Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

NRW-Statistik: Industrie-Umsätze im ersten Quartal um 16,6 Prozent höher als im Vorjahr

Die nordrhein-westfälischen Industriebetriebe haben in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 einen Umsatz von 91,4 Milliarden Euro erwirtschaftet, 16,6 Prozent mehr als im ersten Quartal 2021. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW ermittelt hat, stiegen dabei sowohl die Auslands- (+15,7 Prozent) als auch die Inlandsumsätze (+17,1 Prozent) im zweistelligen Prozentbereich.

Den größten Anteil am Gesamtumsatz hatte im ersten Quartal 2022 die Chemische Industrie mit 14,0 Milliarden Euro Umsatz (+27,1 gegenüber 2021), gefolgt von der Metallerzeugung und -bearbeitung (12,3 Mrd. Euro; +31,8 Prozent) und vom Maschinenbau (10,6 Mrd. Euro; +4,4 Prozent). Weitere wichtige Wirtschaftszweige in Nordrhein-Westfalen waren die Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln (8,3 Mrd. Euro; +11,7 Prozent), der Automobilbau (7,8 Mrd. Euro; +10,1 Prozent) und die Herstellung von Metallerzeugnissen (7,8 Mrd. Euro; +12,3 Prozent).

In den ersten drei Monaten des Jahres beschäftigten die 4.941 in der Statistik erfassten Industriebetriebe in Nordrhein-Westfalen durchschnittlich 1.060.011 tätige Personen (+0,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum). Beschäftigungsstärkste Branche war der Maschinenbau (173.303 Personen; ±0,0 Prozent). Weitere 132.837 Personen (−0,5 Prozent) waren im Bereich der Herstellung von Metallerzeugnissen und 97.254 (+2,0 Prozent) in der Herstellung von chemischen Erzeugnissen beschäftigt.

Bildquellen

  • Industrie: ilona brigitta martin / pixelio.de
Anzeige

Aktuell

Tim Dup gilt als Wunderkind des französischen Chansons. Wieso er diesen Titel trägt, zeigte er am Auftaktabend des Frankreichfests im Innenhof des Düsseldorfer Rathauses....

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Im Alltag verbergen sich viele verschiedene Stressfaktoren, sowohl im Beruf als auch Privat. Die Zahlen von psychischem Stress steigen von Jahr zu Jahr an...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von Juni 2021 bis Juni 2022 zwar um 7,5 Prozent gestiegen, aber gegenüber dem Vormonat Mai 2022 um 0,1...

Aktuell

„DIE GROSSE Kunstausstellung NRW“ im Kunstpalast und im NRW-Forum läuft auf Hochtouren. „Allein in der Langen Nacht der Museen hatten wir 7.000 Besucher“, berichtet...

Aktuell

Bis Ende 2022 soll für Düsseldorf ein Masterplan für das Handwerk entstehen. Dazu haben Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller, Vertreter der Handwerkskammer Düsseldorf und der...

Weitere Beiträge

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von Juni 2021 bis Juni 2022 zwar um 7,5 Prozent gestiegen, aber gegenüber dem Vormonat Mai 2022 um 0,1...

Aktuell

Im Jahr 2021 haben in Nordrhein-Westfalen 11 Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes insgesamt 76 Millionen Liter Spirituosen hergestellt – 6,3 Millionen Liter beziehungsweise 7,6 Prozent weniger als 2020....

Aktuell

Die Auftragseingänge im nordrhein-westfälischen Verarbeitenden Gewerbe lagen im April 2022 preisbereinigt um acht Prozent niedriger als im April 2021 und erreichten einen Indexwert von 99 Punkten. Gegenüber...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von Mai 2021 bis Mai 2022 um 8,1 Prozent gestiegen. Damit ist der Preisindex laut Statistischem Landesamt IT.NRW gegenüber...

Aktuell

Die Nachfrage nach Mietwohnungen in Nordrhein-Westfalen bleibt weiterhin stark, gleichzeitig ist das Angebot an preiswerten sowie barrierearmen Wohnungen weiterhin zu gering. Die hohe Nachfrage...

Aktuell

Das Land Nordrhein-Westfalen hat das Programm NRW.Zuschuss Wohneigentum aufgelegt, mit dem Bürgerinnen und Bürger bei der Schaffung von selbstgenutztem Wohneigentum mit einem Zuschuss unterstützt...

Aktuell

Die Einnahmen der nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden aus Gewerbesteuern lagen im Jahr 2021 bei rund 13 Milliarden Euro. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW ermittelt hat,...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von März 2021 bis März 2022 um 7,6 Prozent gestiegen. Das ist die höchste Inflationsrate seit Ende 1973. Wie das...

Anzeige