Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

220 Millionen Passagiere – Rasanter Anstieg der Handy-Tickets

Rheinbahn goes Smartphone. Das Düsseldorfer Nahverkehrsunternehmen meldet Wachstum im Geschäftsjahr 2014. Unter anderem im Aufwind: Der Ticketkauf via Handy.

Rheinbahn AG

Knapp 1,3 Millionen Euro erlöste die Rheinbahn 2014 durch den Ticket-Verkauf via Handy – mehr als das Doppelte des Umsatzes von 2012. Da tut sich was.

Die großen Zahlen nennt Vorstand Dirk Biesenbach: „Wir konnten 2 Millionen Fahrgäste mehr begrüßen als im vergangenen Geschäftsjahr, eine Steigerung auf 220 Millionen. Der Umsatz stieg um 9,6 Millionen Euro.“ 

Nach 2013 zum zweiten Mal hintereinander erwirtschaftete die Rheinbahn ein positives Ebitda – Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen – in Höhe von 5,4 Millionen Euro, gestiegen um 4,42 Millionen Euro gegenüber der letzten Bilanz (0,98 Millionen Euro).

Der größte Teil der Investitionssumme von 47,9 Mio. Euro geht wie in den vergangenen Jahren in die Infrastruktur (34 Prozent), die Fahrzeugbeschaffung (35 Prozent) oder in die Stadtbahn bzw. ÖPNV-Beschleunigungsprojekte (26,6 Prozent).

Das Unternehmen hat sich kurzfristig entschieden, die Erfolgszahlen eher spröde und ohne öffentlichen Auftritt vorzulegen. Offenkundig eine Reaktion auf die erklärte Absicht des Oberbürgermeisters, einen neuen Vorstand zu etablieren…

 

Interviews

Ein Hotel für Mallorca-Liebhaber, das nach genossenschaftlichen Prinzipien funktioniert, wo alles allen mitgehört, das ist die Geschäftsidee von Mallorca17. Susan Tuchel besuchte Mario Danielsky,...

News

Das Netzwerk der Kunststoff-Industrie „kunststoffland NRW e.V.“ hat coronabedingt seine erste virtuelle Mitgliederversammlung durchgeführt. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten gab es auch Wechsel an der...

Unternehmen in der Region

Der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi wurde erst 2010 gegründet und kann im Jubiläumsjahr 2020 bereits auf beachtliche internationale Erfolge zurückblicken. Seit 2019 ist der Konzern...

News

Die regionale Wirtschaft steht deutlich im Bann des aktuellen Teil-Lockdowns. Trotzdem beurteilt sie ihre Wirtschaftslage insgesamt etwas besser als noch Ende September. Die Positiv-...

Messen

Zum ersten Mal in ihrer Veranstaltungsgeschichte fanden die Leitmesse für Medizin Medica und die Medizintechnik-Zulieferermesse Compamed pandemiebedingt komplett virtuell statt. Die Veranstalter und Aussteller...

Peter Jamin

Heute habe ich mir ein Video der Bundesregierung zum Corona-Lockdown angesehen. Ein ziemlich verschwurbeltes Stück im Weltkrieg II-Erinnerungsslang - Militär light gegen Lockdown light....

Weitere Beiträge

Aktuell

Ist Düsseldorfs Politikern der ÖPNV, der Öffentliche Personennahverkehr, wirklich wichtig? Oder ist ihnen Fahrbereitschaft, Ausstattung und Lifestyle von Straßenbahnen und Bussen in meiner Lieblingswohnstadt...

Aktuell

Geht es beim Rheinbahn-Desaster endlich zur Sache?! Der OB-Kandidat der CDU, Dr. Stephan Keller, verspricht Düsseldorfs Bürger*innen, dass "die CDU-Ratsfraktion dieses Thema mittels einer...

Aktuell

Eigentlich sollten ja in Düsseldorf etwa auf der Linie U75 schon lange ganz tolle, neue Straßenbahnen fahren. Allerdings hätten dazu 59 supermoderne HF6-Bahnen zwischen...

Aktuell

Oben hui, unten pfui. Während rund um die Kö, dort wo die Kaufleute und Millionäre residieren, Düsseldorf immer schöner wird, müssen Düsseldorfs Normalbürger*innen unten...

Aktuell

Quer durch alle Medien höre ich in diesen Tagen von den Forderungen der deutschen Autoindustrie. Forderungen nach Förderungen. Durch den Staat. Also durch uns...

News

Jetzt hat es auch die Rheinbahn erwischt. Das Nahverkehrsunternehmen führt ab sofort Kurzarbeit ein. Es reagiert damit auf die weitreichenden Auswirkungen der Corona-Pandemie, die...

News

Die Landeshauptstadt hat ihre RWE-Aktien für 155,4 Millionen Euro verkauft. Die insgesamt 5.671.380 RWE Stammaktien wurden in Abstimmung mit der städtischen Rheinbahn AG, die...

News

Die Rheinbahn hat erstmalig das Rating-Ergebnis „AA“ durch die Rating-Agentur Standard & Poor’s erhalten. Damit hat sie ihre bisherige Einstufung „AA-“ nochmals verbessert.

Send this to a friend