Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Lage hat sich vor dem nächsten Lockdown stabilisiert

Die Herbstbelebung hat den Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen im Oktober weiter stabilisiert. Auch in der Landeshauptstadt ging die Arbeitslosigkeit leicht zurück. Trotzdem bleiben die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich sichtbar.

Birgitta Kubsch-von Harten

Zwar bleiben die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich sichtbar, aber die Zahl der in NRW arbeitslos gemeldeten Menschen lag mit 756.558 noch um 130.367 Personen oder um 20,8 Prozent über dem Vorjahr. Im Vergleich zum Vormonat sank die Arbeitslosigkeit jedoch um 17.210 Personen oder 2,2 Prozent. Der Rückgang zum Monatswechsel lag damit über dem Schnitt der letzten fünf Jahre. Gleichzeitig zog die Beschäftigung in NRW an und kletterte wieder über die sieben Millionen-Marke. Damit waren so viele Menschen beschäftigt wie im Oktober vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Prozentpunkte auf 7,7 Prozent. Vor einem Jahr lag sie um 1,3 Prozentpunkte unter dem aktuellen Wert. „Zwei Trends prägen den Arbeitsmarkt in NRW. Die Auswirkungen der Virus-Pandemie bleiben weiter deutlich sichtbar. Gleichzeitig findet der Arbeitsmarkt wieder in sein saisonübliches Muster zurück“, so Torsten Withake, von der Bundesagentur für Arbeit. „Positiv ist, dass im Oktober viele Menschen die für den Herbst typische Belebung nutzen und wieder eine neue Arbeit aufnehmen konnten. Dabei lag der Rückgang der Arbeitslosigkeit um 17.210 Personen über dem für den Oktober üblichen Schnitt der vergangenen zehn Jahre von rund 11.500 Personen.“ Zudem habe die Zahl sozialversicherungspflichtiger Beschäftigungs-verhältnisse wieder zugenommen, so Withake: „Dass wir in NRW mit rund 7.040.000 versicherungspflichtigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wieder das Niveau des Vorjahres erreicht haben, freut uns.“

Düsseldorf: Leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit

Torsten Withake

„Der Anstieg der Arbeitslosigkeit durch die Corona-Pandemie konnte zunächst gestoppt werden. Trotz erschwerter Bedingungen beendeten in Düsseldorf im Monat Oktober rund 2000 Menschen die Arbeitslosigkeit und nahmen eine neue Beschäftigung auf. Gerade bei den Jugendlichen ist wieder ein leicht positiver Trend im Oktober erkennbar“, so Birgitta Kubsch-von Harten, Leiterin der Arbeitsagentur, über den aktuellen Stand der Arbeitslosigkeit in Düsseldorf. Diese ist von September auf Oktober um 527 Personen gesunken (-1,8 Prozent). 28.112 Menschen sind in Düsseldorf aktuell arbeitslos, allerdings sind das immer noch 5.487 Personen mehr als im Oktober des Vorjahres (+24,3 Prozent). Die Arbeitslosenquote beträgt aktuell 8,1 Prozent. Im September lag sie noch bei 8,3 Prozent, vor einem Jahr bei 6,6 Prozent.

Bildquellen

  • torsten_withake: Bundesagentur für Arbeit NRW / Bundesagentur für Arbeit NRW
  • birgitta_kubsch_von_harten: Chris Göttert / Agentur für Arbeit Düsseldorf
Advertisement

Aktuell

Kaum etwas ist heutzutage so schnelllebig wie digitale Kommunikationskanäle, insbesondere bei jungen Zielgruppen. Daher baut auch die Stadtsparkasse Düsseldorf ihre Präsenz in den sozialen...

Aktuell

Das Gastgewerbe leidet seit Beginn der Corona-Pandemie besonders unter den Einschränkungen und Lockdowns. Das lässt sich sehr deutlich an den Umsätzen ablesen: Diese lagen...

Aktuell

Seit Jahresbeginn ist der Diplom-Volkswirt Ralf Schlindwein (36) neuer Geschäftsführer International der IHK Düsseldorf. Er folgt auf Felix Neugart (48), der zum 1. November...

Aktuell

Auch in diesem Jahr fand der traditionelle Neujahrsempfang des Düsseldorfer Airports statt – coronabedingt allerdings digital im Stil eines „TV-Formats“. Gesendet wurde live aus...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

„Der Brexit hat den Warenaustausch mit der britischen Insel erschwert. Daran ändert auch das seit Jahresbeginn gültige Handels- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und...

Weitere Beiträge

Aktuell

Die Agentur für Arbeit hat für das Corona-Jahr 2020 Bilanz gezogen: Noch nie gab es in der Landeshauptstadt so viele Menschen, die gleichzeitig Kurzarbeit...

Unternehmen in der Region

Der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi wurde erst 2010 gegründet und kann im Jubiläumsjahr 2020 bereits auf beachtliche internationale Erfolge zurückblicken. Seit 2019 ist der Konzern...

News

Das Statistische Landesamt IT.NRW hat ermittelt, dass die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel im September 2020 deutlich höher lagen, als im Vergleichsmonat 2019. Das Gastgewerbe...

News

Die nordrhein-westfälischen Industriebetriebe erwirtschafteten in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 einen Umsatz von 216 Milliarden Euro. Das waren 11,3 Prozent weniger als...

News

Das Statistische Landesamt IT.NRW hat den Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen für den Monat Oktober 2020 veröffentlicht. Dieser liegt etwas niedriger als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

News

Die Zahl der Apotheken in Nordrhein-Westfalen ist während der letzten zehn Jahre um rund ein Fünftel gesunken. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in den...

News

Die deutsche Wirtschaft hat infolge der Corona-Pandemie einen beispiellosen Konjunktureinbruch erlitten. Das spiegelt sich laut Creditreform deutlich im deutschen Mittelstand, die ihren Geschäftsklimaindex für...

News

Der Arbeitsmarkt hat sowohl in NRW als auch in der Landeshauptstadt im September eine positive Entwicklung erlebt: Wachsender Bedarf an Arbeitskräften, landesweit rückläufige Arbeitslosigkeit...

Advertisement
Send this to a friend