Connect with us

Hi, what are you looking for?

Essen & Trinken

Markthalle soll die City aufmöbeln

Frisc he und regionale Produktion und frischer Wind für Mönchengladbachs City: Eine neue Markthalle auf dem Kapuzinerplatz soll mehr Leben in die Innenstadt bringen.

OttenArchitekten

Bis Ende 2019 soll die etwa 1.000 Quadratmeter große Markthalle entstehen, in der lokale Anbieter tagesfrische lokale und regionale Produkte von Obst, Gemüse über Fisch bis zum Käse anbieten. Ein neue Spezialität wird auch schon angekündigt: Das eigens für MG kreierte „Kapuzinerbrot“.

Bis zu 20 in Optik und Aufmachung aufeinander abgestimmte Marktstände bieten ganztägig ihre Ware an. Kleinere gastronomische Einrichtungen, in denen es ein „Steak to go“ oder Fisch mit Prosecco geben wird, sollen zum Verweilen einladen. Im Außenbereich sind noch einmal zehn Stände angeboten, von denen fünf im Rotationsprinzip temporär wechselnd verpachtet werden.

Köpfe des Projekts sind die Mönchengladbacher Investoren- und Betreibergruppe um Jürgen Schiffer und den Marketing- und Netzwerkstrategen Holger Brinkmann-Sahm. Zusammen mit Architekt Fritz Otten und Planungsdezernetnt Dr. Gregor Bonin, haben sie jetzt die Pläne vorgestellt.

Bonin: „Mit Blick auf die City Ost, das Reme-Gelände und das zu überplanende Maria-Hilf-Gelände entsteht für die künftigen Bewohner dieser Planungsvorhaben ein attraktiver Anziehungspunkt. Zudem wird der Kapuzinerplatz mit seinem Umfeld deutlich aufgewertet.“

Auch die angrenzenden Gastronomiebetriebe werden in das Gesamtkonzept mit einbezogen. Im rückwärtigen Bereich der Markthalle ist in der Art einer offenen und überdachten Bühne eine multifunktionale Nutzung für Musikveranstaltungen, Kleinkunst, Lesungen sowie Brauchtumsveranstaltungen vorgesehen.

 

Anzeige

Aktuell

Die Stimmung in der nordrhein-westfälischen Wirtschaft hat sich im Juni merklich eingetrübt. Während die Unternehmen die aktuelle Lage nur leicht schlechter einschätzten, revidierten sie...

Aktuell

Mit einem „Düsseldorfer Abend“ feierte die Stadt den Anpfiff für die Euro 2024. An der Seite von Turnierdirektor Philipp Lahm und der EURO-Botschafterin Celia...

Aktuell

Die zweite Halbzeit der fünfwöchigen Ausstellung „DIE GROSSE Kunstausstellung NRW“ im Kunstpalast und im NRW-Forum hat begonnen. „Wir möchten im 120-jährigen Jubiläumsjahr den Besucherinnen...

Aktuell

Die rund 400 Menschen, die in Düsseldorf im Garten- und Landschaftsbau arbeiten, bekommen ab sofort mehr Geld. Zum Juli steigen die Einkommen um 2,8...

Aktuell

Der nordrhein-westfälische Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe erreichte im Mai 2022 nach vorläufigen Ergebnissen einen Indexwert von 97,2 Punkten und war damit um 6,9 Prozent niedriger...

Aktuell

„Kontext Beuys“ heißt eine Ausstellung im Stadtmuseum Düsseldorf, die noch bis zum 8. August zu sehen ist. In Kooperation mit dem Verein Düsseldorf-Palermo findet...

Weitere Beiträge

News

Am 29. Oktober startet in Nordrhein-Westfalen erneut die LANGE NACHT DER INDUSTRIE. Dieses Jahr feiert die populäre Veranstaltung ihren 10. Geburtstag.

Marketing Wissen

Technologie, Nachhaltigkeit, Minimalismus und Nostalgie – diese Themen beschäftigen Markenmacher derzeit besonders.

News

Auf dem über 10.000 Quadratmeter großen Areal der ehemaligen Textilfabrik Kurt Adam in Mönchengladbach-Eicken entstehen neun Mehrfamilienhäuser mit 113 freifinanzierten Wohnungen und eine Kindertagesstätte.

News

Mit ihrem Entwurf für das Rathaus der Zukunft mg+ in Mönchengladbach haben sich sop architekten (Düsseldorf) in einem zweistufigen, internationalen Planungswettbewerb durchgesetzt.

Politik regional & kommunal

Im Rahmen der "bundesweiten Woche der Industrie" unter dem Motto "Industrie verbindet" haben die IHK Düsseldorf und die städtische Wirtschaftsförderung Düsseldorfer Politiker auf einen...

Lokale Wirtschaft

Die Hotel-Marke LOGINN by ACHAT der ACHAT Hotels wächst - ihr nächstes Haus wird in Mönchengladbach entstehen.

News

Die Großmarkthallen Düsseldorf eG, ursprünglich von neun Anbietern gegründet, ist jetzt auf 17 Mitglieder angewachsen – ausnahmslos Händler, welche die Umgestaltung des Marktes an...

Politik in NRW

Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, hat sich bei einem Besuch des Blumengroßmarkts Düsseldorf ausführlich über die Neubaupläne...

Anzeige