicklung und...

Aktuell

Dachdecker in Düsseldorf bekommen jetzt deutlich mehr Geld. Der Stundenlohn für Gesellen ist zum November auf 20,50 Euro gestiegen – ein Plus von 5 Prozent. Das...

Anzeige