Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Parken an Flughäfen: Düsseldorf insgesamt am teuersten

Flughafen Düsseldorf

Der Verbraucherschutzverband Berlin/Brandenburg (VSVBB) hat die Parkplatzpreise an den 16 größten deutschen Airports analysiert und dabei enorme Preisunterschiede festgestellt. Demnach kann allein das Abholen eines Fluggastes am Airport Köln/Bonn schnell teurer werden als der eigentliche Flug. 10 Minuten Parken sind am Konrad-Adenauer-Flughafen zwar kostenfrei. Wer jedoch – beispielsweise wegen einer Flugverspätung – eine Stunde am Kölner Kiss & Fly-Parkplatz wartet, zahlt dafür 24 Euro. Für diese Summe könnten Reisende aktuell mit der Billigfluggesellschaft Ryanair von Köln nach Mailand oder London und wieder zurückfliegen – inklusive Handgepäck.

Noch teurer wird das Bringen oder Abholen theoretisch nur am Düsseldorfer Airport. Hier ist das Parken 10 Minuten kostenfrei. Danach werden allerdings ganze 5 Euro pro 5 Minuten fällig. Hochgerechnet auf eine Stunde wären das 50 Euro. Allerdings beträgt die Höchstparkdauer hier 30 Minuten, was für Autofahrer Kosten in Höhe von 20 Euro verursacht. Mit den drittteuersten Parkpreisen für das Abholen müssen Reisende am Frankfurter Flughafen rechnen. Hier kostet das Kurzzeit-Parken 15 Euro pro Stunde.

An diesen Airports können Reisende am günstigsten parken

15 Euro kostet das Parken auch an den Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle. Allerdings können Reisende ihr Auto hier eine ganze Woche lang für diesen Preis stehen lassen. Das ist der niedrigste Wochenpreis der Analyse. Vergleichsweise günstig sind die wöchentlichen Parkpreise ebenfalls an den Flughäfen Frankfurt Hahn und Bremen (jeweils 24 Euro).

Auch am Flughafen Köln/Bonn und dem Berliner Hauptstadt-Airport BER können Reisende ihr Auto eine Woche lang für unter 30 Euro parken, wenn sie ihren Parkplatz rechtzeitig online reservieren. An beiden Airports kostet das wöchentliche Parkticket im besten Fall 29 Euro und somit nur 5 Euro mehr als eine Stunde Parken am Drop-Off-Parkplatz des Köln-Bonner-Flughafen.

In Düsseldorf ist das Parken insgesamt am teuersten

Die insgesamt teuersten Preise aller analysierten Airports erhebt der Düsseldorfer Flughafen. Dort müssen Reisende mindestens 79 Euro für einen Wochenparkplatz hinlegen. Das gilt selbst für vorab reservierte Parkplätze. Im schlimmsten Fall können in Düsseldorf sogar bis zu 266 Euro fällig werden – ebenfalls Höchstwert der VSVBB-Analyse. Aktuell ist es unter anderem möglich, für den gleichen Preis von Düsseldorf nach Barcelona und wieder zurückzufliegen.

Vorab-Reservierungen führen zu hohen Ersparnissen

“Insgesamt zeigt unsere Analyse vor allem, dass es sich für Reisende in den meisten Fällen lohnt, einen Flughafen-Parkplatz frühzeitig online zu reservieren. An sieben der 16 analysierten Flughäfen beträgt die Differenz zwischen dem günstigsten und dem teuersten Wochenparkplatz nämlich mehr als 100 Euro. Das ist viel Geld, das am Urlaubsort sicherlich besser investiert werden kann als am Flughafen”, so Florian-Erik Eichhorn, Vorsitzender des VSVBB, und weiter:

“Um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten, haben wir bei unserer Analyse lediglich offizielle Flughafen-Parkplätze berücksichtigt, die höchstens 750 Meter vom Terminal entfernt sind. Wer Geld sparen möchte, kann oft aber auch auf einen entfernteren Parkplatz setzen und sich mit einem Shuttle-Service zum Terminal transportieren lassen Zudem bieten auch private Parkplatzbetreiber in Flughafennähe oft günstige Parkplatzpreise und einen solchen Shuttle-Service an.“

