Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Weniger Insolvenzen, mehr Forderungen

Im ersten Halbjahr des Jahres 2016 wurden bei den Amtsgerichten in Nordrhein-Westfalen 15 300 Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das waren 3,1 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Im ersten Halbjahr des Jahres 2016 wurden bei den Amtsgerichten in Nordrhein-Westfalen 15 300 Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das waren 3,1 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Die Höhe der voraussichtlichen Forderungen, also aller Forderungen, die von den Gläubigern bei den Amtsgerichten angemeldet und dem statistischen Landesamt NRW bis zum Zeitpunkt der Statistikerstellung übermittelt wurden, war im Zeitraum von Januar bis Juni dieses Jahres mit 5,1 Milliarden Euro um 71 Prozent höher als im ersten Halbjahr 2015. Damals waren es 3 Milliarden Euro. 3.427 Insolvenzverfahren in Nordrhein-Westfalen betrafen Unternehmen. Das waren 7,8 Prozent weniger als in den ersten sechs Monaten 2015. Die voraussichtlichen Forderungen beliefen sich auf 4,1 Milliarden Euro und haben sich damit im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 mehr als verdoppelt. Zum Zeitpunkt der Antragstellung waren von den Unternehmensinsolvenzen 16.002 Beschäftigte betroffen, 28,4 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2015.

Im ersten Halbjahr 2016 beantragten neben den Unternehmen 11.873 weitere Schuldner die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Dabei handelte es sich in 10.021 Fällen um Verbraucherinsolvenzen, 4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Ehemals selbstständig Tätige meldeten in 1.436 Fällen (+18,7 Prozent) Insolvenz an. 416 Verfahren betrafen Nachlässe, Gesamtgut und natürliche Personen als Gesellschafter.

 

Anzeige

Aktuell

Im Juni 2022 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in Nordrhein-Westfalen 1,7 Millionen Passagiere ab. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das zwar 1,1...

Aktuell

Erstmals in seiner 61jährigen Messegeschichte knackt der Caravan Salon die 700er-Marke: 736 Aussteller aus 34 Ländern werden vom 27. August bis zum 4. September...

Aktuell

Am 18. August 2022 findet auf dem Areal Böhler in Düsseldorf der 6. Digital Demo Day unter dem Motto „Mittelstand meets Start-Ups“ statt. Mit...

Aktuell

Die aktuell angespannte Lage an den Energiemärkten betrifft insbesondere auch Gewerbe und Industrie. Die Stadt Düsseldorf bietet Unternehmen Hilfe zum Energiesparen und Klimaschützen an....

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen haben im Jahr 2021 66 Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes Obst- und Gemüseerzeugnisse im Wert von 2,6 Milliarden Euro hergestellt. Wie das Statistische Landesamt...

Aktuell

Auch in diesem Jahr zeichnet Henkel wieder in drei Kategorien Initiativen und Organisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus, die sich für die...

Weitere Beiträge

Aktuell

Im Juni 2022 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in Nordrhein-Westfalen 1,7 Millionen Passagiere ab. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das zwar 1,1...

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen haben im Jahr 2021 66 Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes Obst- und Gemüseerzeugnisse im Wert von 2,6 Milliarden Euro hergestellt. Wie das Statistische Landesamt...

Aktuell

Die Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe in Nordrhein-Westfalen lagen im Juni 2022 preisbereinigt um neun Prozent niedriger als im Juni 2021 und erreichten einen Indexwert...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von Juli 2021 bis Juli 2022 um 7,8 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, stieg der Preisindex gegenüber dem Vormonat...

Aktuell

Die nordrhein-westfälischen Erdbeerbetriebe haben in diesem Jahr 25.817 Tonnen Erdbeeren produziert. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, ist das die niedrigste Erdbeerernte der letzten...

Aktuell

Der Umsatz im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe lag im Mai 2022 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 117,2 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahresmonat. Gegenüber...

Aktuell

Am 1. Januar 2022 waren in Nordrhein-Westfalen 10,4 Millionen und damit 0,6 Prozent mehr Personenkraftwagen für den Straßenverkehr amtlich zugelassen als ein Jahr zuvor. Wie das...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von Juni 2021 bis Juni 2022 zwar um 7,5 Prozent gestiegen, aber gegenüber dem Vormonat Mai 2022 um 0,1...

Anzeige