Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Weniger Frühschoppen, weniger Shopping

Im Dezember 2018 hielten sich die Konsumenten in NRW zurück: Gastwirte und Einzelhändler meldeten rückläufige Umsätze

Rainer Sturm / pixelio.de

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe waren im Dezember 2018 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 1,7 Prozent niedriger als im entsprechenden Vorjahresmonat. Wie die Landxesstatistiker mitteilen, stiegen die Umsätze nominal um 0,5 Prozent. Die Beschäftigtenzahl im Gastgewerbe stieg um 0,8 Prozent gegenüber Dezember 2017.

In der Beherbergung sank der Umsatz real um 2,8 Prozent. Die Gastronomieunternehmen erzielten real um 1,3 Prozent niedrigere Umsätze als ein Jahr zuvor.

Für das Jahr 2018 ermittelten die Statistiker für das nordrhein-westfälische Gastgewerbe einen realen Umsatzrückgang von 1,3 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Im Einzelhandel waren  die Umsätze im Dezember 2018 real um 0,6 Prozent niedriger als im Dezember 2017.

Für das Jahr 2018 ermittelten die Statistiker für den NRW-Einzelhandel eine reale Umsatzsteigerung von 1,6 Prozent.

Die Beschäftigtenzahl im NRW-Einzelhandel stieg im Dezember 2018 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat um +0,7 Prozent. Die durchschnittliche Beschäftigtenzahl erhöhte sich im Jahr 2018 um 1,0 Prozent.

 

Anzeige

Aktuell

Die IHK Düsseldorf lädt zum Digitaltag 2021 am 18. Juni ein. Thema ist die „Digitale Zukunft“, um das es mit Webinaren und weiteren Aktionen...

Aktuell

Das NRW-Verkehrsministerium stellt im Rahmen des Landeswettbewerbs „Mobil.NRW“ für die Transformation und Stärkung städtischer Mobilitätssysteme für die Jahre 2022 bis 2026 insgesamt bis zu...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Der Kosmetikkonzern L’Oréal ist zum ersten Mal als Aussteller auf dem Greentech Festival zu Gast, das vom 16. bis 18. Juni digital und in...

Aktuell

Gartenmärkte und Blumengeschäfte haben während der Corona-Pandemie einen Ansturm erlebt, doch wer Sträuße bindet und Pflanzen pflegt, arbeitet in Düsseldorf meist zu Niedriglöhnen. „In...

Aktuell

Lange Zeit war die Wirtschaftsvereinigung Destination Düsseldorf zuversichtlich, dass die 28. Jazz Rally vom 1. bis zum 4. Juli 2021 und das 20. Düsseldorfer...

Weitere Beiträge

Aktuell

Die IHK Düsseldorf hat ihren aktuellen Konjunkturbericht für die Region Düsseldorf/Mittlerer Niederrhein veröffentlicht. Demnach könnte die Situation der Unternehmen in der Region kaum unterschiedlicher...

Aktuell

Die Corona-Pandemie hat zu einem erheblichen Einbruch im Düsseldorf-Tourismus geführt: Im vergangenen Jahr haben nur noch rund 1,1 Millionen Gäste die Landeshauptstadt besucht –...

Aktuell

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel lagen im Dezember 2020 real, also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung, um 1,9 Prozent höher als im Dezember 2019. Im...

Aktuell

Die Corona-Pandemie hat besonders auf Minijobber starke Auswirkungen. Im Zuge der Krise ist die Zahl der Minijobs in Düsseldorf um insgesamt 9 Prozent gesunken....

Aktuell

Das Gastgewerbe leidet seit Beginn der Corona-Pandemie besonders unter den Einschränkungen und Lockdowns. Das lässt sich sehr deutlich an den Umsätzen ablesen: Diese lagen...

News

Das Statistische Landesamt IT.NRW hat ermittelt, dass die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel im September 2020 deutlich höher lagen, als im Vergleichsmonat 2019. Das Gastgewerbe...

Aktuell

Die Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie haben sich auch im Mai massiv auf die Entwicklung im Gastgewerbe ausgewirkt: Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe waren im...

Aktuell

Der durch die Corona-Pandemie ausgelöste Shutdown hat im April 2020 für einen historischen Umsatzeinbruch von 70 Prozent im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe geführt.

Anzeige
Send this to a friend