Bei Flugverspätungen rät der VSVBB Abholern zudem dringend davon ab, mit dem eigenen Fahrzeug auf einem sogenannten Kiss & Fly-Parkplatz zu verweilen. Diese Parkplätze seien wirklich nur für kurze Aufenthalte gedacht und das Parken kann dort schnell sehr teuer werden. Immerhin: Fluggäste, die von besonders langen Verspätungen betroffen sind, haben unter Umständen Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von bis zu 600 Euro. Damit ließen sich nicht nur die Parkplatzkosten am Airport, sondern vermutlich auch die Ausgaben für einen weiteren Städtetrip begleichen.

Sämtliche Daten sowie die Analysegrundlage gibt es hier.

Bildquellen

  • Flughafen Düsseldorf: Flughafen Düsseldorf GmbH / Andreas Wiese
Anzeige

Aktuell

Bis Ende 2022 soll für Düsseldorf ein Masterplan für das Handwerk entstehen. Dazu haben Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller, Vertreter der Handwerkskammer Düsseldorf und der...

Aktuell

Der Verwaltungsrat der Stadtsparkasse Düsseldorf hat auf Empfehlung des Hauptausschusses Henrietta Six vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zum 1. Oktober 2022 zum...

Aktuell

Trotz des Krieges in der Ukraine und den damit verbundenen Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft bleibt die Zahl der Unternehmensinsolvenzen vorerst auf einem niedrigen...

Aktuell

Wenn der Rathaus-Innenhof traditionell von französischen Klängen erfüllt ist, mischen sich in die dortigen Chansons vom Burgplatz heraufziehende andere Töne. Nämlich diese von Motoren...

Aktuell

Im Jahr 2021 haben in Nordrhein-Westfalen 11 Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes insgesamt 76 Millionen Liter Spirituosen hergestellt – 6,3 Millionen Liter beziehungsweise 7,6 Prozent weniger als 2020....

Aktuell

Die 2018 in Düsseldorf gegründete Umweltinitiative RhineCleanUp (RCU), ist in Berlin beim GreenTech Festival mit dem Award in der Kategorie Community ausgezeichnet worden. RCU...

Weitere Beiträge

Aktuell

Coronabedingt fand der traditionelle Jahresempfang des Düsseldorfer Airports dieses Mal in sommerlicher Atmosphäre im Juni statt, dafür aber wieder persönlich vor Ort. Die Flughafengeschäftsführer...

Aktuell

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller zeigt sich besorgt über die immer wieder entstehenden langen Schlangen und deutlichen Verzögerungen an den Sicherheitskontrollstellen des Düsseldorfer Flughafens. Aufgrund...

Aktuell

Nordrhein-Westfalens größter Flughafen erwartet in den zweiwöchigen Osterferien von Freitag, 8. April, bis Sonntag, 24. April, rund 800.000 Fluggäste sowie etwa 6.600 Starts und...

Aktuell

Die Flughafen Düsseldorf GmbH hat ihre Geschäftszahlen für das Jahr 2021 vorgelegt. Demnach hat die anhaltende Corona-Pandemie auch 2021 die Entwicklung stark beeinflusst und...

Aktuell

Das Gastronomie-Unternehmen Marché International hat am Flugsteig A des Düsseldorfer Flughafens das „White Monkey – Pizza Lab & Bar“ eröffnet. Das verkehrsgastronomische Konzept soll...

Aktuell

Seit Jahresbeginn gilt am Düsseldorfer Flughafen eine neue Entgeltordnung, die der Airport im Frühjahr des vergangenen Jahres beim zuständigen Landesverkehrsministerium beantragt hatte. Mit der...

Aktuell

In Köln wurde gestern die Studie „Die Bedeutung der Luftfracht für das Rheinland“ vorgestellt, die von der Frankfurt University of Applied Sciences im Auftrag...

Aktuell

Mit Beginn des aktuellen Winterflugplans fliegt der Ferienflieger Condor seine Gäste ab Düsseldorf mit über 40 wöchentlichen Abflügen zu 13 Zielen in den Urlaub....

Anzeige