Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Unis bei Ausländern immer beliebter – besonders bei Chinesen

Mehr Zugangsberechtigte, mehr Studenten – auch aus dem Ausland: Mit der Broschüre „Hochschulen in NRW: Statistik kompakt“ legt das statistische Landesamt aktuelle Daten und Zahlen zum Hochschulwesen in NRW vor.

Mehr Zugangsberechtigte, mehr Studenten - auch aus dem Ausland: Mit der Broschüre „Hochschulen in NRW: Statistik kompakt“ legt das statistische Landesamt aktuelle Daten und Zahlen zum Hochschulwesen in NRW vor.

Die allgemeine Entwicklung der Studierenden- und Absolventenzahlen wird ebenso präsentiert wie die Personal- oder die Finanzausstattung der Hochschulen. Dargestellt werden die Daten überwiegend als Landesergebnisse; zum Teil sind aber auch Daten nach Hochschularten oder für einzelne Hochschulen enthalten. 

Die Studienberechtigtenquote war im Jahr 2012 in Nordrhein-Westfalen um 3,1 Prozentpunkte höher als im Vorjahr und erreichte mit 62,2 Prozent einen neuen Rekordwert. Damit haben erstmals mehr als 60 Prozent aller Personen im Schulabgängeralter eine Hochschulzugangsberechtigung.

NRW-Hochschulen beliebt

Mehr als jeder fünfte Studierende hat seine Hochschulzugangsberechtigung in einem Bundesland außerhalb von NRW erworben (21,8 Prozent aller Studierenden); allein aus Niedersachsen stammten mehr als 30.000 Studierende. Weitere 46.800 (+7,4 Prozent gegenüber 2011) Studierende haben die für eine Hochschule erforderliche Vorbildung im Ausland erworben (Bildungsausländer); chinesische Studenten stellten hier mit rund 6.200 Personen die größte Gruppe.

Studienreform nahezu abgeschlossen

Neun von zehn Anfängern im ersten Fachsemester schrieben sich 2012 in einen Bachelor- oder Masterstudiengang ein (90,5 Prozent aller Studienanfänger). Bei den Studierenden stieg der Anteil dieser Studiengänge auf 77,7 Prozent. Insbesondere an öffentlich-rechtlichen Fachhochschulen und privaten Hochschulen ist die Umstellung auf das zweistufige Studiensystem nahezu abgeschlossen (97,5 bzw. 97,1 Prozent).

Steigende Studentenzahlen

Jede Lehrperson in NRW betreute im Jahr 2012 durchschnittlich 25,7 Studierende. Aufgrund stark steigender Studierendenzahlen hat sich dieser Wert gegenüber dem Jahr 2007 rein rechnerisch um 42,5 erhöht. Bei den privaten Hochschulen reduzierte sich die Betreuungsrelation seit 2007 von 47,5 auf 32,9 Studierende pro Lehrperson.

Unter der Adresse https://webshop.it.nrw.de/ssearch.php?kategorie=1500&prefix=z20 steht die Broschüre zum kostenlosen Download bereit.

 

Anzeige

Aktuell

Egal, ob Häuserfassade, Küchenwand oder Kratzer auf der Kühlerhaube des Autos: Maler und Lackierer in Düsseldorf machen das Leben bunter und schöner. Für ihre...

Aktuell

Weltweit 63 Veranstaltungen hat die Messe Düsseldorf im Jahr 2022 verzeichnet, darunter 14 Messen und elf Gastveranstaltungen an der Homebase Düsseldorf. Das sorgt für...

Aktuell

Bei der glamourösen blue motion night in der Halle 6 wurde am Montagabend das Unternehmen Innovation Yachts mit dem „ocean tribute“ Award 2023 ausgezeichnet....

Aktuell

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im November 2022 Waren im Wert von 20,5 Milliarden Euro exportiert. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das 13,1 Prozent mehr...

Aktuell

Ab dem 1. Februar 2023 übernimmt Mark Dorn (49) als neues Mitglied des Vorstands von Henkel die Verantwortung für den Unternehmensbereich Adhesive Technologies. Der...

Aktuell

Der Umsatz im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe war im November 2022 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 11,1 Prozent höher als ein Jahr zuvor....

Weitere Beiträge

News

Die Leuphana Universität Lüneburg steht neu auf der Klüh-Kundenliste. Ab April 2019 bietet das Düsseldorfer Service-Unternehmen Verpflegung für Studenten und Mitarbeiter der Hochschule an.

Aktuell

Kein Unternehmen kommt ohne Marketing und Kommunikation aus, um seine Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Gleichzeitig ändern sich in Zeiten der Digitalisierung die Anforderungen...

Aktuell

Nike, Mercedes, Hilfiger und Adidas – alle großen Firmen machen aktiv Marketing und Kommunikation. Und alle brauchen guten Nachwuchs – aber wie kommt man...

Aktuell

Mit der Bildung einer Steuerungsgruppe nehmen die rheinischen IHKs, die Handwerkskammer, die großen Kommunen und regionalen Verbände die Schaffung der "Metropolregion Rheinland" konkret in...

Bizz Tipps

1989 als kleine Ausgründung der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität entstanden, erlebt das Institut für Internationale Kommunikation (IIK) einen satten Umsatzsprung: plus 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

News

Wer als Schüler während der Osterferien in den Job eines Managers hineinschnuppern- und kostenlos an einer mehrtägigen Management Academy teilnehmen möchte, kann dies an...

Bizz Tipps

Die Europäische Fachhochschule (EUFH) in Neuss bietet am Freitag, 27. Februar, einen Karrieretag für Schülerinnen und Schüler.

Aktuell

Die Zahl der Studierenden an den privaten Hochschulen Nordrhein-Westfalens ist gegenüber dem vorherigen Wintersemester um fast 15 Prozent gestiegen. In den letzten fünf Jahren...

Anzeige