Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Jürgen Adolph kehrt zu KW43 Branddesign zurück

Die Düsseldorfer Design-Spezialisten der zur Grey-Gruppe gehörenden Agentur KW43 Branddesign haben einen „neuen alten“ Creative Director. Nach einem 14 Monaten beim Wettbewerber Metadesign kehrt Jürgen Adolph an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Grey Germany GmbH / Grey Germany GmbH

Laut KW43 „kommt ein Ausnahmekreativer, der die Marken-Entwicklung für große Namen wie Montblanc, Lange & Söhne, Allianz oder Porsche Design verantwortet hat, nach Hause“. Jürgen Adolph ist zum 1. Dezember zu den Design-Spezialisten der Grey-Gruppe zurückgekehrt, nachdem er diese im Oktober 2016 verlassen hatte. Als alter und neuer Creative Director wird er seine damalige Arbeit nun fortsetzen und sich auch neuen Aufgaben widmen. Bereits vor neun Jahren war Adolph bei KW43 Branddesign eingestiegen. Nach seiner 14-monatigen Abstinenz steigt er nun zum Executive Creative Director auf und widmet sich gemeinsam mit dem Geschäftsführer Kreation Prof. Rüdiger Goetz auch weiteren Themenfeldern wie dem Ausbau des digitalen Standbeins der Agentur. „Jürgen Adolph hat KW43 Branddesign stark mitgeprägt und wesentlich zum heutigen Stil beigetragen“, so Rüdiger Goetz, der Adolphs Position seit dem Weggang kommissarisch übernommen hatte. „Wir freuen uns sehr, einen Ausnahmekreativen, der sich schon immer so stark mit unserer Agentur identifiziert hat, wieder zurück in unseren Reihen zu begrüßen.“

Adolph wird nun ein Team aus Spezialisten für Text, Kreation und digitale Themen führen. „Bei KW43 Branddesign habe ich den größten Teil meiner beruflichen Laufbahn verbracht und fühle mich sehr mit dem Team und unserer Arbeit für starke Marken verbunden. Ich freue mich, diese weiter fortzusetzen und auch die Weiterentwicklung der Agentur wesentlich mitprägen zu können“, so Adolph. Nach einem Kommunikationsdesign-Studium hatte er seine Karriere 1995 bei Michael Conrad & Leo Burnett gestartet. Danach machte er unter anderem Station bei Rempen & Partner, SchönmannCorporate und Claus KochTM. Dabei war er für Marken wie Adidas, BMW, Germanwings, Merz und die Sparkasse tätig. Für diese wurde das Mitglied des Art Directors Club (ADC) mit mehr als 100 Preisen ausgezeichnet. Darunter der ADC in Gold, der BCP Award in Silber, der Grand Prix des Corporate Design Preises, der goldene IF Award sowie der Best of Award der Rebrand 100 Global Awards.

 

Anzeige

Aktuell

Im Juni 2022 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in Nordrhein-Westfalen 1,7 Millionen Passagiere ab. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das zwar 1,1...

Aktuell

Erstmals in seiner 61jährigen Messegeschichte knackt der Caravan Salon die 700er-Marke: 736 Aussteller aus 34 Ländern werden vom 27. August bis zum 4. September...

Aktuell

Am 18. August 2022 findet auf dem Areal Böhler in Düsseldorf der 6. Digital Demo Day unter dem Motto „Mittelstand meets Start-Ups“ statt. Mit...

Aktuell

Die aktuell angespannte Lage an den Energiemärkten betrifft insbesondere auch Gewerbe und Industrie. Die Stadt Düsseldorf bietet Unternehmen Hilfe zum Energiesparen und Klimaschützen an....

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen haben im Jahr 2021 66 Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes Obst- und Gemüseerzeugnisse im Wert von 2,6 Milliarden Euro hergestellt. Wie das Statistische Landesamt...

Aktuell

Auch in diesem Jahr zeichnet Henkel wieder in drei Kategorien Initiativen und Organisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus, die sich für die...

Weitere Beiträge

Aktuell

Üblicherweise fahren auf der schicksten Einkaufsmeile Deutschlands Autoposer in ihren mehr leistungsstarken und weniger geschmackvollen Boliden mit röhrenden Motoren auf und ab, um die...

Aktuell

Nachdem Dickjan Poppema, der scheidende CEO der Düsseldorfer Dependance der internationalen Werbeagentur Grey, im Dezember 2018 noch ein neues Führungs-Trio ohne die Funktion eines...

Aktuell

Die Werbeagentur „Zum goldenen Hirschen“ hat jetzt auch eine Niederlassung in Düsseldorf, und zwar am Platz der Ideen neben der WPP-Schwesteragentur Grey. Einer der...

Aktuell

Ende Juni wurde bekannt, dass gleich drei Führungskräfte die Düsseldorfer Werbeagentur Grey verlassen, darunter die Finanzchefin Patricia Zimmermann. Für diese Position hat die Network-Agentur...

Marketing News

Nachdem schon länger bekannt ist, dass der Chef Düsseldorfer Werbeagentur Grey Dickjan Poppema spätestens Mitte 2019 das Unternehmen verlässt, berichtet der Branchendienst W&V nun,...

Aktuell

Am 21. Juni veranstaltet der Bundesverband Digitale Wirtschaft BVDW in Düsseldorf den Connected Commerce Day. Dort soll sich alles um das Wohl des Kunden...

Aktuell

Die Düsseldorfer Werber von Grey starten für Janssen, die Pharmasparte des Gesundheitskonzerns Johnson & Johnson, mit einer Image-Kampagne in das neue Jahr.

Marketing News

Wie der Branchendienst W&V meldet, verliert die Düsseldorfer Werbeagentur Grey wohl den Etat des Textilhandelsunternehmens C&A (ebenfalls mit Sitz in Düsseldorf). Rund 25 Beschäftigte...

Anzeige