Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

NRW-Statistik: 2021 wurden Pharma-Produkte im Wert von 10,9 Milliarden Euro exportiert

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft exportierte im Jahr 2021 pharmazeutische Erzeugnisse im Wert von 10,9 Milliarden Euro. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW ermittelt hat, waren das 2,1 Prozent mehr als 2020 und 6,4 Prozent mehr als 2019. Hauptabnehmerländer waren im vergangenen Jahr die USA mit 1,15 Milliarden Euro, China mit 1,12 Milliarden Euro und die Niederlande mit 1,06 Milliarden Euro. Auf dem sechsten Platz lag die Russische Föderation mit 550 Millionen Euro; gemessen am Gesamtwarenwert aller nordrhein-westfälischen Exportgüter in die Russische Föderation lag der Anteil der pharmazeutischen Erzeugnisse bei 14,0 Prozent. Die Ukraine nahm im Jahr 2021 pharmazeutische Erzeugnisse aus NRW im Wert von 50 Millionen Euro ab und lag damit auf Rang 30 der Pharmaimporteure.

Der Importwert von pharmazeutischen Erzeugnissen nach NRW summierte sich im vergangenen Jahr auf rund 14,4 Milliarden Euro. Das waren 13,2 Prozent mehr als 2020 und 27,1 Prozent mehr als 2019. Hauptlieferländer waren die Schweiz mit 3,3 Milliarden Euro, Irland mit 1,9 Milliarden Euro und die USA mit 1,6 Milliarden Euro. Die Russische Föderation (Rang 53) und die Ukraine (Rang 68) spielten als Exporteure von pharmazeutischen Erzeugnissen nach NRW eine eher untergeordnete Rolle.

Bildquellen

  • Pharma_Tablette_Medikament: Klicker / pixelio.de
Anzeige

Aktuell

Die Fitnesskolumne von Stephen Markus

Aktuell

Der Düsseldorfer Henkel-Konzern hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2022 auf rund 10,9 Mrd. Euro gesteigert. Das entspricht einem deutlichen organischen Umsatzwachstum von +8,9...

Aktuell

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und das Amt für Gleichstellung und Antidiskriminierung hatten anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März zu einer Nachholfeier am vergangenen...

Aktuell

In seiner Fleischerei im Düsseldorfer Ortsteil Oberkassel bietet Stephan Helmus neben hausgemachten Fleisch- und Wurstspezialitäten auch italienische Besonderheiten an, darunter den Schinkenklassiker Prosciutto di...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Im Juni 2022 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in Nordrhein-Westfalen 1,7 Millionen Passagiere ab. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das zwar 1,1...

Weitere Beiträge

Aktuell

Die Auftragseingänge im nordrhein-westfälischen Verarbeitenden Gewerbe lagen im April 2022 preisbereinigt um acht Prozent niedriger als im April 2021 und erreichten einen Indexwert von 99 Punkten. Gegenüber...

Aktuell

Der Investitionsstandort Nordrhein-Westfalen schließt das Jahr 2021 trotz Pandemie mit einem Rekord ab: Nach den Auswertungen der landeseigenen Gesellschaft zur Außenwirtschaftsförderung NRW.Global Business siedelten...

Aktuell

Nach dem starken Einbruch im Vormonat hat sich die Stimmung in den nordrhein-westfälischen Unternehmen im April wieder leicht aufgehellt. Das geht aus dem aktuellen...

Aktuell

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im Februar 2022 Waren im Wert von 18,9 Milliarden Euro exportiert. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW ermittelt hat, waren das 20,9 Prozent...

Aktuell

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im Jahr 2021 etwa 270.900 Tonnen rohes Sonnenblumenöl zu Lebensmittelzwecken importiert. Das entsprach einem Wert von rund 288 Millionen Euro. Wie das...

Aktuell

In den nordrhein-westfälischen Binnenhäfen wurden im Jahr 2021 insgesamt rund 112,1 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW ermittelt hat, lag der Güterumschlag...

Aktuell

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel lagen im Januar 2022 unter Berücksichtigung der Preisentwicklung um 11,8 Prozent höher als im Januar 2021; gegenüber Januar 2019 stiegen...

Aktuell

Im Januar 2022 wurden bei den Amtsgerichten in Nordrhein-Westfalen 2.130 Anträge auf Eröffnung von Insolvenzverfahren gestellt. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das...

Anzeige