Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

NRW-Statistik: Alles für die Katz‘

In Nordrhein-Westfalen wurden im Jahr 2020 insgesamt 64.200 Tonnen Katzenfutter industriell hergestellt. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW anlässlich des „Internationalen Katzentages” mitgeteilt hat, waren das 5.600 Tonnen beziehungsweise 9,5 Prozent mehr als im Vorjahr 2019. Der Wert der Produktion war mit 122,6 Millionen Euro um 4,2 Prozent höher als im Jahr 2019. Der durchschnittliche Absatzwert je Kilogramm Katzenfutter war mit 1,91 Euro um zehn Cent beziehungsweise. 4,9 Prozent niedriger als 2019.

Bundesweit wurden im vergangenen Jahr 540.000 Tonnen (+5,8 Prozent gegenüber 2019) Katzenfutter im Wert von 960 Millionen Euro (+9,3 Prozent) hergestellt; der Anteil des in Nordrhein- Westfalen hergestellten Katzenfutters an der Gesamtmenge lag bei 11,9 Prozent. Drei Viertel (74,2 Prozent) der nordrhein-westfälischen Absatzmenge wurde in Betrieben des Regierungsbezirks Detmold produziert.

Positivtrend setzt sich auch 2021 fort

Im ersten Quartal 2021 wurden in Nordrhein-Westfalen mit 21.300 Tonnen 17,4 Prozent mehr Katzenfutter hergestellt als im ersten Vierteljahr 2020. Auch der Wert der Produktion war mit 41,1 Millionen Euro (+31,3 Prozent) höher als ein Jahr zuvor.

Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Die Nachfrage nach Mietwohnungen in Nordrhein-Westfalen bleibt weiterhin stark, gleichzeitig ist das Angebot an preiswerten sowie barrierearmen Wohnungen weiterhin zu gering. Die hohe Nachfrage...

Aktuell

Nachhaltigkeit, Klimawandel und Energiewende sind Themen, mit denen sich die Menschen immer öfter und immer intensiver beschäftigen – und das auch bei der Berufswahl...

Aktuell

Die einen gehen zurück ins Büro, die anderen hinaus in die Welt: Die Düsseldorfer Kommunikationsagentur Stagg & Friends setzt jetzt noch als stärker bisher...

Aktuell

Die nordrhein-westfälischen Industriebetriebe haben in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 einen Umsatz von 91,4 Milliarden Euro erwirtschaftet, 16,6 Prozent mehr als im ersten Quartal 2021....

Aktuell

Viele Hotels und Gaststätten in Düsseldorf sind derzeit dringend auf neues Personal angewiesen – und könnten dabei auch Geflüchteten aus der Ukraine eine Job-Perspektive...

Weitere Beiträge

Aktuell

Der Baupreisindex für Wohngebäude in Nordrhein-Westfalen lag im Februar 2022 um 13,0 Prozent höher als ein Jahr zuvor und erreichte somit den höchsten Wert seit...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von März 2021 bis März 2022 um 7,6 Prozent gestiegen. Das ist die höchste Inflationsrate seit Ende 1973. Wie das...

Aktuell

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im Jahr 2021 etwa 270.900 Tonnen rohes Sonnenblumenöl zu Lebensmittelzwecken importiert. Das entsprach einem Wert von rund 288 Millionen Euro. Wie das...

Aktuell

In den nordrhein-westfälischen Binnenhäfen wurden im Jahr 2021 insgesamt rund 112,1 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW ermittelt hat, lag der Güterumschlag...

Aktuell

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel lagen im Januar 2022 unter Berücksichtigung der Preisentwicklung um 11,8 Prozent höher als im Januar 2021; gegenüber Januar 2019 stiegen...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von Januar 2021 bis Januar 2022 um 5,1 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, stieg der Preisindex gegenüber...

Aktuell

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im November 2021 Waren im Wert von 18,2 Milliarden Euro exportiert. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist im Durchschnitt des Jahres 2021 um 3,2 Prozent im Vergleich zum Jahr 2020 gestiegen. Das Statistische Landesamt IT.NRW hat ermittelt,...

Anzeige