Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Namenstrend Emotionalisierung: Marken gegen Corona-Frust

Sybille Kircher

Social Distancing und wiederkehrende Lockdowns, Homeoffice und Homeschooling, Existenzsorgen und dazu die Angst vor Ansteckung – zahlreiche aktuelle Studien bestätigen, dass die psychischen Folgen der Corona-Pandemie massiv sind. Gereiztheit, aber auch Depressionen und somatische Beschwerden wie Erschöpfung, Müdigkeit oder Schmerzen ohne erkennbare Ursache nehmen zu. Die aktuelle Situation zwingt die Menschen zum Rückzug ins Private und fördert gleichzeitig die Fokussierung auf das eigene Gefühlsleben. Werte wie Glück und Liebe, aber auch Lebensfreude, Verständnis und Trost werden immer wichtiger.

Corona-Chancen für die Wirtschaft

Für einige Wirtschaftszweige, insbesondere für Lebensmittel- und Kosmetikhersteller, ergeben sich durch die aktuelle Situation aber auch neue Marketing-Chancen: Deren Produkte kommen den Verbrauchern körperlich besonders nahe und können plausibel vermitteln, die Folgen der sozialen Isolation zu kompensieren. Dies spiegelt sich in vielen emotionalen Produktnamen wider, wie eine Analyse der Düsseldorfer Namensagentur Nomen ergeben hat. „Natürlich lag Emotionalisierung auch schon vorher im Trend“, betont Nomen-Chefin Sybille Kircher. „Durch die Corona-Pandemie sind gefühlsbetonte Namen allerdings noch stärker in den Vordergrund gerückt.“

Top-Themen: Liebe und Glück

Das Thema Liebe ist dabei omnipräsent. Beispiele gibt es in Hülle und Fülle, wie etwa in „LoVE it!“ für pflanzlichen Pudding (Dr. Oetker), „LieBee“ für Honig (LieBee GmbH), „Heiße Liebe“ für Eis (Bruno Gelato), „Haferliebe“ für einen Haferdrink (Kölln) oder in „Pure Nudelliebe“ für Bio-Nudeln (Gaggli). Ebenso häufig wird „Glück“ ausgelobt. Beispiele sind „Happy Time“ für Tee (Teekanne), „Glücksatt“ für Fleisch (Werner Schulte GmbH), „Fischglück“ (Nadler), „Glücksmoment“ für Eis (Bruno Gelati) sowie „Löffelglück“ für Sahnepudding (Dr. Oetker).

Darüber hinaus tragen viele weitere Produktneuheiten Namen, die den Nerv der Zeit treffen, indem sie Unterstützung bei Stimmungsschwankungen signalisieren. Die Klosterbrauerei bietet Bier namens „Seelsorger“ und „Lebensfreude“, Teekanne den Tee „Warm & Cozy“ und die Firma Sonnentor Gewürzblüten unter dem Namen „Laune gut, alles gut“. Dr. Oetker vermarktet einen Pudding namens „Seelenwärmer“ und mit „Muudy“ auch einen Pudding für Teenager und junge Erwachsene – positioniert als „MuudFood“ für alle Lebenslagen und jede Stimmung.

Innocent bleibt der witzig-frechen Linie treu und hat den Smoothie „Blaulenzer“ auf den Markt gebracht. Und auch Kneipp wartet mit allerlei emotionalen Produktnamen auf, unter anderem mit Aroma-Pflegeduschen, die „Lebensfreude“, „Every Day Holiday“, „Chill Out“, „Sommerlaune“ und „Stressfrei“ verheißen.

Anzeige

Aktuell

Düsseldorf verfolgt bei den Gigabit-Anschlüssen in der Stadt ambitionierte Ziele: Bis 2025 sollen alle Einwohner und Unternehmen Zugriff auf gigabitfähige Netze erhalten. Damit das...

Aktuell

Minus 27 Prozent im März, minus 61 Prozent im April, minus 19 Prozent im Mai – die monatlichen Rückgänge bei den verkauften Brillen boten...

Aktuell

Gestern jährte sich das Brandunglück am Düsseldorfer Flughafen zum 25. Mal. Damals verloren 17 Menschen ihr Leben, über 80 wurden zum Teil schwer verletzt....

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Die unabhängige Form des Reisens mit dem eigenen Reisemobil, Campervan oder Caravan ist in Corona-Zeiten so gefragt wie nie und scheint die Sehnsucht der...

Aktuell

Juristischer Beistand für Arbeitnehmer ist in Krisenzeiten offenbar sehr gefragt: Die Rechtsschutzexperten der Gewerkschaft IG BAU Düsseldorf kamen im vergangenen insgesamt 800 Mal in...

Weitere Beiträge

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Der Vorstand der Stadtsparkasse Düsseldorf blickt trotz der Corona-Krise „zufrieden“ auf das Geschäftsjahr 2020 zurück, auch wenn das Betriebsergebnis niedriger als im Vorjahr lag....

Aktuell

Vor dem Start der Osterferien stellt der Flughafen Düsseldorf am 28. März vom Winter- auf den Sommerflugplan um. Dann nehmen verschiedene Airlines Flugverbindungen auf,...

Aktuell

Symposium: RACER Digital Impulse

Aktuell

Die gesamte Event-Branche befindet sich seit rund einem Jahr im gefühlten Dauer-Lockdown. Das hat auch die Düsseldorfer Event-Agentur Rheinglück zu spüren bekommen, die vor...

Aktuell

Die Messen Beauty und Top Hair Düsseldorf werden aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdown-Maßnahmen nicht wie geplant stattfinden. In Absprache mit...

Aktuell

Angesichts weiterhin geschlossener Restaurants, Cafés und Hotels in Düsseldorf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf die wachsende Notlage der Beschäftigten aufmerksam gemacht und fordert...

Aktuell

Der Flughafen Düsseldorf hat sein Maßnahmenpaket zum Schutz von Flugreisenden und Besuchern vor einer Corona-Infektion sowie einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu Corona-Tests zu...

Anzeige
Send this to a friend