Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Industrie mit deutlich weniger Umsatz

Die nordrhein-westfälischen Industriebetriebe erwirtschafteten in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 einen Umsatz von 216 Milliarden Euro. Das waren 11,3 Prozent weniger als von Januar bis September 2019.

Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, verringerten sich dabei die Auslandsumsätze (−13,3 Prozent) stärker als die Inlandsumsätze (−9,4 Prozent). Den größten Anteil am Gesamtumsatz hatte in den ersten drei Quartalen die Chemische Industrie mit 29,7 Milliarden Euro Umsatz (−10,7 Prozent gegenüber 2019), gefolgt vom Maschinenbau (29,4 Milliarden Euro; −13,0 Prozent) und der Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln (23,8 Milliarden Euro; −0,5 Prozent). Weitere bedeutende Wirtschaftszweige in Nordrhein-Westfalen waren die Metallerzeugung und -bearbeitung (23,0 Milliarden Euro; −20,3 Prozent), die Herstellung von Metallerzeugnissen (18,5 Milliarden Euro; −12,9 Prozent) sowie der Automobilbau (18,2 Milliarden Euro; −22,6 Prozent).

Von Januar bis September 2020 waren bei den 5.182 erfassten Industriebetrieben in Nordrhein-Westfalen durchschnittlich 1.081.213 Personen beschäftigt, 20.660 (−1,9 Prozent) weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Beschäftigungsstärkste Branche war der Maschinenbau mit 179.620 Personen (5.483 weniger als von Januar bis September 2019). Weitere 139.358 Personen (−4.629) waren im Bereich der Herstellung von Metallerzeugnissen und 100.555 Personen (−4.267) in der Metallerzeugung und -bearbeitung beschäftigt.

Bildquellen

  • Industrie: ilona brigitta martin / pixelio.de
Anzeige

Aktuell

Am vergangenen Wochenende fand der erste eSPORTcup der Stadtsparkasse Düsseldorf statt. Mehr als 500 FIFA-Fans zeigten auf dem virtuellen Rasen ihr Können an der...

Aktuell

Das Statistische Landesamt IT.NRW hat die Umsätze der Industrie in Nordrhein-Westfalen für das Corona-Jahr 2020 ermittelt: 10.559 Industriebetriebe erwirtschafteten einen Umsatz von 321,7 Milliarden...

Aktuell

Auf eine zunehmend angespannte Versorgung bei den Bau- und Ausbaubranchen mit Material und Werkstoffen hat die Handwerkskammer Düsseldorf aufmerksam gemacht. Das Material wird knapper,...

Aktuell

Bereits seit 1995 gehört die Traditionsmarke Schwarzkopf zum Henkel-Konzern, der diese damals von der Familie Schwarzkopf und dem Hoechst Konzern übernahm. Nun feiert Henkel...

Aktuell

QUERGEDACHT: DIE TUCHEL-KOLUMNE

Aktuell

Seit dem 01. Mai 2021 gilt wieder die volle Insolvenzantragspflicht für Unternehmen. „Es gibt dann keinerlei Ausnahmen mehr, weder für zahlungsunfähige noch überschuldete Unternehmen“,...

Weitere Beiträge

Aktuell

In den 32 großen Brauereien mit mindestens 20 Beschäftigten in Nordrhein-Westfalens wurden im Jahr 2020 insgesamt 16,1 Millionen Hektoliter alkoholhaltiges Bier gebraut. Wie das...

Aktuell

Rund 10.600 nordrhein-westfälische Industriebetriebe haben im Jahr 2020 einen Umsatz von 321,7 Milliarden Euro erwirtschaftet. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das 30,2...

Aktuell

Der Wert der Exporte aus Nordrhein-Westfalen lag im Jahr 2020 mit 176,2 Milliarden Euro nicht nur um 9,0 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor,...

Aktuell

Sowohl die Zahl der Gäste als auch die der Übernachtungen im NRW-Tourismus fielen im Jahr 2020 auf ein historisches Tief. Wie das Statistische Landesamt...

Aktuell

Auch im Krisen-Jahr 2020 hat sich gezeigt, dass Nordrhein-Westfalen und Düsseldorf Hotspots für Unternehmen aus Greater China sind. Mehr als 1.200 Unternehmen aus China...

Aktuell

Im Jahr 2020 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in Nordrhein-Westfalen rund 5,64 Millionen Passagiere ab. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW ermittelt hat, waren das...

News

Das Statistische Landesamt IT.NRW hat ermittelt, dass die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel im September 2020 deutlich höher lagen, als im Vergleichsmonat 2019. Das Gastgewerbe...

News

Die Herbstbelebung hat den Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen im Oktober weiter stabilisiert. Auch in der Landeshauptstadt ging die Arbeitslosigkeit leicht zurück. Trotzdem bleiben die Auswirkungen...

Anzeige
Send this to a friend