Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lokale Wirtschaft

Japan-Konzern setzt auf Start-ups in Düsseldorf

Der japanische Konzern Asahi Kasei will seine Aktivitäten in Dormagen und Düsseldorf im kommenden Jahr an einem neuen Standort im Düsseldorfer Hafen im neuen C-View bündeln.

Hitachi

Der neue Standort war auch Thema beim Besuch von Oberbürgermeister Thomas Geisel bei Asahi Kasei in Tokio während des dreitägigen OB-Besuchs in Japan.

Asahi Kasei-Präsident Hideki Kobori brachte den Umzug der Europazentrale in Düsseldorf und des Forschungs- und Entwicklungszentrums aus Dormagen auch in Verbindung mit dem Service der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Düsseldorf: „Die Stadt hat uns sehr gut unterstützt, was uns auch bei der Planung unseres neuen Standortes in Düsseldorf geholfen hat. Hier wollen wir europaweit wachsen und auch neue Geschäftsfelder in Zusammenarbeit mit Start-ups erschließen.“

Thomas Geisel begrüßte die Pläne des Unternehmens: „Wir versprechen, Asahi Kasei weiterhin nach besten Kräften zu unterstützen. Auch ihr Engagement für Düsseldorf begrüße ich ausdrücklich, insbesondere für die Sportstadt Düsseldorf und das Judo-Wochenende für Kinder.“

Bei der Gelegenheit konnte Geisel  kompetente Unterstützung bei der Suche nach den richtigen Partnern in der Start-up-Szene zusagen: „Wir möchten herausfinden, für welche Start-ups Sie sich interessieren und bei der Kontaktaufnahme helfen“, erläuterte Peter Hornik, der den „digihub“ (Digital Innovation Hub Düsseldorf/Rheinland) in Düsseldorf leitet, dem Asahi Kasei-Management.

Alexander Smolianitski, Chief Digital Officer der Stadt Düsseldorf: „Die Gründung von Start-ups wird von der Universitätslandschaft in Düsseldorf und der Region Rhein-Ruhr befördert. Unternehmen und Start-ups profitieren in der Region von der unmittelbaren Nähe zueinander.“

Beim Japan-Besuch von Geisel standen auch weitere Treffen mit Unternehmen wie Hitachi und Sumitomo auf der Agenda. Auf einem Investoren-Seminar mit 170 Teilnehmenden und in einem Roundtable mit Vertretern der Düsseldorfer und der japanischen Start-up-Szene, wurde das große Interesse der japanischen Wirtschaft an wirtschaftlichen Beziehungen und Engagements in Düsseldorf sichtbar.

Auch Sumitomo äußerte bei Geisels Besuch ein besonderes Interesse an einer Zusammenarbeit mit Düsseldorfer Start-ups. Dabei kann der Mischkonzern ebenfalls auf die Unterstützung des „digihub“ setzen.

 

Anzeige

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Als Henkel im Jahr 1951 Pril einführte, war das Spülmittel noch ein Pulver, aber aufgrund seiner Reinigungskraft und Hautverträglichkeit schon damals ein Verkaufserfolg. Der...

Aktuell

In der Textil- und Bekleidungsindustrie Nordrhein-Westfalens hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein tiefgreifender Strukturwandel vollzogen: In den Jahren von 1980 bis 2020 verringerte...

Aktuell

Die Stadtsparkasse Düsseldorf hat eine Soforthilfe für Hochwasser-Geschädigte gestartet. Betroffene, die finanzielle Mittel zur Sanierung der Unwetterschäden benötigen, werden mit zinslosen Sonderkrediten in Höhe...

Aktuell

Der Henkel-Konzern hat kurzfristig ein Sofort-Nothilfeprogramm in Höhe von 600.000 Euro für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe beschlossen. „Wir sind als in Nordrhein-Westfalen ansässiges Unternehmen...

Aktuell

Das Marktforschungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder veröffentlicht jährlich vielbeachtete Rankings von Anbietern in verschiedenen Business-to-Business-Dienstleistungssegmenten. Darüber kann sich in diesem Jahr das HLB-Netzwerk von Wirtschaftsprüfungs-...

Weitere Beiträge

Aktuell

Das NRW-Verkehrsministerium stellt im Rahmen des Landeswettbewerbs „Mobil.NRW“ für die Transformation und Stärkung städtischer Mobilitätssysteme für die Jahre 2022 bis 2026 insgesamt bis zu...

Aktuell

Der niederländische Mobilitätsanbieter GO stationiert ab dem 5. Juni in Düsseldorf und ab dem 16. Juni in Köln insgesamt 1.000 E-Mopeds. Die grünen Mofas...

Aktuell

Die Stadt Düsseldorf bezieht ab dem 1. Juli 2021 Ökostrom. Dazu wird der bis zum 31. Dezember 2022 laufende Stromvertrag mit den Stadtwerken Düsseldorf...

Aktuell

Am Samstag, 12. Juni 2021, findet in der Landeshauptstadt von 10:00 bis 13:00 Uhr wieder der Dreck-weg-Tag statt, der das Organisationsteam aufgrund der Corona-Pandemie...

Aktuell

Wenn es um den Wert einer Immobilie geht, wird oft die Immobilienweisheit „Lage, Lage, Lage“ herangezogen. Frank Lehrbass, Professor für Data Science an der...

Aktuell

Die Münchener Ruby Gruppe betreibt in Düsseldorf bereits zwei Hotels, das Ruby Coco in der Kö-Galerie, und das Ruby Leni in Friedrichstadt, außerdem den...

Aktuell

Auf einen Cappuccino: Die Jamin-Kolumne

Aktuell

Der Hunger auf Schokolade & Co. ist während der Pandemie gestiegen: In Düsseldorf wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 20.800 Tonnen Süßwaren gegessen...

Anzeige
Send this to a friend